Roland Fantom als Controller - Problem

von namru_von_jergan, 18.02.20.

Sponsored by
Casio
  1. namru_von_jergan

    namru_von_jergan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.20
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.02.20   #1
    Hi!
    Ganz neu hier, und gleich eine Frage: Ich bin stolzer Besitzer eines Fantom 8 von Roland und mit dem Teil auch sehr zufrieden. Nun möchte ich den Fantom auch als Controller meines Setups verwenden, was in der Folge ein paar Schwierigkeiten bzw Fragen aufgebracht hat.
    Prinzipiell erhoffe ich mir, den Fantom als "Nevenzentrum" mit externen Keyboard und, via internem Audio Interface, mit Mac zur VST-Steuerung zu verbinden. Was bei externen Synths super funktioniert, hat mich bei VST-Instrumenten eher frustriert.

    Kann man die (16) Zonen des Fantom so nutzen, dass ich beispielsweise auf Zone 9 NI Kontakt, auf Zone 10 Audio labs und Zone 11 Omnisphere lege (jeweils mit zugewiesenen Midi-Kanälen9,10 und 11 an Fantom und VST) und diese MIDI-Kanäle "per Knopfdruck" ein und ausschalte, ohne das ich am Master der USB Audio-Steuerung sämliche USB-Signale herunter regeln muss? Quasi wie ein Mixer mit Kanal an/aus bzw Mute-Funktion (Grün = EXT an, aus=aus, Rot =INT an). Bislang gelingt mir das nur sehr umständlich (zb über MidiLearn CC-Signal Volume des VST auf Fader oder Slider xy am Fantom legen, was meinem Verständnis nach das Konzept der INT und EXT-Kanäle eigentlich wieder umgeht), und Referenzhandbuch sowie Scrollen durch die verschiedenen Zone und sonst. Menu-Parameter haben mich bislang auch nicht erhellt.

    Danke für eure Hilfe und liebe Grüße

    Manu
     
  2. guenni1309

    guenni1309 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.20
    Zuletzt hier:
    7.03.20
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.20   #2
    Hallo,

    ich habe den Fantom 7 und glaube es geht wie folgt:

    Innerhalb einer Scene kannst Du einzelne Zonen mit den Tastern unter den Drehknöpfen ein- und ausschalten.

    Je Scene kannst Du eine beliebige Kombination von aktiven / inaktiven Zonen ein- und ausschalten.

    Du kannst in einer Scene je Zone konfigurieren (Zone Edit) ob und welche Bank Select und Program Change Befehle beim Wechsel einer Scene gesendet werden sollen und natürlich auch beliebige CCs über Assign 1 konfigurieren.

    Das sollte eigentlich Deine Anforderungen erfüllen.

    Guenni
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping