Roland Fantom Xa - Erfahrungsaustausch

von maro, 01.05.06.

  1. maro

    maro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    27.07.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Hallo,

    spiele seit etwa 4 Monaten ein Roland Fantom Xa, und bin damit sehr zufrieden. Doch wegen der etwas dürftigen "Bedienungsanleitung" bin ich ziemlich am Herumprobieren, was natürlich viel Zeit kostet.

    Vielleicht finden sich hier einige Leute, die auch das Fantom Xa spielen, zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

    Würde mich sehr freuen wenn Ihr euch hier mal meldet.

    Denn mit gesammelten Erfahrungen kommt doch jeder einzelne viel besser/schneller voran.

    Und es wird doch - außer mir - noch andere zufriedene Fantom Xa Spieler geben - ODER :-)

    maro
     
  2. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 01.05.06   #2
    Ich hab seit kurzem einen Fantom Xa...

    Ich finde die Bedienungsanleitung eigentlich recht ausführlich und ich hab bisher alles hinbekommen was ich wollte...
     
  3. maro

    maro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    27.07.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #3
    Hallo Cheldar,

    na das ist ja prima, dann hast du wohl momentan keinen Bedarf an Ergahrungsaustausch - oder ._9

    Hast du dich schon mit dem Swquenzer beschäftigt (Erstellen von Songs) ?

    Und wenn ja, wie bekommst du den fertigen Song dann in den PC um daraus eine abspielbare Datei (mp3 oder WAV) zu machen?


    gruß maro
     
  4. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.05.06   #4
    Geht bei allen Synths gleich:
    Klinkenkabel in den Output am Keyboard und in den Input des PCs bzw. der Recordingschnittstelle (falls sowas zwischengeschaltet is)
    Danach am PC aufnehmen, was zum Audio In reinkommt, während du den Sequencer deinen Song abspielen lässt. Aufnahme bspw. mit dem Prog "Audacity" oder mit professionellerer Aufnahmesoftware, wie Cubase, Logic usw.. Das ganze dann als mp3 kodieren, fertig.
     
  5. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.05.06   #5
    Ich hab das noch nicht gemacht, und auch keine Ahnung ob man direkt nen WAV-Song machen kann. Ich würde so vorgehen:
    PC mit 'guter' Soundkarte und nem Aufnahmetool (zB Steinberg Cubase oder das was beim Xa dabei war) und dann den Audio Ausgang vom Xa mit dem Eingang verbinden, dann den Song abspielen und das dann am PC aufnehmen. Anschließend aus dem Sequencer exportieren und fertig.

    Oder es gibt ne möglichkeit das über das Sampling zu lösen, aber dafür bräuchte man ne RAM und ne Speichererweiterung (4 MB sind nicht wirklich viel für ne Wav datei, mit MP3 kann der Xa nicht umgehen)

    Wenn dir die Midi-Daten zu dem Song reichen könntest die auch per USB von dem Keyboard runterladen, mit nem Sequencer am PC laden und dann nen Audio-Export machen.

    Dass ich keinen "bedarf" an Austausch hab liegt wohl eher daran, dass ich Beruflich im Stress bin und daher nur sehr sehr selten dazu komme mich an den Xa zu setzen.

    Edit: So wie limited meint ich das auch, nur ich habs ausführlicher beschrieben :-)
     
  6. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 24.05.06   #6
    Hi,
    also ich bin jederzeit offen für XA-Erfahrungsaustausch, das Gerät steht seit gestern bei mir in der Wohnung :-)

    Erstmal muss ich mir jetzt anständige Boxen zulegen, bin noch am überlegen, was ich da nehmen soll... was verwendet ihr denn so, live und fürs Wohnzimmer?

    MfG, Georg
     
  7. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 24.05.06   #7
    zuhause üb ich mit Kopfhörern, in dem Proberaum hab ich 2 Yamaha SM12V (siehe Profil) zur Verstärkung
     
  8. AlexAlex

    AlexAlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #8
    Hallo, bin auch sehr interessiert am Wissensaustausch über den Fantom XA.

    Weiss zufällig jemand, wie man über Cubase die verschiedenen Soundbänke (A-G) am Fantom ansteuern kann?
    Mir ist es bisher unter Cubase leider nur gelungen, den Fantom als Standard Midi-Gerät mit den üblichen 128 Midi-Klngen zu nutzen. Der Fantom hat aber in den Bänken A-G weitere ca. 1000 Klänge, die ich unter Cubase bisher nicht benutzen Konnte.
     
  9. AlexAlex

    AlexAlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #9
    Hallo zusammen, noch ein Tipp für alle Fantom-Benutzer:

    Auf der Rückseite der Fantom-Bedienungsanleitung steht die Telefonnummer der Roland-Zentrale in Hamburg. Dort kann man anrufen und sich sehr kompetent Auskunft zu technischen Fragen geben lassen.

    Es wäre allerdings nett, wenn die Anrufer die Antworten hier auf dem Musiker-Board ins Netz stellen, damit nicht jeder einzeln anrufen muss!
     
  10. AlexAlex

    AlexAlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #10
    Habe die RoKit-Aktivlautsprecher fürs Zimmer gekauft.
    Preis für 2 Stück ca 400 Euro.
    Bin damit höchst zufrieden...
     
  11. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 25.05.06   #11
    Hi Alex,

    hast du die hier?

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0040585.html

    Hier kostet aber doch einer schon knapp 400 €?? Bin voll der Lautsprecher-Depp, kenn mich da gar nicht aus :rolleyes:

    Hab mir dem Fantom XA jetzt genügend zu tun. Das Gerät hab ich seit Dienstag und mein erster Eindruck ist äußerst positiv, wobei die Tastatur wirklich nicht besonders toll ist - da ich aber bereit war, das in Kauf zu nehmen, macht es mir gar nicht soo viel aus..

    Erste Fach-Frage:

    1. Muss ich die Anschlagdynamic grundsätzlich für jeden Patch einzeln über "Patch Edit" und "TVA" ausschalten oder lässt sie sich generell für alle Patches ausschalten und bei Bedarf aktivieren?

    Danke
     
  12. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.05.06   #12
    Keiner eine Idee?? :(

    Krieg das einfach nicht hin, dasselbe gilt für Reverb und Chorus, gibt es keine Möglichkeit diese beiden und die die Anschlagdynamik für alle Patches zu aktivieren bzw. deaktivieren?
     
  13. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 28.05.06   #13
    Normalerweise sind Reverb und Chorus Master-Effekte.
    In den globalen Einstellungen (wie auch immer das im Xa heißen mag) wird es sicherlich die Funktion geben diese beiden Effekte auszuschalten.
    Das wirkt sich aber dann auf alles (Patch, Perfomance und Sequenzer) aus.


    [OT on] kennt ihr den ??
    "dö is sö'n scholldoor, dooa steeeet ÖNNN-ÖFFF draeufff ....., söll isch doaoa mo draeuff-drüggn ?????" :D :D :D
    [OT off]

    Grooves

    Miguel
     
  14. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.05.06   #14
    einstellungen für die Effekte hast du mit SHIFT+Effects (direkt übereinander)

    die einstellungen der effekte werden pro patch bzw pro performance gespeichert und werden auch geändert wenn der patch bzw die performance gewechselt wird

    wenn man die effekte aber ausschaltet, bleiben die aus, egal ob man die performance wechselt.

    und mit der tastatur/velocity:
    unter menu/system/kbd&ctrl kannst du die anschlagdynamik von real auf einen fixen wert einstellen
     
  15. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 30.05.06   #15
    Im performance-modus auf effekte gehen, da gibts irgendwo eine Schaltfläche unten, die mit switch oder ähnlichem betitelt ist.
    Dann kann man sämtliche MFX/Chorus/Reverb/Master ein- und ausschalten.
    Natürlich nur für das programm, nicht global.
    Gruß
    Oli
     
  16. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 30.05.06   #16
    Ok, thanx :great:
     
  17. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.06.06   #17
    Will euch ja nicht nerven, aber ich hab ein weitere Frage:

    Ich möchte im Performance-Modus ein Sample auf ein Pad legen (Pad 7). Ich habe also das Preset-Sample im User-Speicher abgelegt (ist das wirklich nötig?) und abgespeichert. Dann habe ich ein Rhythm-Set ausgewählt, das Sample auf Pad 7 gelegt und im Rhythm-User-Speicher umbenannt abgespeichert. Im Patch/Rhythm-Modus kann ich dieses neue Rhytm-Set problemlos aufrufen, inc. Sample-Pad, sobald ich aber in den Performance-Modus wechsle, ertönt anstelle des Samples, obwohl das richtige Set ausgewählt ist und alle Einstellungen bereits fest abgespeichert sind, auf diesem Pad nur das Standard-Kit aus dem Preset-Speicher bzw. auf allen Pads gar nichts!!

    Wie kann das sein? Die Anleitung hilft mir hier auch nicht wirklich weiter..

    Vielen Dank
     
  18. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.06.06   #18
    Hallo liebe Fantom XA-User,

    ich will meine o. g. Frage vereinfachen (und bei dieser Gelegenheit noch 2 weitere hinzufügen ;) ):

    1. Wie kann ein Sample, das ich im Performance-Modus auf ein Pad gelegt habe, in der Performance abspeichern? Auch nachdem ich mit "Write" gespeichert habe, sind die bei jedem Performace-Wechsel immer wieder weg..

    2. Ich würde mir gerne ein eigenes Rhytm-Set basteln und zwar aus einzelnen Tones verschiedener vorhandener Rhytm-Sets. Ist das möglich? Hab bis jetzt nur die Möglichkeit herausgefunden, ein einziges Rhythm-Set zu wählen und daraus einen neues Set zu kreiren..

    3. Kann man erstellte Pattern nur als Song laden? Würde Patterns gerne auf die Pads und die Tastatur legen, leider ist nur das Laden eines einzigen möglich, da man ja nur einen Song laden kann.

    Wäre sehr nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, an diesen Stellen komm ich auch nach intensivem Anleitungs-Durchquälen nicht weiter..

    Und bitte keine Kommentare wie "Selber suchen macht schlau" - ich suche genug, finde nur leider nix - Habt Mitleid!! :D

    Danke, Georg
     
  19. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.06.06   #19
    Ok, Problem #1 hab ich lösen können, die anderen beiden bereiten mir jedoch noch Kopfzerbrechen :confused:
     
  20. AlexAlex

    AlexAlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.06   #20
    Weiss zufällig jemand, wie man über Cubase die verschiedenen Soundbänke (A-G) am Fantom ansteuern kann?
    Mir ist es bisher unter Cubase leider nur gelungen, den Fantom als Standard Midi-Gerät mit den üblichen 128 Midi-Klngen zu nutzen.
    Der Fantom hat aber in den Bänken A-G weitere ca. 1000 Klänge, die ich unter Cubase bisher nicht benutzen Konnte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping