Roland td9

von DrumatNight, 09.07.08.

  1. DrumatNight

    DrumatNight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bad-Marienberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo
    Hiermit eröffne ich das Thema Roland Td 9 !
    Ihr könnt hier über das neue Set diskutieren .
    Meine Frage an euch ist :
    Kann ich mit diesem Drumset in meiner Rockband spielen und auftreten?
    Wenn nicht welches E-Drum ratet ihr mir oder sollte ich generell darauf verzichten?
     
  2. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 09.07.08   #2
    natürlich kannst du mit deiner rockband damit auftreten.
    allerdings gilt es folgendes zu beachten:
    1. lauter/guter monitorsound für dich, sonst wirst du damit nicht glücklich.
    2. guter foh sound, sonst wird der zuhörer nicht glücklich.
    ansonsten wirst du bei diesem denkansatz vermutlich immer zunächst mit deinen mitmusikern sprechen müssen. ob man das überhaupt einsetzen kann, sollte, ruft meist grabenkämpfe hervor, wirst schon sehen.
     
  3. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Wende dich doch mal an "heizer" der spielt Live ein E-Set. Allerdings eins von den "Großen".
    Der kann die sicherlich den einen oder anderen Tipp geben.
     
  4. Olli Drummer

    Olli Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.08
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #4
    Hallo !!

    Also ich habe selber 15 Jahre alle Sorten von E-Drums und Umbauten von Akkustik-Drums zu E-Drums gespielt. Ich bevorzuge E-Drums in der Party- oder Popmusik, weil es einfach von den Veranstaltungsräumen ( Lautstärke mäßig ) immer angepasst werden kann. Vor allem integriert es sich in die heutigen Sequenzer und Midifiles absolut genial. Allerdings für Rockgeschichten, würde ich Dir ein geiles Akkustik-Set empfehlen.

    E-Drums ... wie das Wort schon sagt ... klingen einfach noch zu elektronisch um häftige Rockbeats zu imitieren. Hier geht einfach, meiner Meinung nach, nichts über knallharte Akkustik Sounds.

    Auch die Optik eines E-Sets passt nicht in eine Rockband. Da muß ausser dem geilen Sound auch was fürs Auge auf der Bühne stehen.

    Aber letztendlich mußt Du selber entscheiden.

    Gruß Olli
     
  5. DrumatNight

    DrumatNight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bad-Marienberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #5
    Weis jemand wie viele Becken ich an das roland modual maximal anschlißen kann?
     
  6. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.07.08   #6
    soweit ich weiss, hast du bei den set-angeboten noch zwei zusätzliche trigger inputs frei.
    so kämst du dann auf 4.
    du kannst aber auch auf andere pads beckensounds legen.
     
  7. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 10.07.08   #7
    ich werde mit meinem td-20 auch live spielen, nur ist dieses natürlich im gegensatz zum 9er doch größer und live tauglicher wie ich finde, vor allem vom aussehn her
     
Die Seite wird geladen...

mapping