Saite am schwingen hindern!?

von InUtero, 11.03.07.

  1. InUtero

    InUtero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hey ho,

    ich hab mal eine ziemlich simple Frage. Versteh's aber nich ganz:
    Nehmen wir mal an ich spiele etwas mit einer offenen Skala und schlage eine Leersaite an. Wie dämpfe ich sie am besten, wenn ich die nächste Note spielen will?

    Ein Beispiel (mir fällt leider gerade nur ganz klassisch ein Metallica Riff ein):

    Fuel (Reload):

    D - 2p 0 - - - 2 - 2 - - - - - - | - 2p 0 - - - - 2 - 2 - - - - - - - |
    A - - - - - - - - - - - - - - - - - -| - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -|
    E - - - -- - 0 - - - - - - 0 - 0 - | - - - - - - 0 - - - - - - - 0 - 0 - |

    Wie dämpfe ich die Leersaiten? Es sind richtig gespielte Noten, also kein PM (vermute ich zumindest).

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
     
  2. reaper_cob

    reaper_cob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 11.03.07   #2
    entweder nach dem anspielen mit der greifhand kurz drauf oder mit der schlaghand (so mach ichs).
     
  3. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Du könntest einen Finger der linken Hand auf die Saite legen, oder mit dem Handballen abdämpfen (also wenn die Saite ihren Notenwert erreicht hat, bzw der nächste Ton kommt).

    Liebe Grüße! :great:
     
  4. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 12.03.07   #4
    ... du könntest auch die noten auf d Saite versuchen auf der A Saite zu spielen...
    Dann liegt nämlich keine saite mehr dazwischen die du dämpfen müsstest.

    Sprich... schau erst mal ob du das ganze umarrangieren kannst sodass du dir das was du schilderst ersparen könntest.
     
  5. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 12.03.07   #5
    Ich würde die D-Saite nach dem 2p0 mit demselben Finger abdämpfen, mit dem du die 2 gegriffen hast (vermutlich Zeigefinger - einfach nochmal leicht auf die Saite drauftippen), und die E-Saite mit dem Handballen, nämlich wenn du nach dem Anschlag der E-Saite mit der Anschlagshand zur D-Saite gehst. Je weniger zusätzliche Finger im Spiel sind, desto effektiver und schneller spielt es sich ;)

    by the way: wo kommt denn dieses Riff in "Fuel" vor? :confused: ich hab's nicht gefunden
     
  6. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 13.03.07   #6
    im chorus.
     
  7. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 13.03.07   #7
    Tatsächlich, du hast recht :great: hört sich übrigens stark danach an, als ob die tiefe E-Saite palm muted gespielt wird und die Töne auf der D-Saite nicht. Dann erübrigt sich das mit dem Dämpfen sowieso ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping