Saiten liegen zu straff....

von Metallicer, 03.11.04.

  1. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.11.04   #1
    Also : Ich bin kein anfänger der einfach wissen will wie man ein trem. einstellt!!! Bei mir ist jetzt folgender Sachverhalt: Auf meiner Alten rg 270 von Ibanez liegen die saiten viel straffer als bei meiner rg prestige 1570, jedoch sind bei beiden gitarren die trems waagerecht eingestellt, und die gleichen saiten drauf, und die gleiche anzahl von federn im Trem. Woran kann das liegen, und wie bekomm ich die saiten auf der rg 270 etw. "lockerer". Ach genau die stimmungen sind auch bei beiden gitarren gleich ... ganz normal. also .... schon mal danke für die antworten !!!!

    mfg. Jo
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.11.04   #2
    also wenn die beiden klampfen die gleiche stimmung haben is das reichlich unlogisch... ich würd jetz ma spontan sagen dass das vielleicht durch ne unterschiedliche mensur kommen kann aber das is nur so ne ahnung. weiss ja auch nich was die für ne mensur haben ^^
    übrigens is das bei mir mit meiner erg und der explorer auch so. keine ahnung wieso das so is.
     
  3. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.11.04   #3
    Du Sack hast meine Traumgitarre!! Her damit! Ich geb dir auch meine Jackson PS-4 dafür und 50€ obendrauf.
     
  4. snatch

    snatch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    14.02.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.11.04   #4
    hmmm, glaube nicht das das an der mensur liegt. meines wissens haben die rg modelle von ibanez alle eine 648 mensur, ich kann dir nur raten die saitenlage (höhe), winkel vom floyd rose, richtigen sitz der messerkanten an den schrauben des floyd rose zu überprüfen. welche saitenstärke spielst du bei standartstimmung ?
    wüsste jetzt auf anhieb auch nicht warum es einen wirklich spürbaren unterschied in der saitenspannung geben sollte :confused: ?
     
  5. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 05.11.04   #5
    hat die RG270 auch ein FR? (bin jetzt zu faul nachzuschaun)
    ich gehe mal davon aus, daß es ein anderes tremolo ist und das verhält sich dann auch etwas anders. gleichviele federn sagt da eigentlich noch nix aus.

    Ich hab z.b. eine Stratkopie mit einem einfachen Tremolo (weiß nicht wie man das teil nennt) und habe es quasi festgesetzt (federn ganz reingedreht, man kann es also noch mit viel kraft bedienen). was mir von anfang an auffiel, bei meiner RG mit FR waren die Saiten viel weicher, vor allem beim Bending. Klar, muss ja auch so sein, denn das FR gibt nach, das andere Trem gibt nicht nach, obwohl beide gleichermaßen bedienbar sind. Nur kann man eben bei einem nicht-FR Tremolo die Federn stärker anziehen, weil es ja nur in einer Richtung bedienbar ist und in der anderen einen Anschlag hat.
    Ich hoffe mal es wird klar, was ich meine
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.11.04   #6
    hehe *grinz* die erg kannste haben :D
    jaja aber die explorer is echt n feines teil... wenn man sich dran gewöhnt hat spielt die sich wie n stück sahne *schwärm* :D
    mitm fr gibts die übrigens nur bei musik-prodiuktiv... (ein mal hab ichse auch ma bei ebay gesehn aber war teurer)
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.11.04   #7
    es könnte an anders eingestellten halskrümmungen liegen: dadurch ändert sich ja der Saitenweg wieder um eine Winzigkeit...

    und: die RGs gibts auch als Baritone ;)

    aber die oben genannten Modelle nicht
     
Die Seite wird geladen...

mapping