Saiten rosten SEHR schnell

von SADIC, 11.09.07.

  1. SADIC

    SADIC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Altenburg
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    3.341
    Erstellt: 11.09.07   #1
    Salve.
    Mein Problem: Sobald ich neue Saiten auf meine Hauptgitarre (Cort Evl-K4, Floyd Rose & 2 EMG HZ's) rosten diese sehr schnell, trotz guter Pflege (nach jedem Spielen und manchmal auch zwischendurch werden die Saiten einzeln ordentlich abgewischt (trocken natürlich^^)).
    Trotzdem sind die Saiten nach spätestens 2 Wochen rau und glänzen nicht mehr, und nach einem bis anderhalben Monat klingt die hohe E-Saite so wiederlich, dass diese gewechselt werden muss (wobei die anderen dann auch bald folgen).
    Ich habe bereits verschiedene Saiten genutzt (Fender, Yamaha, Gibson,...), sowie verschiedene Stärken (008 bis 010'er) und auch behandelte (Blue Steel) und beschichtete Saiten (Elexier). Kein Unterschied. An der Umgebung kann es nicht liegen, den Saiten meiner Ersatzgitarre (Tenson, Model unknown, kein Tremolo, 2 Single Coils, 1 Humbucker) geht es prächtig (die glänzten noch als die erste durch Ermüdung gerissen ist), obwohl diese wesentlich weniger gepflegt wurden (2 Wochen im Proberaum, feucht, keine Benutzung da Urlaub).

    Nun, woran kann das liegen? Es kann doch nicht sein, dass ich im Jahr 12 mal Saiten kaufen muss. Mal vom Aufwand des Floyd Rose-einstellens und Aufziehens ganz zu schweigen.
     
  2. giomaria

    giomaria Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.09.07   #2
    Ich würd ja grad mal Schweißhände sagen bei mir ist es nämlich genauso.Nach 2 Wochen neuer Satz,eigentlich.
     
  3. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 11.09.07   #3
    Hi,

    also ich habe bei meinem Musikfachhändler meines Vertrauens Gold Saiten gekauft. Er hat gesagt dass diese nicht rosten. Ich kann es nicht beweisen, da meine Fender Saiten noch super sind. Aber probier die doch mal. Die heißen Optimae Electric Gold und kosten ca. 14 €.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.09.07   #4
    So von beschichteten Saiten halt ich eigentlich nichts da sie den Klang versauen. Bei unbeschichteten ist die Marke völlig wurscht.


    Extrem schnelles rosten der Saiten kommt durch starken/aggressiven Handschweiß. Ich wechsel allein an meiner hauptgitarre 25 mal im Jahr die Saiten (hat auch n FR), an meiner zweitgitarre ca. halb so oft, an den anderen sehr selten weil sie nicht viel gespielt werden.

    Allerdings spiel ich am tag auch mindestens 3 stunden. . .
     
  5. knybbis

    knybbis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Landsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    208
    Erstellt: 11.09.07   #5
    ich wisch sie nach jedem spiel mit ballistol ab, ab und zu auch vor dem spiel....
    also kA wie lang die halten, 1 monat kommt man damit aber schon zurecht.
     
  6. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 11.09.07   #6
    Ich schwitze noch nicht einmal unbedingt schnell, musste aber feststellen, dass z.B. Saiten von SIT (E-Gitarre) sehr schnell rosten und es dann extrem unangenehm wird über die Saiten zu gleiten (wahnsinn, ich werd´ Dichter ;)).

    Das gleiche Problem hatte ich bei Bonze Wound Saiten von D´Addario für eine Western-Gitarre. Kaum gespielt, binnen kürzester Zeit ein total schäbiges Spielgefühl und angelaufene Saiten.

    Gute Erfahrungen habe ich mit E-Gitarren Saiten von D´Addario und Duesenberg gemacht. Ob das auf deinen Handschweiß übertragbar ist, kann ich natürlich nicht garantieren. Beide Hersteller bieten aber wirklich gut klingende Saiten mit sehr schönem Spielgefühl...
     
  7. mighty_scoop

    mighty_scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    123
    Erstellt: 11.09.07   #7
    also ich kann dir nur die richard rider saiten ans herz legen. sind voll-nickelsaiten und hatte bei denen wirklich noch nie probleme mit rost - im gegensatz zu anderen saiten. gibts bei tone toys und sind auch nicht soviel teurer als die der standardhersteller.
     
  8. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 11.09.07   #8
    12 mal im Jahr ist doch "noch" normahl, vom wöchentlichem oder auch zweiwöchentlichem Wechseln halte ich ja nichts, wegen der Preise :D Abwischen alleine reicht allerdings nicht, ich würde sogar behaupten es beschleunigt den Alterungsprozess weil es den Siff (übliches Fett an der Hand und Schweiss) noch besser verteilt.
    Warum Ballistol? Wozu Waffenöl?
    Fastfret und Co, stink normale Saitenreiniger, reichen vollkommen, riechen nach nichts und machen auch leicht raue Saiten wieder bespielbar, lassen sie wieder etwas brillianter klingen.
     
  9. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 11.09.07   #9
    probier mal die stainless steel von ernie ball, die verwende ich auch, da halten die saiten viel länger =)
     
  10. DrSmo

    DrSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 12.09.07   #10
    Eindeutig NEIN!
    Spiele Elixier, die sind nur zu Empfehlen. Auch ich schwitze stark an den Finger. Nach dem spielen kurz abwischen, die waren wirklihc LANGE (wenn ich sage wie lange, dann haut ihr mich) auf meiner Klampfe und waren echt top.
    Hab jetzt neue aufgezogen, der Unterschied war wirklich minimal vom Spielgefühl. Einzig der Klng war besser mit den neuen!
     
  11. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 12.09.07   #11
    Ich schließ mich mal an. Auch ich schwitz stark an den Fingern. Normale D'Addarios(egal ob stainless oder nickel) setzen da spätestens nach ner Woche ersten Rost an. Momentan bin ich auf Elixir Nanoweb umgestiegen.
    Ich persönlich halte es für ein Gerücht, dass beschichtete Saiten den Klang versauen. Nun ja zum Thema Rosten sei gesagt: Die Nanoweb sind jetzt seit ca einem Monat drauf und an der Oberfläche immer noch vollkommen eben und glatt, fast wie am ersten Tag. Da bin ich vollkommen zufrieden mit.
    Gegen das Rosten verwende ich ansonsten auch FastFret (echt vielseitig das Zeug). Verlängert IMO auch die Lebensdauer von unbeschichteten Saiten, da es das Rosten verhindert.
     
  12. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.09.07   #12
    trockenes tuch macht ja auch nicht wirklich sauber.. mach mal nach jedem spielen die gitarre mit fast fret sauber, drüber streichen mit dem stick und mit dem tuch dann mit zeigefinger und daumen die seite umgreifen und durch das tuch ziehen von oben nach unten und zurück (musst du natürlich nciht alles genauso machen ;) ).. jedenfalls werden deine saiten wesentlich länger glänzen und gut sein..

    und nach dem proben zurück in den koffer mit der gitarre, das wird dir evtl auch noch was nützen.
     
  13. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 13.09.07   #13
    Die Elixirs sind meiner Meinung nach über jeden Zweifel erhaben. Die Beschichtung ist so dünn, dass sie den Klang nur Bereich der Unhörbarkeit beeinflussen dürfte.
    Und den Stress und das Geld, was man sich damit spart ist es mehr als wert. Vergleicht mal die Kosten für einen Monat Spielen bei ca. 12 Euro für einen Satz Elixirs und etwa 13 bis 25 Euro bei zwei bis vier Sätzen normaler Saiten, immer abhängig von der Spielweise und euren "Ausdünstungen". Wenn ihr mal einen Hochsommer unterm Dach bei permanenten 33°C in eurer Bude verbacht habt und bald alle drei Tage zu einem neuen Satz Saiten greifen müsst, wisst ihr was ich meine.

    Was allerdings bei den Elixirs etwas störend ist: man kann genau sehen, an welcher Stelle ihr das Pick aufsetzt, denn hier löst sich zumindest bei mir nach ca. 1 Monat in kleinsten Fetzen die Beschichtung ab. Ab da weiß man dann auch, wann die Lebensdauer der Saiten dem Ende zugeht, denn trotz Beschichtung, werden auch die Elixirs irgendwann stumpf. Gerade bei Shreddern und neurotischen Palm-Mutern kann das Phänomen schon früh auftreten.
    Also gute drei Wochen klingen sie bei mir frisch und offen, danach bauen sie ab. Und bei mir werden es meistens auch zwei bis drei Stunden am Tag...
     
  14. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 13.09.07   #14

    Auf jeden Fall!
    Hier mal der Link: http://www.musik-service.de/ghs-fast-fret-string-cleaner-prx8993de.aspx

    Ich würde das (da du ja scheinbar aggresiven Schweiß hast :D) vor und nach dem spielen auftragen. Der Stick hält sehr sehr lange!

    Gruß
    Dime!
     
  15. rg565

    rg565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    21.04.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #15
    GENAU SO!
    dazu kann man ein altes brillenputztuch nehmen, das in BALLISTOL tränken und ab :great: ins Kinder-Ü-Ei (<--- wirklich!!) zur aufbewahrung.:)
     
  16. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.07   #16
    Ich mag den blechernen Klang der Saiten, wenn man sie gerade neu aufgezogen hat. Bleiben die bei Elixir auch länger halten, oder rosten die nur nicht?
     
  17. Vladyslav

    Vladyslav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #17
    Ich habe auch solche Problem mit Seiten. Aber ich meine das ist normal. Wie oft spielst du diese Gitarre und wo? Bei mir es ist so: Wenn ich zu Hause spiele, bleiben die Seiten etwa ein Monat ziemlich gut. Wenn ich aber regelmäßig in der Probe spiele, leben dann die Seiten etwa 2 Wochen (die Proben waren bei mir nur am Wochenende). Die Ursache der Korrosion der Seiten, meine ich, liegt in ofte Änderungen des Mikroklima. Z.B. Gitarre ist zu Hause in der Tasche(Koffer), dann fährst nach Studio. In der Strasse ist natürlich kälter als zu Hause (Feuchtigkeit ist auch unterschiedlich), dann kommst du in Studio, machst sofort Tasche(Koffer) auf, weil du spielen sofort muss (Zeit ist teuerer als Geld :p), deshalb in der Tasche(Koffer) und auch auf Gitarre Kondensat entstehen kann. Das Kondensat führt natürlich zu Korrosion der Seiten. Was kann man dazu machen? Villeicht bessere Koffer kaufen. Aber wenn du oft spielst, ist es normal, die Seiten ein Mal pro Monat zu wechseln.
     
  18. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 20.09.07   #18
    Die Elixiers klingen wie ich finde etwas verhaltener, nicht so drahtig wie andere Saiten. MIr gefällt das, und dafür das sie auch noch so lange halten und frisch bleiben sind sie das Geld allemal Wert! Leider ist die Auswahl an Saiten noch nicht soo groß wie bei anderen Herstellern, ich warte schon ewig auf 12er ohne umwickelte G-Saite (SRV-Style, Baby!)
     
  19. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 20.09.07   #19
    Jungs, ihr regt euch doch nicht ernsthaft darüber auf die Saiten 1 mal im Monat zu wechseln oder?
    Ich wechsle sie alle 2 Wochen, bei einem Wechsel im Monat wären das doch nur ca. 7€, raucht ne Packung weniger oder trinkt nen Bier weniger, soviel sollte euch doch nen vernünftiges Spielgefühl + Klang wert sein oder?
     
  20. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 20.09.07   #20
    Ich spiele jetzt den selben Satz Saiten seit Januar und ich hab noch nicht einen Funken Rost daran gesehen. Ich versteh das gar nicht... Und wir proben 1-2 mal die Woche und es ist sehr warm und feucht im Proberaum! :D

    Dime!
     
Die Seite wird geladen...

mapping