Saitenreiter alle auf gleicher Höhe?!

von ROCKHC, 05.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ROCKHC

    ROCKHC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.16   #1
    Hallo liebe Musiker-Freunde,

    als ich grade damit fertig war bei meiner E Gitarre die Bandreinheit einzustellen ist mir, als ich fertig war, aufgefallen, dass nun alle Saitenreiter auf gleicher Höhe sind. Kann das denn sein?
    Handelt sich um eine Ibanez GSA.

    Danke für eure Hilfe schonmal im Voraus

    LG ROCKHC
     
  2. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.158
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.069
    Kekse:
    23.461
    Erstellt: 05.09.16   #2
    Wenn die Oktavreinheit jetzt stimmt und die Einstellungen für dich passen - dann kann es sein. Ungewöhnlich, aber möglich. Überprüf zur Sicherheit halt noch mal die Oktavreinheit.

    Im übrigen kannst du nur die Oktavreinheit einstellen - wenn die Gitarre nicht Bundrein ist, dann ist sie Schrott...
     
  3. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.16   #3
    Hi danke für die Antwort
    ....Ja ich hab die Oktavreinheit eingestellt... die stimmt und nach anspielen klingt alles sauber
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.09.16 ---
    hab das aber bei allen Gitarren dass ich die nach ner Zeit einstellen muss...
     
  4. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    3.935
    Zustimmungen:
    1.554
    Kekse:
    6.342
    Erstellt: 05.09.16   #4
    die Höhe der Reiter hat nichts mit der Oktavreinheit zu tun. Ist die Saitenlage überall ok ? Nichts zu hoch, zu tief ?
    Dafür sind - zusammen mit dem Halsstab - die Reiter zuständig
     
  5. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.16   #5
    Ne ich hab die Reiter nicht in der Höhe verstellt... Sondern im abstand zum Kopf also in der horizontalen.... Ja von der Höhe der Saiten passt sonst alles
     
  6. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    3.935
    Zustimmungen:
    1.554
    Kekse:
    6.342
    Erstellt: 05.09.16   #6

    ja, wenn du sie oktavrein machen willst ist das ja richtig. aber je nachdem wie der Radius / Wölbung des Griffbrettes ist, sind die Reiter meist vertikal auch unterschiedlich eingestellt. Es sei denn, die Kerben des Sattels hätten das komplett ausgeglichen, wobei das dann ja nur für eine Seite ( Sattel ) wäre und auf der Stegseite dann gleich hoch.

    Naja ... wenn es passt und du damit gut spielen kannst - dann ist es doch ok
     
  7. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.16   #7
    Ja passt alles.

    Vielen Dank für euere Antworten
     
  8. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 05.09.16   #8
    Das ist aber sehr ungewöhnlich...Was für einen Saitensatz spielst Du? 009-042 oder stärker? Denn normal ist der Saitenlängenunterschied E6 zu E1 zwischen 2,5 -4 mm. Ich kenne die Gitarre nicht, was hat die für eine Brücke? LP oder Strat/Tele Typ?
    Habe gegoogelt - ist eine mit Trem. Da kann ich mir so etwas nicht vorstellen. Ich habe einige hundert Gitarren gebaut und ebenso viele eingestellt - aber alle Reiter gleich...? Noch nie.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.16   #9
    Ich spiele einen 10-46 er Satz...eigentlich schon immer und hatte das auch noch nie bei einer Gitarre.
    Sie hat ein Vintage Tremolo. Ist genau genommen ne Supershred aber halt Stratmodel
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.09.16 ---
    Aaalsooo tiefe E Saite bis G saite sind alle gleich . Und dann ein kleiner Unterschied zur H Saite mit vllt 2mm. Die dann wieder auf selber Höhe ist wie die hohe E Saite.
     
  10. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.802
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.055
    Kekse:
    224.359
    Erstellt: 05.09.16   #10
    Vllt ist der ganze Steg schräg? ;)
     
  11. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    533
    Kekse:
    3.360
    Erstellt: 05.09.16   #11
    Ich würde das auch sehr kritisch sehen. Nach meiner Erfahrung werden immer 3er Treppen gebildet.
    Aber wenn deine Ohren zufrieden sind, was fragst du dann?
     
  12. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.16   #12
    Ja das mit den 3 er Treppen kenn ich von meiner LP. Hab auch eigentilch nur gefragt weil mich das mal interessierte, weil ich halt noch nie gesehen hab
     
  13. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.158
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.069
    Kekse:
    23.461
    Erstellt: 06.09.16   #13
    Ich glaub das hat noch nie einer von uns gesehen - üblich ist eben diese Treppenform, von jeweils 3 Saiten. Kannst du mal ein Photo posten?
    Aber wenn die Oktavreinheit passt - kein Problem, wie gesagt: ungewöhnlich und der Idee von @peter55 mit dem schrägen Steg kann ich da durchaus was abgewinnen.
     
  14. C.Santana

    C.Santana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    21.10.17
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Rockinghausen
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    8.567
    Erstellt: 06.09.16   #14
    DSC_0252.JPG
    Also bei meiner Superstrat ist es eigentlich ziemlich ähnlich, auch 10-46er Saiten.
     
  15. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.09.16   #15
    Ja bei meiner ist es Ziemlich ähnlich nur halt dass da die Hohe e Saite und die h Saite aus der reihe tanzen.

    Foto kann ich später gerne Posten
     
  16. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 06.09.16   #16
    Schade, die Gitarre würde ich gerne einmal in die Hände bekommen. Ich bezweifle in keinem Fall die Richtigkeit der Angaben des TE, aber seltsam ist das schon. Das gewohnte Bild der "Stellungen" ist bei mir so akut, das ich ohne zu hören, nur durch das Sehen der Reiter eine Intonation zu 95% einstellen könnte, wenn ein Reiter vorhanden ist, der die richtige hat...
    Mich würde interessieren, ob es so bleibt, nach dem nächsten Saitenwechsel. Bitte dann eine Info?
     
  17. C.Santana

    C.Santana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    21.10.17
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Rockinghausen
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    8.567
    Erstellt: 06.09.16   #17
    Also bei meiner Strat stimmt die Intonation bei jeder Saite auf den Cent genau und ich bin auch das normale Bild gewohnt. Aber da alles stimmt......man gewöhnt sich an den Anblick:D
     
  18. ROCKHC

    ROCKHC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.09.16   #18
    Ja eine Info geb ich dann gerne. Was interessanter ist, ist die Tatsache dass es mit´r so vorkommt als würde Die Oktavreinheit heute nicht mehr stimmen obwohl es gestern perfekt war :eek::weird: also werd ich mich wohl noch mal rangeben müssen
    --- Beiträge zusammengefasst, 06.09.16 ---
    So siehts aus
    --- Beiträge zusammengefasst, 06.09.16 ---
    Kommando zurück...:tongue: stimmt noch alles...man sollte nur richtig stimmen
    --- Beiträge zusammengefasst, 06.09.16 ---
    Aber trotzdem hält sie die Stimmung nicht sehr gut
     

    Anhänge:

  19. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.802
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.055
    Kekse:
    224.359
    Erstellt: 06.09.16   #19
    Das ist doch eindeutig die "gewohnte" schräge Reihe ... ;)

    Halt nicht so ausgeprägt, wie "üblich".
     
  20. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 06.09.16   #20
    E6 zu E1 sind doch geschätzte 3mm Unterschied? So etwas ist richtig, nur die G Saite (der Reiter) sollte etwas mehr nach unten stehen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping