Sammlung genialer Erfindungen, die den Basseralltag leichter machen!

von seBASStian-NH, 14.05.08.

  1. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 14.05.08   #1
    Ich bin auf der Suche nach genialen Erfingungen und will deshalb eine Sammlung aller Erfindungen eröffnen, wie zum Beispiel die Daumenstüze.
    Freue mich auf eure Ideen, Links Fotos:great:
     

    Anhänge:

  2. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 14.05.08   #2
    Hier, soweit ich weiß für die E-Saite .. einen Druck und schon ist's Dropped-D

    [​IMG]
     
  3. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 14.05.08   #3
    mal ohne ein Bild: Luthite und Graphit. machen den Basseralltag im wahrsten sinne des Wortes leichter, weil der bass leichter wird.
     
  4. Great King Rat

    Great King Rat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 14.05.08   #4
    [​IMG]
    Schaller Sec. Locks... haben schon viele arme Bässe vor Abstürzen aus mehr oder weniger großen Höhen beschützt.
     
  5. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 14.05.08   #5
    [​IMG]

    Flens Gummidinger - tun das Selbe wie die Securitylocks und ich persönlich find die irgendwie besser (hab die Locks auch ausprobiert, taugten mir irgendwie nix ..)
     
  6. blissfully teddy

    blissfully teddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #6

    gibts da nen special namen zu?
     
  7. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 15.05.08   #7
    Hipshot D-Tuner
     
  8. poor but loud

    poor but loud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    29.07.16
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    3.464
    Erstellt: 15.05.08   #8
    Die Gegenstücke von den Security Locks sehen mir ein bisschen dünn aus, oder werden die am Gurt festgeschraubt? Andernfalls würde sich ja an der "Haftkraft" nichts ändern.

    Was aber sicher sehr gut hält, ist eine Eisenkette à la Zakk Wylde! [​IMG]

    Beim Hipshot D-Tuner ist mir die Funktionsweise auch noch nicht ganz klar. Jede Saite reagiert doch anders auf den Stimmvorgang. Kann man die erforderliche Abwickelung so genau bestimmen, dass das D hinterher korrekt gestimmt ist?
     
  9. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 15.05.08   #9
    Also ich versteh ja nicht, wieso manche das DIng so anbauen:

    [​IMG]

    Das hab ich schon öfters so gesehen. Aber wo ist da der praktische Nutzen? Es sei denn, man ist Lefty und spielt die Saiten "verkehrtrum", sprich die dünne G ist ganz oben, und das halte ich für unwahrscheinlich:er_what:
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.05.08   #10
    um sich mit den griffeln dort festzukrallen und wie anno muff nicht mit den fingern sondern mit dem daumen zu spielen.
    ansonsten ist das eine krücke. im gegensatz zum d-tuner, der über das schräubchen entsprechend justiert wird, damit man beim umlegen des hebels entsprechend ´runterkommt.
     
  11. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 15.05.08   #11
    Ist der Begriff Daumenstütze dann nicht eine... Fehlbezeichnung? :confused:

    Weil ich meine, beim Begriff Daumenstütze stützt sich vor meinem geistigen Auge ein Daumen ab^^
     
  12. poor but loud

    poor but loud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    29.07.16
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    3.464
    Erstellt: 15.05.08   #12
    Richtig, man nennt das Ding auch Fingerstütze. Fenders Coronado-Bässe hatten sie sogar paarweise, symmetrisch angebracht, schließlich war auch der Korpus symmetrisch. Wäre ja blöd, wenn man von einem symmetrischen Bass noch eine Linkshänderversion bauen müsste. So können einfach alle denselben Bass kaufen, was zudem beiden Spezies die Möglichkeit eröffnet, sowohl mit Fingerstütze als auch mit Daumenstütze zu spielen. Rechtshänder benutzen dann die rechte Stütze als Fingerstütze und die linke als Daumenstütze; Linkshänder machen es gerade umgekehrt.

    Hach, der gute alte Coronado. Eines von diesen absolut kuriosen Teilen aus der "Noch stammen alle Elektrogitarren aus Amerika"-Ära, die so unvernünftig waren, dass sie nie eine Neuauflage erlebten und fast ganz in Vergessenheit gerieten. (Hauptsächlich deshalb, weil Fender verbissen in reinrassigem Gibson-Terrain wilderte umgekehrt.) Eigentlich müsste ich mir längst so ein Teil kaufen.
     
  13. logout

    logout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    22.05.09
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 15.05.08   #13
    Absolut! Die besten Security Locks die es gibt! Kann es aber sein, dass die neuen (?) Security Locks vom Flens kleiner sind? Hab neulich naemlich extra ein paar Flens gekauft, weil ich meine alten Locks verlegt habe. Hab sie nicht von den Flaschenhaelsen ziehen koennen...die Dinger sassen bombenfest.

    Nebenbei: Ich danke Gott fuer Gigbags. Im OePNV ne echte Erleichterung.
     
  14. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 15.05.08   #14
    Ich setze die Dinger seit mehr als zwanzig Jahren problemlos (und besgeistert) ein. Es gibt zwei Stimmschrauben: die normale Stimmung, also "E", stellt du wie gewohnt am großen Stimmflügel ein. Die alternative Stimmung (nach Freigabe des länglichen Hebels) wird mit der kleinen Rändelschraube eingestellt. Problemlos geht ein "D", es ist aber auch -je nach Saitenart- ein "C" oder "Cis" möglich. Das ist dann meist recht wabbelig, daher ist ein D sinnvoller. Eine lohnenswerte Anschaffung, wenn du keinen Fünfsaiter haben möchtest. Und - es funktioniert.
     
  15. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 15.05.08   #15
    Ich hatte auf meinem Thunderbird auch einen D-Tuner...ich vermiss das Teil =( So blöde das man das ding nich an nen 5 Saiter schrauben kann an die E-Saite -,-

    [​IMG]

    Für die nicht Finger Spieler
     
  16. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 15.05.08   #16
    Obwohl der D-Tuner eigentlich nur für einen Ganzton gedacht ist. Der Extender is für ne Quarte gedacht.
     
  17. tabin

    tabin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.08   #17
    ja ich hab die neuen abbekommen aber dann... oh wunder die teile sind gar nicht mehr aus gummi sondern aus plastik mit einer kleinen gummischicht drauf...

    es gibt aber noch irgendeine andere biersorte mit den echten gummidingern drauf - schau einfach mal im getränkemarkt!
     
  18. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 15.05.08   #18
    Was willst du damit sagen? D-Tuner und Extender sind dasselbe.
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.05.08   #19
    denn ursprünglichen webster-sattel finde ich immer noch genial.
    [​IMG]
     
  20. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 15.05.08   #20
    Wenn ich mir dagegen den aktuellen "Just-A-Nut III" anschaue, kann ich dir nur Recht geben. Das Ding geht schon vom Angucken kaputt, da ist so ein Messingklotz doch ein anderes Kaliber.
    Ich hab noch nen Webster zu Hause rumliegen, mal sehen wo der noch Verwendung findet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping