Satanistische Bands

von nünü 1, 06.03.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. nünü  1

    nünü 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.10
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    560
    Erstellt: 06.03.10   #1
    Hallo erstmal.

    Es geht um folgendes, ein Kumpel fragte mich ob ich Satanistische Bands kenne und ich hab ihm paar lieder gezeigt die mehr Metal waren und er sagte mir er braucht was krasseres. In seinem Religions Unterricht haben die nähmlich grade das Thema Satanismus.

    Nun ich weiß das nicht jede Gothic Band Satanistisch ist nur mir erschien es am sinnvollsten den Beitrag hier zu Posten.

    Würde mich freuen wenn ihr mir welchen Posten könntet :) danke schon mal:)

    Wenn ihr noch dazu die Lyrics habt(am besten in deutsch) wäre ich euch sehr dankbar ansonsten google is selbst rum^.^
     
  2. SchwarzerDornI

    SchwarzerDornI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.06.13
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    610
    Erstellt: 06.03.10   #2
    Moin,

    also da stehen dir ja Millionen von Bands zur Verfügung..

    Schau dich einfach mal in der Black-Metal-Ecke um.. Oder algemein in dem Black-angehauchten..


    Bands die mir spontan einfallen:
    Nargaroth
    Dark Funeral
    Belphegor
    Marduk
    Mayhem
    1349
    Behexen
    Zorn
    Cerberus
    Krieg
    Immortal
    Naglfar

    .. die Liste könnte man endlos fortführen...

    Und ich geh jetzt nicht groß auf den Unterschied der Musik der Bands zu deren Lebenseinstellung, etc. ein.

    Denn je nach Band gehört immer ein gewisser Image-/Show-Faktor dazu.. Im Zweifelsfalle nicht alles alzu Ernst nehmen.
     
  3. nünü  1

    nünü 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.10
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    560
    Erstellt: 06.03.10   #3
    Jo danke dir
     
  4. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 07.03.10   #4
  5. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 07.03.10   #5
    Danzig
     
  6. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    27.08.12
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 08.03.10   #6
    Im Allgemeinen distanziert sich die Gothic-Szene vehement vom Satanismus.
    Man spielt mit der Symbolik, hat diese gewisse dunkle Ästhetik, freilich, aber grundsätzlich gilt: "die wollen nur spielen".
    Ich erinnere hierbei an den Aufruhr, der wegen Herrn und Frau Ruda durch die Reihen ging, und wo sich viele im Großen und im Kleinen distanzierten und versuchten, aufzuklären.

    Ein paar gibt's trotzdem. Zu nennen wären hier:

    Tiamat. Johan Edlund bezeichnet sich selbst als bekennenden Satanisten.
    Texte: http://www.darklyrics.com/t/tiamat.html

    Sopor Aeternus. Anna Varney Cantodea ist ein Mysterium für sich und spielte vor allem auf den früheren Alben gerne mit sehr heftigen Themen. Ob Sopor Aeternus aber wirklich satanistisch ist, halte ich für fraglich.
    Texte: http://www.darklyrics.com/s/soporaeternus.html

    Ach ja: Marilyn Manson ist Ehrenmitglied der Church of Satan... ebenso übrigens Sammy Davis Jr.... :rolleyes:

    Ansonsten fallen mir aber auch eher diverse Schwarzmetaller ein, wobei auch diese Szene nicht "homogen" satanistisch ist - vieles ist "Marketing", einige Black-Metal-Bands spielen eher Braunmetall *hust*, widerum andere nutzen zwar die musikalischen Stilmittel, aber die Texte sind weder religiös, noch politisch... Zwischen Dissection und Dornenreich gibt es doch noch dezente Unterschiede. ;)
    Eine fröhliche Mischung: die eben schon genannten Dissection, Burzum, Impaled Nazarene, Infestdead, Satanic Warmaster, Vilkates, God Dethroned, und viele, viele mehr...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Robotosaurus

    Robotosaurus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    273
    Kekse:
    14.076
    Erstellt: 08.03.10   #7
    ...und es gibt aber auch die immer schneller wachsende Szene der sogenannten orthodoxen Black Metal Bands, :-)ugly: :D) allen vorran wohl Deathspell Omega die sich wirklich tiefergehend mit diesem Thema befassen als die meisten anderen "Satan Satan ! kill all christians ! :evil:" - Bands

    weitere Beispiele wären u.a. noch Funeral Mist, Watain, S.V.E.S.T. und unzählige weitere^^
     
  8. Million

    Million Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    28.03.17
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Bad Wimpfen
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.649
    Erstellt: 08.03.10   #8
    Kanwulf, oder Ash wie er sich jetzt nennt hat mehrmals ausdruecklich gesagt, dass es sein Projekt nicht als Black Metal bezeichnet, weil Black Metal Satanistisch ist, und Nargaroth nicht!
     
  9. SchwarzerDornI

    SchwarzerDornI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.06.13
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    610
    Erstellt: 09.03.10   #9
    Ich muss dir Recht geben :o

    Bei Nargaroth ist es in erster Linie die Geliebte des Regens, auf die ich immer wieder zurück komme und ich hatte einzelne Songtitel von ihnen im Kopf.. Aber etwas satanisches in dem Sinne oder gar Umfang wie bei den anderen Bands gibt es da nicht. :gruebel:
     
  10. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    27.08.12
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 09.03.10   #10
    Naja, der liebe Herr Wagner erzählt so manches, wenn der Tag lang ist. Gern auch mal ganz leicht widersprüchlich, und notfalls auch mal bei Sonja Zietlow... :D
     
  11. Ted Raven

    Ted Raven Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    321
    Kekse:
    1.356
    Erstellt: 09.03.10   #11
    Äh, meint Ihr das alles jetzt ernst? Satanistische Bands? Alleine schon der Eingangspost "ich weiß, dass nicht alle Gothic-Bands satanistisch sind" ... ist - Entschuldigung - großer Schwachsinn. KEINE Gothic-Band ist satanistisch weil Gothic und Satanismus NICHTS miteinander zu tun haben ... auch wenn die Sensationspresse das immer wieder behauptet und kleine Kinder, alte Omas und andere Leichtgläubige gerne glauben, was man ihnen die RTL-Blondinen vorlispeln. Ich zähle mich seit fas 25 Jahren zur Gothic-Szene und die einzigen Satanisten, die ich jemals kennengelernt hatte, waren weder in der Gothic-, noch in der Metal-Szene.

    Der Spruch "Wir machen keinen Black-Metal weil das satanistisch ist" ist ebenfalls große Humbug.

    Vielleicht sollten sich vor allem gewisse Lehrer und Pseudopsychologen endlich einmal wirklich mit dem Mist befassen, de sie die ganze Zeit reden. Bei der Presse ist ohnehin Hopfen und Malz verloren.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. ErgoLue

    ErgoLue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    8.05.20
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 09.03.10   #12
    raven: na und? N'Bisschen Irrglaube hier und da, so ist das.. :) aber auf die Frage antworten/mutmassen kann man ja trotzdem oder nicht?

    zum Topic: Dissection
    vor allem das Album Reinkaos, weil man den Kerl sehr gut versteht und die Texte eigentlich von fast nix anderem handeln..für den Unterricht also nicht schlecht geeignet würd ich sagen!
    inhaltlich nicht mein Ding, aber das Zeug groovt wie Sau! :great:
     
  13. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.092
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 09.03.10   #13
    Und Kerry King (Slayer) :rolleyes:

    Jimmy Page (Led Zeppelin) hat sich mehrfach öffentlich als Anhänger von Aleister Crowley geoutet - der wiederum gilt zwar als ein Vorläufer des modernen Satanismus, ist aber wohl auch nicht unbedingt "typisch".

    Ich denke, man muss differenzieren zwischen den Einstellungen eines Menschen und der Selbstdarstellung in der Öffentlichkeit. Ist mit "satanistische Band" eine Band mit satanistischen Texten und entsprechendem Image gemeint, oder geht es um Musiker, die persönlich Anhänger von irgendeiner Ausprägung des Satanismus sind? Natürlich kommt es vor, dass persönliche Überzeugung und öffentliche Selbstdarstellung zusammen passen. Aber zur ersten Gruppe zählen auch sehr viele, die privatpersönlich mit Satanskram nur wenig zu tun haben. Und zur zweiten (kleineren) Gruppe zählen so einige, deren Produkten man es nicht unbedingt auf den ersten Blick ansehen muss.

    Alex
     
  14. Niggo666

    Niggo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.09
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    259
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 09.03.10   #14
    Geht die Bandgeschichte von Mayhem durch und ihr habt n rundes Ding. R.I.P. Per Yngwe Ohlin!
     
  15. delnan

    delnan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.09
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 10.03.10   #15
    Ah, der liebe Satanismus. Der begleitet die Schwarzgekleideten wie die Katholiken die Inquisition... wird ständig als rethorischen Keule benutzt, hat aber wenig mit der Realität zu tun. Mir wäre, auch in diesem Forum (mit seinem gut besuchten Metal-Unterforen) nie jemand mit Metal/Gothic-Faible untergekommen, der das - geschweige denn wirklich überzeugt - runterbetet. Maximal zur Provokation.
    Gleichwohl gibt es viele, v.A. Black Metal-, Bands die ein solches Image gewissenhaft pflegen. Etliche wurden schon genannt (an der Stelle möchte ich Immortal von der Liste in Post 2 streichen, die sind der lebende Beweis, dass man auch ohne Satanismus trve und grim sein kann). Nicht unbedingt satanistisch, definitiv aber antichristlich (das setzten manche gerne gleich...) ist z.B. Deicide. Dimmu Borgir wurden schon öfters in der BILD als satanistisch bezeichnet (nicht, dass sie es nicht drauf anlegen würden :rolleyes:). Behemoth legen es auch drauf an, wenn Nergal auf der Bühne ne Bibel zerreist und sie als "Book of lies" bezeichnet...
    So könnte man noch drei Seiten weitermachen, aber ich denke, Namen wurden genug genannt und wir sind uns alle einig, dass das zu 99% Promo ist ;)
     
  16. paddlepunk

    paddlepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    1.05.20
    Beiträge:
    1.019
    Ort:
    Kuhardt
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.904
    Erstellt: 05.04.10   #16
    Was ist mit Gorgoroth? ich weiss nich in wie weit deren Image promotion ist, aber wer sich mit nackten, blutbepinselten menschen und abgehackten schafsköpfen auf die bühne stellt, lässt sich durchaus als satanisch einordnen.
     
  17. Green Skull

    Green Skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    24.12.17
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Gießen und Rhein Main
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    417
    Erstellt: 06.04.10   #17
    Der gute Infernus selbst bekundet doch immmer wieder das er Satanist ist
     
  18. paddlepunk

    paddlepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    1.05.20
    Beiträge:
    1.019
    Ort:
    Kuhardt
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.904
    Erstellt: 06.04.10   #18
    Naja und Ghaal, auch wenn er draussen ist, der ist zumindest Anti-Christ und seeehr seeehr krank... da passt Satanismus auch ganz gut dazu...
     
  19. nightman

    nightman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.09
    Zuletzt hier:
    31.03.18
    Beiträge:
    3.283
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.950
    Kekse:
    37.634
    Erstellt: 06.04.10   #19
    Das vielleicht :D

     
  20. sickranium

    sickranium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    1.174
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    110
    Kekse:
    17.842
    Erstellt: 06.04.10   #20
    Ach, sind wir das? In Bezug auf die Black Metal Szene würde ich vorsichtig mit der Behauptung umgehen. Auch wenn es sich dabei natürlich nicht um das handelt, was der landläufige Ex-BRAVO-Leser unter "Satanismus" versteht.

    grühs
    Sick
     
Die Seite wird geladen...