Scarlett 2i2 Audacity Pegel

von benson_mäm, 21.12.16.

Tags:
  1. benson_mäm

    benson_mäm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich versuche grade krampfhaft den Aufnahme-Pegel in Audacity etwas runterzuschrauben - ohne Erfolg.
    Ob in Audacity, oder in Windows 10 in den Soundeinstellungen - der Pegel bleibt zu hoch und übersteuert.
    Im Gerätemanager (win 10) wird nichts beanstandet.

    Ich gehe vom Plattenspieler zum Phonoverstärker (Pro-ject) und von diesem in den Scarlett (per Chinch-XLR). Ja, Signal ist gut aber etwas übersteuert. Die Gain-Regler am 2i2 sind auf Null und Grün.
    Wie kriege ich den Pegel etwas runter?

    Danke schon mal.
    Grüße
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.236
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.925
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 21.12.16   #2
    Hallo,

    stehen die Wahlschalter auf "Line" oder auf "Instrument"? Ansonsten auch mal Pegel am Phonovorverstärker runterregeln!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #3
    Ui... schnell ;-)
    Die Schalter stehen auf Line, am pro-ject ist nichts einzustellen...
    Grüße
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.236
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.925
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 21.12.16   #4
    Hallo,

    ...dann hast Du vermutlich das Problem, was auch Gitarristen mit "heißen" Tonabnehmern mit dem 2i2 haben - zu "heiße" Eingangssignale überfahren die Eingänge. So auf Anhieb fällt mir ein, eine DI-Box mit PAD-Schalter dazwischenzuschalten - ein einfaches Beispiel: Klick!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #5
    Hmmm... dass man keinen Einfluss auf das 2i2 hat... ist doch immerhin als Gerät an USB. Wenn ich in Sounds (Windows) runterregele sollte doch das Signal "geschwächt" werden... komisch!
    Wäre da nicht vielleicht ein anderer (besserer) Phono-Amp naheliegender?
     
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.236
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.925
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 21.12.16   #6
    Hallo,

    ...nein, Mißverständnis! Die Windows-Systemeinstellungen haben mit dem Interface nichts zu tun, da das Interface über einen ASIO-Treiber läuft, die Windows-System-Soundeinstellungen wirken hier nicht.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  7. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 21.12.16   #7
    Hallo benson_mäm
    Herzlich Willkommen im Forum :hat:
    @Basselch hat es im vorangegangenen Post ja schon erklärt.
    Und hier ist das Stichwort "Asio". Ich könnte wetten, das du eventuell den Asio Treiber des Interface
    noch gar nicht installiert und ausgewählt hast. Wobei du bei Audacity auch wahrscheinlich Pesch
    haben wirst, da Audacity keine Asio Treiber von Drittanbietern akzeptiert.
    Dazu würde ich dir folgende Vorgehensweise empfehlen...

    1. Weg mit Audacity :D
    2. Reaper oder die beiliegende DAW (ProTools) installieren.
    3. Interface abklemmen
    4. Treiber installieren
    5. Interface wieder per USB mit dem PC verbinden.
    6. In der DAW in den Audio-Einstellungen das Interface b.z.w. den Asio Treiber auswählen.

    So sollte es dann funktionieren.
     
  8. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #8
    Aha...
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich vorher dieses "Focusrite Audio"- bzw. "USB Audio Root"-Gerät deinstallieren muss?

    Öhm... nachdem ich o.g. deaktiviert habe und den ProTools USB-Treiber installieren will kommt vom Antiviren 360 total eine Trojaner-Warnung...
    "Erkannter Trojaner: HEUR/QVM10.1.0000.Malware.Gen"

    is das blinder Alarm?

    Grüße
     
  9. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 21.12.16   #9
    Die Bezeichnung sagt mir jetzt nichts.
    Hast du denn den dazugehörigen Asio Treiber installiert ?.
    Anscheinend wohl nicht oder ?. ;)
    Trotzdem,... Ja. Schaden kanns nicht.
     
  10. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #10
    Es kam garnicht dazu. Während der Insdtallation sprang der Antivir und meckerte o.g. Virus, hat diesen entfernt ... das wars.
    Also wird die Install unvollständig sein...
     
  11. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 21.12.16   #11
    Ok, dann lade dir den aktuellen Treiber von der Website von Focusrite herunter,
    trenne dann mal die Internet-Verbindung, da du ja auch den AntiVir vorübergehend deaktivieren musst.
    Wobei mir das komisch vorkommt, das da das Virenprogramm anspringt. Aber Ok.

    Anschließend dann alles von dem Interface deinstallieren.
    Interface dann vom USB trennen und erst einmal den Treiber installieren UND DANN erst das
    Interface wieder anschließen. Anschließend sollte nach ein paar Sekunden das Interface in Betrieb
    gehen.
    Dann nicht vergessen, den Asio-Treiber in den Audio-Einstellungen der DAW auswählen.
    Auch später daraufachten, falls du das Interface nicht ständig am PC dran hast, das du ZUERST
    das Interface anschließt und DANN die DAW startest. Nicht umgekehrt. Dabei kann es nämlich sein, das
    dass Interface nicht richtig erkannt wird.
     
  12. Petri

    Petri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    705
    Kekse:
    3.049
    Erstellt: 21.12.16   #12
    Ich hab mich letzte paar Tagen mit den Audio Interfaces auseinandergesetzt.
    Der Scarlett 2i2 wird ständig wegen übersteuern angemeckert. Ist ein Design Fehler. Sobald man etwas heißeren Signal anliegt, ist es vorbei und das Ding übersteuert.

    Es fehlt die Signalanbsenkungs - Taste ("PAD") , diese hat Scarlett 2i4, weswegen dieser auch immer gerne empfohlen wird.
    Wenn du die Möglichkeit hast das Interface um zutauschen, mach es.

    P.S Ich habe dein Setup nicht verstanden, was hast du vor?
    Warum willst du Plattenspeiler über Focusrite anschließen?
     
  13. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #13
    Ich habe noch einige Platten, die ich "retten" will (digitalisieren).

    @Vinterland:
    och... ich habe einfach das "SnakeOil" (Antivir) gekappt und gut. Der Treiber is installiert und ich kann das Tool (ASIO Control-Panel) ausführen und 2 Werte einstellen.
    Kann doch nicht sein, dass die bei Focusrite nen Tojaner vertreiben (bzw. Malware)
    Ziehe jetzt die Pro Tools -- Wau! 2.15 GB ;-)

    Wäre natürlich ne Option mit dem 2i4... mal sehen.

    Danke erstmal an alle. Hier war das richtige Forum. Habe mir schon den Wolf gesucht. Ihr macht ne gute Arbeit!
    Werde Euch weiterempfehlen ;-)

    Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein friedliches 2017.
    Vielleicht trifft man sich wieder...
     
  14. Petri

    Petri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    705
    Kekse:
    3.049
    Erstellt: 21.12.16   #14
    Alles klar, ich nahm an, der Phonoverstärker hat USB oder SPDIF.
    Hat Pro-jekt keinen USB?
     
  15. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 21.12.16   #15
    Hallo Petri
    Ja stimmt...Aber wurde das nicht schon lange behoben ?.
    Ich habe das jetzt auch so verstanden, da du @benson_mäm das Interface noch nicht lange hast oder ?.

    Könnte man auch noch in Erwägung ziehen aber es wurde ja auch noch nicht der richtige Treiber
    installiert, so das dass Interface wirklich korrekt angesprochen wurde.
    Das würde ich erst einmal alles noch ausprobieren inkl. einer "richtigen" DAW und nicht mit Audacity.
    Aber gut das du @Petri noch drauf hingewiesen hast.
     
  16. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #16
    ...hach...zu spät... gekreuzt.
    Nee is nur die einfache Box, keene Knöppe nischt. Nur Chinch Ein-Aus und der MC/MM Schalter, machte aber bis jetzt seine Sache gut...
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.12.16 ---
    Jo, korrekt. Die Woche gekommen.
     
  17. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 21.12.16   #17
    Nein, bestimmt nicht.
    Kann sein das die Treiber Datei eine ähnliche Signatur besitzt und deshalb das Virenprogramm anspringt.

    Welches 2i2 hast du denn ?.
    Mittlerweile ist ja die 2te Generation erschienen. Hast du dieses ?.

    Danke ....Wünsche ich dir auch :great:
     
  18. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #18
    Ja, die isses.
     
  19. Petri

    Petri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    705
    Kekse:
    3.049
    Erstellt: 21.12.16   #19
    Echt? Aber die Absenkung per Taste beim 2i2 fehlt immer noch. Das wäre es mir schon wert.

    Die 2. Gen scheint noch das Problem zu haben, auch beim Gain auf 0 übersteuert es...also irgend was ist da nicht koscher.

    Ich nehme an, der Phonoverstärker hat auch keine Anpassungsmöglichkeiten.
    Hast du diese Kiste?
     
  20. benson_mäm

    benson_mäm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.16
    Zuletzt hier:
    25.12.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #20
    Genau, die Gains sind auf null. Es übersteuuert ja nun nicht ständig, aber in den "Spitzen"...
    *kleinlaut_abduck* Jaaa... ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping