Schadet man der Combo, wenn die Clip-LED oft leuchtet????

  • Ersteller HerrDer4_Saiten
  • Erstellt am

H
Helm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.08
Registriert
13.04.05
Beiträge
73
Kekse
92
Ort
Alsfeld
Wenn dein Limiter flackert bedeuted das, dass er arbeitet, es besteht also keine gefahr für die Box. Es werden lediglich die Pegelspitzen abgeschnitten damit die Endstufe nicht clippt.

Der Limiter komprimiert natrürlich auch deinen Sound wenn er arbeitet, da must du sehen ob es dir gefällt.
Die leute von Ampeg werden damit, dass ihr Limiter einen röhren ähnlichen sound produzieren würde - das sei mal so dahin gestellt.
 
FlipFlop
FlipFlop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.06
Registriert
01.07.05
Beiträge
148
Kekse
76
Ort
Lüneburg
Ich möchte mich hier auch noch einmal erkundigen
Hier habe ich rausgelesen, dass es nicht schlimm ist, wenn die vorstufe übersteuert ist. habe ich das richtig verstanden? ich habe einen trace elliot AH200. dieser hat eine richtig schöne anziege, mit der man die vorstufe aussteuern kann (3 LEDs). kann ich die vorstufe wirklich gefahrlos übersteuern?

ich spiele ab und an auch nochmal über einen Ampeg SVT450H (ist nicht meiner) dieser hat ja neben dem gainregler eine PEAK-LED wofür steht diese denn? und kann ich auch bei diesem amp gefahrlos die vorstue übersteuern?

Gruß
philipp

EDIT:

auszug aus der betriebsanleitung für den ampeg

3. PEAK: This LED illuminates when the signal
level into the preamp (excluding the
Graphic EQ) approaches clipping. Adjust the
Gain control (#4) until a strong signal from
your instrument causes this LED to flicker.

das bedeutet also nicht, dass es schädlich ist? oder ist die anleitung für leute mit entsprechendem vorwissen geschrieben?
 
palmann
palmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
02.01.05
Beiträge
6.309
Kekse
16.251
FlipFlop schrieb:
ich habe einen trace elliot AH200. dieser hat eine richtig schöne anziege, mit der man die vorstufe aussteuern kann (3 LEDs). kann ich die vorstufe wirklich gefahrlos übersteuern?

ich spiele ab und an auch nochmal über einen Ampeg SVT450H (ist nicht meiner) dieser hat ja neben dem gainregler eine PEAK-LED wofür steht diese denn? und kann ich auch bei diesem amp gefahrlos die vorstue übersteuern?

Kannst du, die Frage ist, was versprichst du dir davon, wenn du es tust?

Gruesse, Pablo
 
TheTigger
TheTigger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Registriert
22.01.06
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Köln
Also... hier ist ja ne menge verwirrung im busch. Nochmal auf einen blick:

Der Pre Gain bringt erstmal das eingangssignal auf arbeitspegel des verstärkers (vorverstärkung) Wenn da jetzt schon so viel reingeht, dass es clippt, solltest du das ding etwas runterdrehen. (halt so, dass es nicht mehr dauernd leuchtet) Kaputtgehen kann da normalerweise erstmal nix.
Die gefahr entsteht hinter der vorstufe. wenn nämlich die endstufe das verzerrte signal auf die box(en) gibt, ist dein hochtöner (falls vorhanden) in gefahr. Der leidet nämlich am stärksten unter verzerrten Sounds. Aber auch deine endstufe kann auf dauer überlastet werden.
Aus diesem grund wird ja auch das amping in der regel so geählt, dass die endstufe mehr leistet, als die boxen, damit übersteuerungen vermieden werden.

Der limiter hingegen hat nur die funktion, das signal auf der Endstufe zu begrenzen und diese vor überlastung zu schützen. bei ampeg wird der limiter allerdings nicht als reiner limiter (also ratio unendlich : 1) sondern als harter compressor eingesetzt. bei meinem SVT III pro kann man den limiter auch abschalten.

ich würde aber sagen, wenn du deinen amp immer am limit fahren musst, bist du zu schwach motorisiert. in dem fall solltest du nochmal überprüfen, ob du leistung verschenkst also z.b. zu hochohmige boxen dran oder zwei kanal endstufe nicht gebrückt und nur eine box dran oder sowas. wenn alles gut ist und es trotzdem zu leise ist, musst du auf dauer wohl auf tanzmusik umsteigen oder aufrüsten.
 
FlipFlop
FlipFlop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.06
Registriert
01.07.05
Beiträge
148
Kekse
76
Ort
Lüneburg
palmann schrieb:
Kannst du, die Frage ist, was versprichst du dir davon, wenn du es tust?

Gruesse, Pablo

garnichts... nur spiele ich auf dem ampeg ungerne, ohne zu wissen was ich machen kann oder nicht. (es nicht meiner und man kann ja nicht vorsichtig genug sein)

auf meinem trace spiele ich über ein multi-effekt. und meine effekte sind teilweise so vom lautstärkepegel, dass die vorstufe mal mehr und mal weniger clippt.... also ist doch mal gut zu wissen was nun sache ist..

denn manche sagen einem : bist du verrückt? vorstufe übersteuert zu sehr..
und andere wiederum sagen: übersteuern der vorstufe? pillepalle
 
becksflasche
becksflasche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.17
Registriert
18.12.05
Beiträge
167
Kekse
14
Kann mir jemand beantworten um welches Clipping es sich beim Warwick Profet 3.2 handelt? Dürfte bei den anderen W-Amps auch sein.
Vorstufe oder Endstufe?
Verstehe ich das richtig, ich habe einen Boss LMB 3 vor dem Amp. Schützt der dann Endstufe und Box?
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.681
Kekse
18.693
nur wenn er so stark eingestellt ist, dass er das Signal radikal limitiert

und dann auch nur, wenn der eingehende Pegel nicht so weit mit dem Gain-Regler wieder 'hochgezogen' wird, dass es doch wieder clippt

Wo ist denn die Clip-LED angebracht? (wenn denn eine vorhanden ist?)
Wenn sie am Gain-Regler ist, bezieht sie sich auf die Vorstufe, wenn sie eher beim Mastervolume-Regler ist, dann wohl auf die Endstufe
 
palmann
palmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
02.01.05
Beiträge
6.309
Kekse
16.251
Deltafox schrieb:
Wo ist denn die Clip-LED angebracht? (wenn denn eine vorhanden ist?)
Wenn sie am Gain-Regler ist, bezieht sie sich auf die Vorstufe, wenn sie eher beim Mastervolume-Regler ist, dann wohl auf die Endstufe

Auch ein Blick in die Bedienungsanleitung würde helfen.

Gruesse, Pablo
 
becksflasche
becksflasche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.17
Registriert
18.12.05
Beiträge
167
Kekse
14
palmann schrieb:
Auch ein Blick in die Bedienungsanleitung würde helfen.

Gruesse, Pablo

Bei Warwick leider nicht........
 
H
HerrDer4_Saiten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.06
Registriert
04.03.06
Beiträge
22
Kekse
0
kann man mit einem limiter, dann eine höhere lautstärke erzeugen, ohne das die clip led leuchtet bzw. ohne die combo zu überlasten?????
 
LeGato
LeGato
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
08.09.04
Beiträge
1.934
Kekse
25.517
Ort
Göttingen
HerrDer4_Saiten schrieb:
kann man mit einem limiter, dann eine höhere lautstärke erzeugen, ohne das die clip led leuchtet bzw. ohne die combo zu überlasten?????
Höhere Grundlautstärke: ja! Höhere Pegelspitzen: natürlich nicht!

Zur Erläuterung:
Gerade Basssignale sind extrem dynamisch, d.h. es gibt sehr große Unterschiede zwischen den lautesten und den leisesten Tönen.

Zum Clipping kommt es logischerweise immer zuerst bei den lautesten Tönen. Diese wirken also sozusagen als "Grenze" beim Pegel einstellen. Wenn aber die Pegelspitzen (also die lautesten Töne) von einem Limiter "weggeschnitten" werden, kann man die "restlichen" Signale weiter anheben, ohne dass es zum Clipping kommt. Der Grundsound wird also lauter.

Im Extremfall werden alle ankommenden Signale vom Limiter "zurechtgestutzt", und man hat die maximal mögliche Lautstärke erreicht. Das klingt allerdings dann ziemlich tot, da der Sound keinerlei Dynamik mehr hat.

LeGato
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.553
Kekse
77.691
Ort
Rhein-Main
Noch mal was grundsätzlich zu Limitern: Mit Limiter ist hier ein äußerst schnell und kompromisslos arbeitender Peak-Limiter gemeint, der ab dem eingestellten Pegel nichts mehr durchlässt. Das hört sich dann manchmal eben auch nicht so gut an.
Der LMB von Boss z. B. nennt sich zwar auch Limiter, dürfte aber eher wie ein Compressor mit hoher Kompressionsrate bzw. ein Limiter mit weichem Übergang (soft-knee) sein. Der LMB-3 lässt nach meiner Erfahrung nämlich Pegelspitzen immer noch etwas durch, wenn auch abgeschwächt. Viele der sogenannten Limiter, die heute in Endstufen eingebaut sind, dürften aufgrund der unangemehmen Klangeigenschaften eines Peak-Limiters daher auch eher eine Mischung aus Peak-Limiter und Kompressor sein.
 
Nilser
Nilser
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.22
Registriert
07.01.06
Beiträge
863
Kekse
1.055
Ort
Kiel
Also ich hab mir gerade mal das Handbuch zu meinem Nemesis NC212 geschnappt und reingeschaut. Neben der Buchse ist ein Lämpchen, das aber nicht als Clipping LED beschrieben wird. Irgendwie heißt es dann man sollte den Gain Regler so einstellen wie schon vorher von einigen beschrieben, nämlich so, dass die LED aufblinkt wenn man den tiefsten/lautesten Ton spielt, weil dann der Compressor anspringt.

Und es schadet der Combo wohl nicht wenn das Ding öfter mal blinkt, Eden nennt das den "Sweet Spot".
 
Florian315
Florian315
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.07
Registriert
29.11.05
Beiträge
24
Kekse
0
Ort
Uelsen Rock City Downtown
Ich hab dann auch mal ne Frage: Ich hab den Behringer Ultrabass1200. Der Combo hat vor dem Masterregler ne Lampe die grün Leuchtet. Der Typ im Musikladen hat gesagt das zeigt nur an, dass der Combo ein Signal bekommt und hat nichts zu bedeuten. Stimmt das oder hat die Lampe auch was mit Clipping zu tun? Bei meiner Soundeinstellung leuchtet das Lämpchen dauerhaft wobei der Gain Regler nur zu 1/4 aufgedreht ist??
Helft mir.
Danke
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.553
Kekse
77.691
Ort
Rhein-Main
Florian315 schrieb:
... Ich hab den Behringer Ultrabass1200. Der Combo hat vor dem Masterregler ne Lampe die grün Leuchtet. Der Typ im Musikladen hat gesagt das zeigt nur an, dass der Combo ein Signal bekommt und hat nichts zu bedeuten. Stimmt das oder hat die Lampe auch was mit Clipping zu tun? Bei meiner Soundeinstellung leuchtet das Lämpchen dauerhaft wobei der Gain Regler nur zu 1/4 aufgedreht ist??
Helft mir.
Danke
Sowas steht normalerweise in den Bedienungsanleitungen, die bei Behringer meistens recht auskunftsfreudig sind ...
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.681
Kekse
18.693
wenn sie dauerhaft leuchtet, obwohl dein Amp nicht übertrieben eingestellt ist, ist das doch ein Beleg dafür, dass sie immer leuchtet, wenn sie ein Signal hat

davon abgesehen, ist es auch meist so, dass LEDs die auf eine mögliche Gefahr hinweisen sollen nicht grün sondern rot sind
 
LeGato
LeGato
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
08.09.04
Beiträge
1.934
Kekse
25.517
Ort
Göttingen
Irgendwie kommen wir hier von der generellen Frage "Was ist Clipping und schadet es generell einem Amp" immer mehr zu der jeweils nur individuell zu beantwortenden Frage "Wie isn das jetzt genau bei MEINEM Amp?...". :rolleyes:

Auch wenn sich hier durchaus durch Zufall hin und wieder freundliche Mitmenschen melden mögen, die a) den selben Amp nutzen oder genutzt haben und b) sogar die spezielle technische Frage dazu beantworten können, halte ich den Blick ins Handbuch oder ggf. die direkte Anfrage beim Hersteller des Amps für das geeignetere Mittel, um an fundierte Informationen zu kommen.

Ganz generell würde ich jetzt noch mal verbreiten wollen, dass bei ergonomisch sinnvoll designten Geräten grüne Anzeigen auf unbedenkliche bzw. erwünschte Vorgänge hindeuten sollten, rote aber auf unerwünschte/gefährliche. :cool:

Ob sich da jetzt allerdings die Amphersteller dran halten, bleibt oft genug deren Geheimnis... :D

[edit] upps, zu langsam... [/edit]
 
FlipFlop
FlipFlop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.06
Registriert
01.07.05
Beiträge
148
Kekse
76
Ort
Lüneburg
LeGato schrieb:
Ganz generell würde ich jetzt noch mal verbreiten wollen, dass bei ergonomisch sinnvoll designten Geräten grüne Anzeigen auf unbedenkliche bzw. erwünschte Vorgänge hindeuten sollten, rote aber auf unerwünschte/gefährliche. :cool:

Ob sich da jetzt allerdings die Amphersteller dran halten, bleibt oft genug deren Geheimnis... :D

du sagst es... die meisten amps siganlisieren den betrieb ja schon in rot...

also jungs und mädels: schaltet eure amps aus :rolleyes:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben