Schlagzeug Anfänger will E-Drumset kaufen

von donjakob, 21.09.07.

  1. donjakob

    donjakob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.07
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hagenbach, nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.09.07   #1
    Hi Leute,

    ich möchte anfangen Schlagzeug zu spielen. Ich habe keine großen Anforderungen. Geld ausgeben möchte ich etwa um die 300 Euro. Es muss ein E-Drum sein, da ich in einer kleinen Wohnung lebe, armer Student bin und nicht so viel Platz habe. Es wird wohl auch nie ins "professionelle" spielen übergehen, sondern einfach üben, spielen und Spass haben. Ich spiele eigentlich Klavier, Gitarre und Harp.

    Ich habe schon so ein paar Einsteigersets gesehen, aber ich habe einfach keine Ahnung auf was ich beim Kauf achten muss. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Wäre super! Wäre gut, wenn man das ganze dann auch an den PC hängen könnte zum aufnehmen.

    Eines, was ich mir angesehen habe war dieses hier: Millenium MPS100 E-drum
    Danke im Vorraus,
    don
     
  2. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 21.09.07   #2
    Seien wir mal ehrlich für 300 Euro findest du nichts vernünftiges, also ist dies wohl ein gutes Angebot.
    Man findet im E-Drum Bereich eh nix billigeres als das, wozu dann die Kaufberatung ? ;)
    Für dieses Teil hast du sogar noch 3 Jahre Garantie also wirklicher Schrott wird das wohl nicht sein und fürs PC recorden ist ein MIDI Out dabei.
     
  3. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 21.09.07   #3
    Sorry, bevor ich mir dieses Set kaufen würde, würde ich die 300€ lieber mit einem Kumpel versaufen.
    Kauf die lieber ein Übungspad für den Anfang und spar noch eine Weile.
     
  4. donjakob

    donjakob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.07
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hagenbach, nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.09.07   #4
    Danke für eure ehrlichen Antworten.

    Jetzt sind bei mir aber doch noch ein paar Fragen aufgekommen:
    Was kann ich unter einem Übungspad denn verstehen? Höre ich da auch was, wenn ich spiele? Kann man da Kopfhörer anschließen? Kannst du mir vielleicht einen Link von sowas posten? Wieso sind solche billigeren Sets nicht zu empfehlen? Auch nicht für blutige Anfänger???
    Bei 3 Jahren Garantie kann die Verarbeitung nicht so schlecht sein. Es gibt bei thomann ja sogar noch 14 Tage Geld-Zurück-Recht. Das heisst, man könnte es ja mal ausprobieren.

    Es geht mir vorerst weniger um den Sound, sondern die Dynamik zu lernen, sprich: Rhytmen spielen, so, dass Füße und Hände eben unabhängig voneinander werden. Wie gesagt: Ich habe wirklich absolut keine Ahnung von Drums :o

    Danke für eure Bemühungen
    don

    P.S. Das Set hat auch noch einen "großen" Bruder: https://www.thomann.de/de/millenium_mps300_edrumset.htm

    Und die Kritik meint, dass es unschlagbar im Preis-Leistungs-Verhältnis :) Sagen wir mein Budget geht bis 500!
     
  5. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 23.09.07   #5
    Unter Übungspad kannst du streng genommen auch dein Kissen verstehen wo du halt mit zwei Sticks Rudiments übst, hier mal ein Link zu den Rudiments.
    Normalerweise versteht man dann das darunter
    Nicht nur die Pads sind wichtig sondern auch das Modul (dein obgies Angebot hat kein Modul, also wäre es nicht funktionsfähig),das ist ein gutes Angebot. Für die Snare holst du dir mal dann irgendwann ein (gebrauchtes) Stereo Mesh-Pad und gut ist. ;)
     
  6. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 26.09.07   #6
    das sehe ich genau so!

    ich bin zwar kein guter Schlagzeuger, aber mir hat das Roland HD-1 sehr gut gefallen. Für die Snare ein Mesh-Head-Pad und Pedals, mit denen man zwar nicht unbedingt ein 100% authentischen Spielgefühl hat. Gut spielbar sind die Pedals aber allemal, und - sehr leise, was IMHO ein wichtiges Feature ist und man daher auch verschmerzen kann, dass das Spielgefühl nicht wie bei einem richtigen Double-Basspedal an einer 22" Bassdrum ist
     
  7. tehalon23

    tehalon23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.11
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.11   #7
    Hey, tut mir Leid falls ich den Thread nochmal ausgegraben hab, aber ich wollte auch kein ganz neues Thema erstellen...
    Ich komme von der Gitarre und wollte auch einfach nur bisschen drummen üben (Rythmus, mir gefällt der Bass sound :D )
    Das hier:https://www.thomann.de/de/millenium_mps100_edrum_starter_set.htm finde ich dafür garnicht schlecht geeignet.

    Doch ich frage mich nun was ihr alle daran auszusetzen habt? Die Soundbeispiele klingen doch nicht schlecht und selbst falls die Felle abgenutzt werden sollten oder etwas kaputt geht habe ich doch noch 3 Jahre garantie drauf, und danach habe ich dann schon selber einen Job um mir was anständiges zu leisten ;)
    Habe einfach keine Lust >400 Euro auszugeben nur um 4-5 mal in der Woche dran zu drummen ;)
    Also, gibt es einen Punkt den ich vergessen habe warum ich dieses Teil absolut NICHT kaufen sollte?
     
  8. Resi61

    Resi61 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    393
    Erstellt: 23.01.11   #8
    Na, dann würde ich sagen: Kauf es!
    Es ist halt nur so: Wenn Du in einem Drummerforum zu so einem Instrument Fragen stellst, wirst Du halt auch kritische Anmerkungen bekommen. Ich nehme mal an, dass ist das Gleiche, wie wenn ich im Gitarrenforum frage, ob die Lidl- oder Aldi-Gitarrensets was taugen. Auch da wird es Fachleute geben, die mir schreiben, dass ich von dem Zeug die Finger lassen und mir gleich was Gescheites kaufen soll.
    Das Schöne ist: Ich bin ja völlig frei mich anders zu entscheiden, kann zum Aldi fahren und der glücklichste Gitarrenspieler der Welt werden!
     
  9. jay-X

    jay-X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.02.11   #9
    ich würd sagen - kauf dir ein günstig gebrauchtes bei E Bay - dann tuts auch nicht so weh wenn du dich später dagagen entscheidest weil die Quali nicht ausreichend ist
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 02.02.11   #10
    Bei einem guten Gebrauchten (z. B. von Roland oder Yamaha) kommt noch hinzu, dass du das fast ohne Verlust wieder verkaufen kannst. Ein Millenium, oder wie alle diese Billigdinger heissen, kannst du höchstens verschenken. Das ist nach spätestens 2 Jahren so fertig, dass das keiner mehr haben will. Einem hochwertigen Set wie die erstgenannten fehlt selbst nach 5 Jahren nix und ist noch gut spielbar. Da relativiert sich der Anschaffungspreis wieder, wenn man die Haltbarkeit mit einrechnet.
     
  11. Hexer

    Hexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    76
    Erstellt: 03.02.11   #11
    Wenn ich jetzt "ketzerisch" wär, würde ich sagen, dass man sich bei dem Preisunterschied allerdings auch 10 Jahre lang alle 2 Jahre ein neues billiges kaufen könnte und trotzdem nicht mehr bezahlt hätte ;):D

    Ich versteh aber absolut was du meinst und du hast sicher Recht, also fühl sich jetzt bitte keiner angegriffen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping