schmerzen im rechten arm

von Joshua, 29.01.07.

  1. Joshua

    Joshua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.07   #1
    hey leute habs am we mim spielen voll übertrieben jeden tag ca 1-1 1/2 std nur extrem schnell geschrammelt.Was ich eig. nicht mache.naja jetzt tut meine schulter und schulterblatt weh (ich denk mal muskelkater) aber mein handgelenk(das recht von der anschlaghand) tut weh wenn ich z.b winke oder nen schlüssel umdreh beim gitarre spielen eig. nicht.Habt ihr ne ahnung was das is?N bissl gezerrt oder so?
    Sollt ich vllt. besser zum Arzt hingehen?
    P.s hab nachher probe bei meiner band :rolleyes: :D
     
  2. Paddy.z

    Paddy.z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 29.01.07   #2
    warscheinlich die muskeln im Handgelenk zu stark und zu lange angespannt.. --> Muskelkater.... paar Tage etwas weniger spielen, dan müssts wieder gut sein.... falls es in ein paar Tagen immer noch nich besser ist, dann mal zum Arzt gehen.
     
  3. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 29.01.07   #3
    Hi,

    eine Ferndiagnose zu stellen ist schwer. Zumal ich auch kein Arzt bin. Erfahrungesgemäß klingt es nach Verspannungen und eventuell sogar nach einer beginnenden Sehnenscheidenentzündung. Gönne Dir (auch wenns schwer fällt) man eine Auszeit. Wenns eine Sehnenscheidenentzündung wird, hast Du nämlich länger was davon ....

    Lass Dich bzw. Deine Schulter von deiner Freundin/Frau massieren (zum Auflockern der Muskulatur) ... und schau mal in die SuFu, da gibt es einige Vorschläge auch von guten Dehnungsübungen die mir oft geholfen haben.
     
  4. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 29.01.07   #4
    hi josh !!!!

    1.falsches abteilung wo du gelandet sein !!!!!
    2. gruss an matze *G*
    3.machst du aufwärm übungen ??
    4.leg ne pause ein !
    5.im schlimmsten fall nesehnenscheidentzündung....warte nich ruhig mal 3-4 tage ab.Ändert sich nix geh zum arzt oder ähnlichem !!!!!
    6.Lass dir mal von deinem lehrer matze mal nen paar warmups zeigen wobei er das hätte iegentlich schonmal machen müssen !!!!!!!
    war bei mir fast das aller erste was wir gemacht haben.....dazu noch nen bissel die handgelenke dehnen und strecken und dann kannst du das risiko einer entzündung im handgelenk etwas verringern !!!!

    fragen ??
    meld einfach per....message nommal bei mir !


    Greetz darki !
     
  5. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 29.01.07   #5
    Hi Josh,
    ich würde jetzt erst mal abwarten. Der Schmerz geht sicher ohne ärztliche Behandlung wieder vorbei. Du kannst mit einer schmerzstillenden Sportsalbe den Prozess etwas unterstützen, evtl auch mit Rotlicht etwas nachhelfen.

    Gernerell sei dazu gesagt, das Du zusehen solltest, Deine Schulter- Arm- und Rückenmuskulatur durch etwas Sport aufzubauen. Mir hilft schwimmen und etwas Hanteltraining dabei sehr.
    Ferner gehögen auch Lockerungsübungen dazu, gerade wenn Du stundenlang ein Gewicht um die Schultern hängen hattest und eine einseitige Stellung dabei eingenommen hast.

    Mal ein Beispiel: Ich spielte bei einem Gig am Sa. 5 Std lang. Anschließend hab ich mir erlaubt zur backroundmusic (für die ich auch zuständig war) locker zu tanzen. Ich hatte am nächsten Morgen null Probleme.
     
  6. Joshua

    Joshua Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.07   #6
    jo danke werde heut mehr oder weniger nur bei der probe zusehen oder extrem langsame parts spielen.Thx schonmal.P.s gestern war es ja auch schon.Heut ist es ja schon nen bissl besser gewurden
    Thx euch
     
  7. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Ähmm.....ich habe etw. andere Probleme im rechten arm.....bei mir tut der Ellbogen seit ein paar Tagen weh,aber auch die schulter.Bei mir wirds irgendwie nicht besser sondern eher schlimmer :( Soll ich zum Arzt s´Schmerzen sind seit gestern.....Vor allem bei MoP hab ichs gespürt, jetzt andauernd.(Bei MoP wegen dem schnellen Wechsel zwischen PM und nciht PMs).Das im Ellbogen is relativ schmerzhaft.Hatte jemand schon mal ähnliches oder weiß jemand was das sein könnte?Muskelkater kenn ich das is definitiv nicht.
    Alpi :(
     
  8. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 04.02.07   #8
    Hab seit gestern auch Probleme, aber eher in den beiden Unterarmen...hab aber null geshreddet o.ä., nur Joe Satriani-Starry night geübt (und das is nich wirklich schnell)...ich hoff mal das geht die nächsten Tage wieder weg, mich juckts so in den Fingern :(...
     
  9. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.02.07   #9
    Hat da einer zu lange Mütze-Glatze gemacht :eek::D (spaaaß)


    Also BTT


    Ich denke das ist nur harmloser Muskelkater bzw. Muskelzerrungen.
    Wenn deine Muskeln so eine lange und starke Benaspruchung nicht gewöhnt sind ist es natürlich, dass sie erstmal aufmucken. War bei mir damals übrigens dasselbe.
    Warte einfach ab und übernaspruch deine Muskulatur nicht, dann wird das wieder.
    Und wenn sich da erstmal Muskeln gebildet haben wirst du diese Probs auch nicht mehr haben ;)

    MfG
     
  10. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #10
    @FadderDistortion:
    An wen war das gerichtet :) ^^
     
  11. Goldfishgit

    Goldfishgit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    14.05.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #11
    mein rat: wenns wehtut, ein,zwei tage weniger spieln, wenns dann nochirgnetwo wehtut, voltaren, diese sportsalbe halt, draufschmiern wos wehtut...
    hatte leztens n krampf inner greifhand..zuviel peppers gespielt an einem nachmittag..aber naja..dann pause gemacht..gewartet...und am nächsten tag wieder gespielt...
     
  12. new-kid-jan

    new-kid-jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.03.07
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #12
    hallo
    man kann im allgemeinen ja schon unterscheiden, ob es muskelkatar ist oder was anderes ist.
    im ersten fall, wuerde ich es ignorieren und im zweiten fall, 1-2 tage ruhe einplanen.
    ist es dann nicht besser (nen muskelkatar dauert auch kaum laenger) dann ab zum arzt und wenn sowas mehrfach auftritt, ursachenforschung. evtl. mal jemanden fragen der auch nen fehler in der haltung beim spielen erkennen kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping