Schwierigstes Gitarrensolo?

  • Ersteller blubber-fisch
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

blubber-fisch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.03
Mitglied seit
29.10.03
Beiträge
1
Kekse
0
Hi Leute! Sorry, wenn es das Thema schon gibt, aber mich interessiert mal, welches Gitarrensolo ihr für das schwerste überhaupt haltet? Ich selbst kann das nicht so gut beurteilen, weil ich keine Gitarre spiele, aber ich find so manche Sachen von Steve Vai hören sich verdammt schwer an. naja, ich sag schon mal danke für die antworten. Grüße :)
 
Ray

Ray

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
13.298
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
blubber-fisch schrieb:
Hi Leute! Sorry, wenn es das Thema schon gibt, aber mich interessiert mal, welches Gitarrensolo ihr für das schwerste überhaupt haltet? Ich selbst kann das nicht so gut beurteilen, weil ich keine Gitarre spiele, aber ich find so manche Sachen von Steve Vai hören sich verdammt schwer an. naja, ich sag schon mal danke für die antworten. Grüße :)

Definiere Schwierigkeit.

Ich weiss nicht, ob Jeff Beck z.B. die schnellsten Sachen von Vai spielen könnte.

Aber ich weiss auch nicht, ob Vai "where were you" von Jeff Beck spielen könnte. Das von den Noten her eigentlich simpel ist...

Vai ist halt ne Maschine. Aber speed ist nicht alles....
 
harvi

harvi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.07
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
705
Kekse
149
Ort
Darmstadt
ja stimmt aber vai ist auch nicht nur speed

zum thema: ich find sowas gibst net
 
L

littlewing

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.690
Kekse
157
ich knie vor euch nieder mods, bitte zu machen :*(,
lw.
 
Black_Plek

Black_Plek

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
410
Wenn Du die schwersten (technisch gesehen) Gitarrensoli suchst, musst Du Dich an Jason Becker und Rusty Cooley (vergiss da Steve Vai) wenden. Das sprengt teilweise die Möglichkeiten des menschlich machbaren...

Wenn Du aber an melodischen Sachen interessiert bist, dann solltest Du Dich mal mit Marty Friedman auseinander setzen. Ich kenne keinen Gitarristen, der ein solch melodisches und gefühlvolles Spiel beherrscht!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ray

Ray

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
13.298
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
harvi schrieb:
zum thema: ich find sowas gibst net

Das wollte ich mit meinem überzogenen Vergleich ausdrücken. :)

-> Thema ist für die Tonne.
 
L

Lord6String

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.06
Mitglied seit
18.10.03
Beiträge
1.975
Kekse
117
Ort
Herne
Es gibt viele Schwere Gitarrensolos.Doch jedes ist auf seine eigene Art und Weise schwer,deshalb kann man sowas meiner Meinung nach nicht sagen.Es gibt langsame sachen die wiederrum schwerer als schnelle sachen sind usw....

Grüße 6String
 
EventZero

EventZero

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.16
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
585
Kekse
239
Ort
Berlin/Harz
hmm tja ich kenne weder Jason Becker,Rusty Cooley noch Marty Friedman aber ich fand "Eugenes Trickbag" schon immer ziemlich hammer schwer.

MFG
[EventZero]
 
G

Gast 317

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.097
Kekse
39
Eigentlich kein Solo, wel ein eigenes Stück, aber naja.
Van Halens "Eruption" istziemlich cool.
 
S

Softwarekiller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.05
Mitglied seit
21.09.03
Beiträge
221
Kekse
0
Plek: du erwähnst immer wieder Cooley, aber ich finde an dem überhaupt gar nichts ausser dass er Skalen rauf und runter hauen kann...

Gut ich respektier das, hab ja schon mal angedeutet dass ich den überhaupt net mag....Es hört sich alles an als würde kein Herz drinstecken, dazu scheint es so als sei er wie nen Android der Gitarre spielt, hat der schonmal ne Miene verzogen *g* (nimms net so ernst)

Schau dir mal etwas ältere Sachen von Vai an, dann wirst du auch sagen, ui wie zum Teufel hat er das denn hinbekommen, aber wie definiert man schwer ? Ist das schwerste Solo, dasjenige was nur ne Handvoll Leute auf dem Globus aufgrund des Speeds hinbekommen, oder ist es ein besonders langes (klar auch schweres Solo) oder das mit dem schwirigsten Timing oder was weiß ich....


Zum Thema "Vai ist ne Maschiene, Speed ist nicht alles", schonmal For the Love of God gehört ? wenn das kein Gefühl ist, dann weiß ich auch net....

Trotzdem schreib ich jetzt ma nen Solo hin: Das Petrucci - Lie Solo ist sowas von hart...is jedenfalls das einzige was sich für meinen Geschmack göttlich anhört und ich net mal ansatzweiße hinbekomm....


mfg Soft
 
Radarfalle

Radarfalle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.19
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
927
Kekse
298
Welches das definitiv schwerste Solo ist kann man wirklich nicht sagen

aber Spanish Fly von Van Halen ist, finde ich, noch schwieriger als Eruption weil das auf ner Akkustik Klampfe gespielt wird :twisted:
 
B

Blackmorefan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.06
Mitglied seit
29.10.03
Beiträge
57
Kekse
0
Auch wenn´s nicht das schwerste ist, das geilste solo aller Zeiten ist auf der LiveCD "Flashpoint" von den Stones zu hören(meine Meinung)
Eric Clapton spielt es in "Little Red Rooster".
 
Black_Plek

Black_Plek

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
410
Softwarekiller schrieb:
Plek: du erwähnst immer wieder Cooley, aber ich finde an dem überhaupt gar nichts ausser dass er Skalen rauf und runter hauen kann...

Gut ich respektier das, hab ja schon mal angedeutet dass ich den überhaupt net mag....Es hört sich alles an als würde kein Herz drinstecken, dazu scheint es so als sei er wie nen Android der Gitarre spielt, hat der schonmal ne Miene verzogen *g* (nimms net so ernst)

Schau dir mal etwas ältere Sachen von Vai an, dann wirst du auch sagen, ui wie zum Teufel hat er das denn hinbekommen, aber wie definiert man schwer ? Ist das schwerste Solo, dasjenige was nur ne Handvoll Leute auf dem Globus aufgrund des Speeds hinbekommen, oder ist es ein besonders langes (klar auch schweres Solo) oder das mit dem schwirigsten Timing oder was weiß ich....


Zum Thema "Vai ist ne Maschiene, Speed ist nicht alles", schonmal For the Love of God gehört ? wenn das kein Gefühl ist, dann weiß ich auch net....

Trotzdem schreib ich jetzt ma nen Solo hin: Das Petrucci - Lie Solo ist sowas von hart...is jedenfalls das einzige was sich für meinen Geschmack göttlich anhört und ich net mal ansatzweiße hinbekomm....


mfg Soft
Nochmal zu Cooley: Ich habe 1. gesagt, dass es dabei um das Niveau im technischen Sinne geht! Schließlich hab ich dann extra nochmal den Beriff "schwere Soli" in technisch und gefühlvoll aufgeteilt. Und 2. habt Ihr Euch bisher nur die Lessons auf Rustys Page angesehen, aber manche der Soundsamples seiner Songs sind auch absolut klasse für all diejenigen, die auf ruhiges mit viel "Gefühl" stehen. Klar, Rusty ist dafür bekannt, dass er unmenschlich schnell spielen kann, aber hat auch noch andere Sachen auf Lager!
 
G

Gast 317

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.097
Kekse
39
Radarfalle schrieb:
Welches das definitiv schwerste Solo ist kann man wirklich nicht sagen

aber Spanish Fly von Van Halen ist, finde ich, noch schwieriger als Eruption weil das auf ner Akkustik Klampfe gespielt wird :twisted:

ist glaube ich z.t. noch schneller als eruption oder nich? :twisted:
 
T

The razors edge

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.06
Mitglied seit
30.09.03
Beiträge
233
Kekse
0
Schwierig??? Was ist eigentlich Schwierig???
Is glaub des is ne Ansichtssache. Für jemanden der nix übt ist "Alle meine Entchen" schwer! Deshalb glaub ich das man mit viel Fleiß und etwas Talent die heftigtsten Solos spielen kann die es gibt. Kommt drauf an wie lang man halt brauch.
Letztendlich sollte aber ein Solo nicht schwierig sein, sondern einen hin und weg reißen.
Aber weil wir bei dem Thema sind: LOST ANGELES von Colosseum. 12 Minunten! Von langsam bis schnell. Da is alles drin. Einfach genial des Solo. Und für mich Schwierig weil ich mein Wah noch net so behersche!
 
KirkHammett

KirkHammett

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.10
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
1.098
Kekse
77
Ort
Wien
schwierig ist relativ..ich kann dir sagen was das schwierigste solo ist was ich kann..selbstkomponiert: vorgestern hab ich was komponiert(aber das is noch in arbei) und von den bekannten sachen: Metallica- Master, One, Fule(live), orion usw(aber die sind ja nicht sonderlich schwer ;) )
 
harvi

harvi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.07
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
705
Kekse
149
Ort
Darmstadt
www.marcelcoenen.com

bin ich jetzt cool wenn ich sage der kerl da spielt die schwersten soli die ich jemals gehört hab? :D :D

übrigens: ja sie sind schwer
 
KirkHammett

KirkHammett

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.10
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
1.098
Kekse
77
Ort
Wien
Ray schrieb:
KirkHammett schrieb:
schwierig ist relativ..ich kann dir sagen was das schwierigste solo ist was ich kann

Das musste ja kommen....

..selbstkomponiert:

Das musste ja kommen....

[...]aber die sind ja nicht sonderlich schwer ;)

Das muste ja kommen...

scnr :)

ich sage nur das was ich kann..was heißt da: Das musste ja kommen..was is das für eine aussage..begründe!! ;)
 
M

moo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
Der Junge der den Thread eroeffnet hat spielt selbst gar nicht Gitarre, sagt er selber....was glaubt ihr dass er den Antworten entnimmt? Ne andere Frage waehre natuerlich was er mit den Antworten anfaengt...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben