[Screamen] Screamen vs. Anatomie / tiefe Stimme

von rockrulez, 25.11.08.

  1. rockrulez

    rockrulez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    55
    Kekse:
    93
    Erstellt: 25.11.08   #1
    Hallo zusammen :)

    ich wollte mal wissen ob es auch Fälle gibt in denen Screamen wegen der Anatomie der Stimmbänder nicht möglich ist...

    Ich selbst habe eine Bass-Stimme, deren Tiefe ja dadurch zustande kommt, dass die Stimmbänder besonders lang und eventuell noch ein bisschen kräftiger (?) sind.

    Und genauso fühlt es sich dann auch beim (versuchten) Screamen an. Ich habe es zwar noch nicht so häufig probiert, doch ich habe das Gefühl, ich kriege die Stimmbänder nicht so richtig auseinander gepresst dabei... Und wenn ich ein bisschen lockerer lasse wird der Ton gleich zu nem "reinen" Ton, sprich ohne Verzerrung.



    Könnte mir wer weiterhelfen?


    :confused:
     
  2. Medusa-Man

    Medusa-Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Espelkamp
    Kekse:
    207
    Erstellt: 25.11.08   #2
    Üben, üben und noch mehr üben.
    Wenn du wirklich screamen willst, dann gibt es solche Ausreden nicht ;-)

    Durch anatomische Umstände hört sich ja jede Stimme anders an. Aber so lange man sprechen kann, kann man auch singen (und Screamen). Das braucht nur etwas mehr Übung als Sprechen, weil es ja auch besser klingen soll.
    Da draußen gibt es noch mehr Bässe und unter denen sind wahrscheinlich auch welche, die besonders gut singen können.
     
  3. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.451
    Ort:
    Duisburg
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.11.08   #3
    also ich selbst hab auch eine bass stimme und kann screamen^^ du solltest versuchen mit deinen resonanzräumen zu arbeiten und vesuchen die stimmbildung beim screamen auf einen anderen punkt zu bringen viele leute spüren beim screamen den ton an den schneidezähnen
     
  4. scattered messia

    scattered messia Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    683
    Ort:
    München, Bavaria
    Kekse:
    1.750
    Erstellt: 25.11.08   #4
    übugssache.
    die verzerrung aufrechtzuhalten wird dich anfangs mehr kraft kosten, als einen bariton zum bleistift. aber auf der anderen seite sind deine stimmbänder ja auch resistenter und können mehr hergeben.

    als bass guttural was zu machen ist eigentlich leichter als tenor, denn du musst als tenor echt auf deine stimmbändchen aufpassen, dass da nix kaputtgeht
     
  5. Borealis

    Borealis Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.08   #5
    hallo ihrs :)

    jez bin ich schon so lange auf der suche nach antworten, aber hab noch keine gefunden. ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich suche eine technik wie ich screamen kann. hab im netz n mädel gefunden und die is ja so sau cool, da wurde ich glatt neidisch, ich will das auch können! aber ich hab nicht im geringsten eine ahnung wie ich die töne zu stande kriege ... könnt ihr mir da eine "ikea-gebrauchsanweisung" geben?

    liebe grüße,
    borealis :)
     
  6. justanotheruser

    justanotheruser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    266
    Kekse:
    27
  7. rockrulez

    rockrulez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    55
    Kekse:
    93
    Erstellt: 27.11.08   #7
    Also danke ersteinmal für die Antworten, ich werde sie mir zu Herzen nehmen und fleißig üben :]

    Um noch einmal näher auf das Thema einzugehen, Growlen kann ich glaube ich schon ein bisschen; falls man darunter nur Screamen in einer tieferen Stimmlage versteht.

    Mir geht es darum ob ich als bass auch die Höhe der Screams aus bekannten Bands erreichen kann, denn ich habe gehört dass diese Screams mit den false chords ( taschenfalten) gebildet werden, also müsste für diese eine ganz eigene stimmlage definiert werden... (?)



    @ borealis: Ich würde es begrüßen wenn du für das Thema einen eigenen Thread aufmachst oder die SuFu benutzt.
     
  8. justanotheruser

    justanotheruser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    266
    Kekse:
    27
    Erstellt: 27.11.08   #8
    an welche Bands denkst du dabei?
     
  9. flaschendeckel

    flaschendeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    1.881
    Kekse:
    2.161
    Erstellt: 28.11.08   #9
    :eek::eek: bitte nich, lieber die sufu

    zum screamen: ich denke, das wirst du auch können, zwar vllcht nicht so hoch wie manch einer, aber trotzdem auch hoch, denn in die kopfstimme gehen kansste ja wohl auch als bass :)
     
  10. justanotheruser

    justanotheruser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    266
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.11.08   #10
    ins falsett komm ich auch nur mit fry
     
  11. rockrulez

    rockrulez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    55
    Kekse:
    93
    Erstellt: 28.11.08   #11
    Die Screams hier am Anfang von "Thanks For Coming" by Hopes Die Last finde ich zB hoch :

    http://www.youtube.com/watch?v=CLAWQtMGh_I
     
  12. rockrulez

    rockrulez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    55
    Kekse:
    93
    Erstellt: 28.11.08   #12
  13. justanotheruser

    justanotheruser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    266
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.11.08   #13
    das sind erstmal keine screams sondern shouts. und mit der technik (->trocknes fry) ist diese tonhöhe auch kein problem. selbst für dich :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping