sehr guter 30er oder 38er gesucht

von animalcracker, 14.12.03.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 14.12.03   #1
    tag allerseits

    ich möchte einen autosub bauen!passt zwar ned in pa-forum ABER ich dachte mir einen pa-speaker zu verwenden!
    suche jetzt sehr gut(die besten) speaker fürs auto! dacht so an 30er oder 38er woofer!
    sollten möglichst viel db fabrizieren!also wirklich viel! darum dachte ich an pa-speaker nicht an autowoofer!
    hat jemand vorschläge für in frage kommende speaker?

    mfg man
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.12.03   #2
    suchfunktion benutzen, Paul hat da schon mal jemand beraten, was das angeht!


    EDIT: Hier gibts den Link
     
  3. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 15.12.03   #3
    tag

    ja danke für die antwort hab das vorher schon gelesen aber ich möchte einen sub mit mehr db!
    wie schon gesagt wirklich viel! so 140-150 sollten drin sein!
    ist das mit vorraussichtlich 2-4 Membranen möglich?
    wenn ja mit welchen?der preis ist zweitrangig!!!
    ich weiß das das extrem viel ist aber es sollte doch wenigstens bei voller leistung in 1m abstand so 140-145 db möglich sein?
    es muss ja nicht der überdrüber tiefe bass sein! so bei 80Hz n kicker halt!
    ist ja auch nicht nur zum anhören gedacht sondern für wettbewerbe!
    was ist mit dem 18sound 15 mb 606?
    oder kommt den Precision Devices in frage?(PD 1550)

    mfg man
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.12.03   #4
    Nimm den B&C 15 TBX der der macht 97dB 1W/1m und verträgt locker 2kW Ampleistung und kurzfristig auch 3kW !
    Wenn Du dann auch noch einen LowCut Filter bei ca. 60Hz setzt, dann dürften bei 2 - 4 Speaker deine 150dB gut machbar sein.
     
  5. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #5
    Vergiß einen PA-Lautsprecher im Auto!!!!

    PA-Ist für große Räume, die brauchen einen Raum damit sie gut gehen!

    Bin selber im Bereich Auto Hifi Staatsmeister und weiß von was ich Rede!

    Es gibt nur einen 46er oder eventuell einen 38cm die wenn es sein muß 160dB spielen!

    Unser dB-Drag Team bringt über 172dB am neuen Meßgerät zusammen!

    Wenn du genaueres wissen willst, schreib eine mail an: Powersound@gmx.at
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.03   #6
    Wow !!!
    172dB und das bei ca. 80Hz ?
    Mein Kompliment !
    Du solltes diesen Speaker zur nächsten Frankfurter Musikmesse bringen, damit löst Du eine Revolution aus und wirst richtig reich, denn so gigantische Schalldrücke hat die PA- Welt wirklich noch nicht gehört !
     
  7. Bruder Kane

    Bruder Kane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.12.03   #7
    @ Paul das schaffen die und zwar drehen die ihre anlagen auf bis es keine musik mehr ist sondern nur noch reiner müll einer verzerrung und darüber sind die stoltz das sie so viel db erreicht haben :D aber wirkliche 172 db bei unter 0,1 % klirfaktor kriegen die nett hin ;)
    und paul auf guten SOUND legen die keinen wert nur db wollen die egal wie es sich anhört :D aber was solls.

    MFG Stefan
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.03   #8
    @ Stefan:

    Wenn ich mich auf http://www.dbdrag.de/ nicht verlesen habe liegt der Weltrekord bei 153dB !
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.12.03   #9
    :?: :?: :?: :?:

    Was ist denn hier los ? Wünsche einen fröhlichen Tinitus !

    Gruß, Jürgen
     
  10. happy

    happy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #10
    na die mögen ja alle verrückt sein, aber dabei steigen se dann schon aus ;)
    Das würd ja kein ohr bzw mensch ohne ohnmacht mitmachen :evil:
     
  11. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 16.12.03   #11
    tag allerseits

    hab bei dbdrag eh auch schon rumgestöbert nur das regelwerk krieg ich nich! :(
    sind pa subs erlaubt?
    172 halte ich für etwas traumtänzerisch! die scheiben würden da nicht mehr mitmachen und ein sturmgewehr hat 165db am mündungsfeuer!(M16 glaub ich)!
    eine startende weltraumrakete bringt 180db zusammen das würde die halle in der die messung stattfindet nicht mehr stehen!
    @paul: ja den 15tbx hab ich mir auch schon angeschaut!
    aber der 18 Sound 15mb606 hat glaub ich 101db aber weiß
    weniger watt und so aber im auto 2kW pro sub is kein sch....
    will aber auch nicht unbedingt 4ls nehmen weil es da ja eh kategorien gibt
    zu 2 38ern oder 4 38er!
    und 46 halt ich schon für zu groß :?:

    mfg man
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.03   #12
    @ man:

    Belastbarkeit Watt RMS: 18Sound 15 MB 606 / B&C 15 TBX 40 = 400 / 1000
    Max Membranhub +- mm: 18Sound 15 MB 606 / B&C 15 TBX 40 = 4,5 / 9

    Ich denke das allein schon diese beiden Parameter eine deutliche Entscheidungshilfe zu Gunsten des B&C Speakers sind !
    Der Preisunterschied spricht natürlich für den 18Sound, aber seine Leistung reicht nicht annähernd an den B&C herran.

    Mit 18"ern kommst Du zwar tiefer (Hz), aber beim SPL schneiden sie bei diesen speziellen Einsatz schlechter ab als 15"er.
     
  13. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #13
    Naja... wie man merkt gibt es ein paar koffer die das nicht Glauben!

    Seht mal unter www.ddaudio.at nach, dann unter Team!

    Ich bin Stinauer Alfred, mit einem 46er Woofer und ca. 3KW/RMS (Digital)
    Also zwei mal Rockford Fosgate bd1000.1 gesynct!

    Das Team Red Devil unter mir mit über 170dB!!!!!!!!!

    Und wär ist da der traumtänzer???????

    Ausserdem Reden wir hir von Car Hifi und nicht von PA wenn ihr das nicht mitbekommen habt!

    Zum anderen wie die wollen nur dB und keinen Klang mehr!

    Ich wurde im Sound Off wo die Besten anlagen sind nummer drei!!!

    Ist das wohl kein Klang?
    Wo zwei 16cm Mitteltöner € 700,- kosten??????????

    Ihr habt doch garkeine Ahnung und dann so einen müll Reden!

    Das nächste, keinen Reinen Klang beim dB sondern nur drauffahren was das Zeug hält!!!!!
    So ein blödsinn!

    Wir hatten beim Team Rad Deviel 8 Stück Rockford X7 mit je einer Ausgangsleistung von je 2.4KW/RMS.

    Eine Endstufe kostet auch € 2.000,-

    Ein 46er Lautsprecher den ich hatte wo auch 170dB möglich sind kostet € 2.090,-

    diese Spezielle Membran ist so leicht wie bei einem 25cm PA-Lautsprecher!
    Gewicht ca.40kg
    Der Magnet hat 450oz
    Ein PA Magnet wie der TBX46 haben ungefähr ein drittel!!!

    Wenn ihr es noch immer nicht kapiert, kann ich euch einige Bilder senden!!!!

    Bin nicht umsonst Staatsmeister 2002.
     
  14. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #14
    Glaubst du wirklich dast du mit PA Woofern was reißen wirst?
    Da kosten die Kabel schon einiges mehr als ein B&C TBX.

    Der Woofer in einem Auto ist ganz anders gebaut!

    Gebe dir einen 25er Woofer wo du im Auto mehr dB Raus bringst als mit 4x TBX!

    Wenn du es nicht glaubst könnten wir den Test sogar machen!

    Wenn du zwei 38er nimmst bist du in der Super Street 1-2W no Wall!

    Da brauchst du mind. 5KW dast du mal in den ersten acht bist!

    Ausserdem bringst du mit den tiefen Frequenzen des TBX den Druck nicht zusammen!

    Du brauchst einen Woofer der zwischen 45Hz und 80Hz den vollen druck bringt!
    Nicht nur das, er muß so schnell spielen wie ein 25er oder 30er im vergleich zu PA!

    Beim dB Drag brauchst du sehr viel erfahrung!
    Die dummköpfe die nur müll Reden und soetwas noch nie gemacht haben würden in wirklichkeit nichtmal 145dB zusammendringen auch nicht mit 4x TBX.

    Beim dB Drag fließen Ströme von 1000enden A.
    Spannung wird etwas erhöht das mehr Leistung zur verfügung steht!

    Habe etliche dB-Drag Pokale!
     
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 16.12.03   #15
    Na, stini, jetzt geh mal nicht gleich so an die Decke...

    Soo bös war das wohl nicht gemeint, aber ich kann schon verstehen, dass da erstmal einige :shock: machen und das nicht so recht glauben wollen/können.

    Aber eins musst du mir erklären: Soweit ich das verstehe oder mir vorstellen kann, mag eine gut designte Anlage sowohl laut als auch gut klingen können. Aber gleichzeitig laut (also meinetwegen 170dB und mehr) und gut (also Klirrfaktor kleiner als sagen wir ein halbes Prozent?) bei der extremen Lautstärke? Das kann auch ich mir nicht vorstellen. Schon eher, dass man einen vernünftigen Klirrfaktor noch gerade erreicht bei sagen wir 130dB (und das ist schon 'ne Menge Holz)...

    Nach allem, was ich bis jetzt über dBdrag erfahren habe, wird doch der maxSPL mit einer Art Sweep gemessen, oder? Und zwar "nur" mit einem Schallpegelmesser, nicht mit zeitauflösender Verzerrungsmessung...?


    Und @animal: Dass die Halle die 172 überlebt, glaube ich schon. Es geht ja nur um den Pegel IM Auto, nicht außerhalb. Und alldieweil das ein verhältnismäßig kleines Volumen ist, überträgt sich da auch nicht gar so viel auf die Halle. Ich meine aber zu wissen, dass solche Lautstärken denn auch schon Spezialscheiben und diverse verstärkte Fahrzeugteile erfordern, insofern...

    Jens
     
  16. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #16
    Also beides geht nicht, Klang und dB!

    Wenn ich dB Messe wir alles was nicht nötig ist und Strom braucht abgeschaltet wie auch die Mittelton Endstufen!

    Wenn ich Sound Off, also auf Klang Messe wird der Woofer genau zum anderen Klang einestellt!

    Wir haben auch Autoradios (wenn man das noch so nennen kann) die weit über € 1.000,- kosten

    Nach obenhin sind keine grenzen gesetzt!

    Die Endstufen die wir verwenden kann man im PA Bereich mit einer Crown vz5000 vergleichen und das mal acht im Auto!

    Natürlich sind da schon 30mm Panzerglas statt den normalen Scheiben und die dünnste stelle im Auto 30cm! Teils Betoniert!
    (Das ist die Extrem Klasse, die Autos werden per Anhänger Transportiert, aber mit Motor und das Auto muß auch zum Messpunkt hinfahren können)

    Wir verwenden Batterien die alleine 400kg locker zusammenbringen.
    Ca. 32.000A kann schon vorkommen!

    Wir haben Ladegeräte mit 400A Ladestrom um die Batterien überhaupt zu Laden! Keine normalen Batterien, sondern Gel-Batterien!

    Beim Sound Off hat man Werte mit max. 150dB mehr nicht!

    Die Autos sind auch alle mit sehr teuren speziellen Materiealien abgedämmt!
    Hatte mein halbes Auto zergegt um das zu machen!
     
  17. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #17
    Ach nochwas, die Töne können nicht verzerrt sein, sonst würde erstmals der Woofer Flöten gehen :shock:

    Zweitens bringt man mehr Druck zusammen wenn der Ton nicht verzerrt ist.
    Sobald die verzerrung einsetzt wird der dB Wert um einiges gleich weniger!

    Worallem für alle!!! Wir sprechen da nicht von Cartechnik, Blaupunkt, Sony usw.

    wir sprechen von sachen die echt Geld kosten!

    Meine Anlage kostete über € 10.000,- im Auto!

    Aber von Navi, DVD, SVCD, MP3, LCD-Monitor mit 336.000Pixel, Kinosound(dts, Dolby Digital2 usw.)

    Also alles was man sich vorstellen kann.
    Teils habe ich auch sachen aus GFK Angefertigt, Türpaneele usw.

    Hatte Türpaneele mit 4x16cm Mitteltöner in einer Tür, aber so gebaut das es Serienmäßig aussah!
    Alleine für die Türen hatte ich eine Endstufe mit 2x800W/RMS im Auto!!!!
    Das ist im vergleich zu PA ungefähr 2x8.000W/RMS!
     
  18. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #18
    Genauso wie sich Paul im PA-Bereich auskennt, kenne ich mich im Auto Hifi aus!

    Bis auf das das ich für meine 4Stk. TBX nicht eine QSC PL Serie nehme sondern eine Crown vz5002.

    Die Crown ist einfach die bessere Endstufe im Baßbereich!

    Kenne einen von einer der größten PA-Firmen mit extremen PA-Anlagen.

    Sie machten mal einige vergleich, die Crown hat besser als die QSC im Baßbereich getrückt!

    die vz5002 hat größere Reserven!

    Habe erfahren das die vz5002 eine eigene schaltung hätte die sich dem Lautsprecherverhalten anpasst!

    Bei einer vz5002 wir der Lautsprecher so extrem gut gesteuert das eine Leistung wie von der vz5002 locker für 4Stk. TBX ausreicht!
     
  19. happy

    happy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #19
    stini der "." ist auf der Tastatur unten rechts, also nicht oben links wo die 1 liegt. Ist soweit ich weiss immernoch das Standart-Satzendzeichen :p

    für 10000€ hättest dir sogar n richtiges Auto kaufen können
    oder ne ordentlich Kino-Anlage für zuhause mit mehr als 336.000Pixel
    *stichel*
     
  20. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.03   #20
    @ stini:

    Du gefällst mir ! ;-)

    So nun mal "Butter bei de Fisch" !
    Die TSP´s sowie alle weiteren technischen Daten vom B&C 15 TBX 40 sind ja bekannt, die von deinem Speaker nicht.

    Poste bitte die TSP´s und alle weiteren technischen Daten von dem Speaker der diesen SPL zu stande bringt.

    Ein paar Daten sind ja schon bekannt, z.B. :

    Gewicht ca. 40kg
    3" Schwingspule
    SPL 1W/1m = 97dB
    oder ist das nicht der Speaker der auf ddaudio.at angepriesen wird ?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping