Sepultura / Arise / 1991 / CD

von SicraiN, 22.11.05.

  1. SicraiN

    SicraiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 22.11.05   #1
    SEPULTURA - ARISE 1991


    [​IMG]

    Genre: Thrash Metal
    Label: Roadrunner Records
    Playing time: 42:33


    Tracklist:
    1. Arise
    2. Dead Embryonic Cells
    3. Desperate Cry
    4. Murder
    5. Subtraction
    6. Altered State
    7. Under Siege (Renum Irae)
    8. Meaningless Movements
    9. Infected Voice
    10. Orgasmatron (Bonustrack auf Re-release)




    Immer mehr gingen die Brasilianer in Richtung Thrash, was Sie auch schon in Ihrem Album mit "Beneath the Remains" 1989 vor Arise gezeigt haben.
    Wer hätte noch zu Anfangszeiten damit gerechnet, dass sich diese Band so einen großen Namen im Thrash genre erarbeiten würde, wenn man sich die
    ganz alten Death Metal (Gehversuche) mal angehört hat. Im Vergleich zum Vorgänger wird hier auch ab und an mal ein kleines Zwischenspiel für
    Melodien freigerückt. Neben schnellen,harten Riffs, wurde allerdings auch Raum für die ein oder andere Soundspielerei freigemacht, die Producer
    Scott Burns sehr gut umgesetzt hat und somit einen wirklich genialen Apocalypse Effekt hinbekommen hat.
    Ein Album wie es besser nicht gelingen kann. Arise hat sich auf jeden Fall einen festen Platz im Thrash gesichert - Ein echter Klassiker !!!
    Jeder Song wie eine gezündete Handgranate. Wer Sepultura noch nicht kennst, dem kann ich ans Herz legen sich diese Scheibe als erstes zu holen. :great:

    1.Intro
    Wer dieses Album noch nie gehört hat, der wird im intro auf eine scheibe vorbereitet die er nicht mehr so schnell vergessen wird.

    2.Arise
    Dieses Lied macht das Unmögliche - möglich ! 1991 schafft "Arise" es in die Charts einiger Länder. Jetzt werden einige denken "hmm Sepultura
    und Charts, was muss dass dann für nen lahmer Schinken sein ?" - Fehlanzeige schon in den ersten 27 Sekunden taucht man in eine tiefe
    apocalyptische Stimmung ein, die es nicht mehr zulässt diesen Song zu überspringen. Was danach folgt sind harte Riffs, die schon Ohrwurmcharakter
    aufweisen können. Im Mittelteil ertönt dann ein Ton aus Kissers Gitarre, der sehr an den Bohrer aus der Zahnarztpraxis errinnert, nur verursacht dieser
    keine Schmerzen am Zahn sondern einfach nur den i-punkt dieser totalen Apocalypse !

    3.Dead embryonic cells
    Die Einleitung in Dead embryonic cells lässt mir bildlich ein Schlachtfeld vor Augen erscheinen an dem gleich bei dem ersten Riff sämtliche
    Kriegsmaschinen mit einem Zuge wie Papier in der Luft zerfetzt werden. Schöne harte Riffs die man gut schlucken kann gefolgt von einem
    Soli, nocheinmal zurück zum Refrain und ausklingen lassen.

    4.Desperate Cry
    Für mich der stärkste song dieses genialen Albums, wenn nicht sogar der beste Sepultura Song ever !
    Angefangen mit einer lockeren Akkustik Melodie, wo sich aber auch schon nach wenigen Takten die ersten härteren Powerchords
    langsam ins lied einschleichen. Brutaler Sound im "noch" lockerem Tempo der dann gefolgt wird von wildem Geknüppel auf
    das doch so unschuldige Schlagzeug...es beruhigt sich langsam wieder - die zu anfang gespielte Melodie soll die Gemüter wieder ein
    wenig beruhigen. Kurz danach gefolgt von einem sehr schönem Soli was nochmal das Wort "melodisch" in diesem Song sehr schön untermalt.
    Einfach nur TOP !!!

    5.Murder
    Einer der etwas weniger überzeugenden Songs auf diesem Album, in der letzten minute das Soli und ein paar geschmeidige Riffs aber kein Song
    der unbedingt im Gedächtnis bleiben muss.

    6.Subtraction
    Igor Cavallera eröffnet den Song gefolgt von thrashigen ( ja was denn sonst ;> ) Riffs die sofort ins Gehirn einprägen genau wie
    Max´s Text "SUBTRACTION - - FOR PERSONALITY !!!"

    7.Altered state
    Schöne Einleitung, bei der man auch schnell merkt wo die wurzeln dieses Quartett entspringen - nämlich aus Brasilien.
    Starker Wind in Begleitung von Trommeln und einem Pfeifen, bei dem man denken könnte man stände im tropischen Regenwald.
    Anfangs teils etwas ruhiger Gesang Cavalleras mit "delayischen" Einflüssen. Trotzdem ein sehr kraftvoller Song.

    8.Under Siege regnum irae
    Ruhige Melodie und dann diese Stimme, als wenn ein Geist dir ins Ohr sprechen würde...nur was der da sagt das bleibt ein rätsel
    es sei denn man sucht sich mal die lyrics zu diesem lied *g*. Max´s Gesang im Anschluss. Leicht psychodelisch kann man da schon sagen.
    Keine Angst :"Es hat dir niemand Drogen ins Glas getan" - das hat schon seine Richtigkeit. Einer der etwas ruhigeren Lieder,
    was aber keineswegs an Härte verliert.

    9.Meaningless Movements
    Andreas Kisser und Solos - das sind 2 Worte die einfach zusammengehören. Mehr fällt mir dazu nicht ein !

    10.Infected Voice
    In diesem Lied werdet ihr keineswegs einen Max Cavallera mit "angesteckter Stimme" hören. Mit 3:18min. neben Arise
    das kürzeste Lied.

    11.Orgasmatron
    Schön was Sepultura da aus diesem Lied gemacht haben. Besser kann man Orgasmatron von Motörhead nicht covern !
    Und auch wenn sich jetzt vll. einige Leute auf den Schlips getreten fühlen, finde ich die Version von Sepultura doch
    besser gelungen *g*


    Fazit : Max Cavallera halt ! ;)


    edit: Ich hoffe eure Augen sind noch fit ? - finde es so übersichtlicher




     
  2. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 23.11.05   #2
    joha
    hübsches Review
    hatte schonmal überlegt, mir das Album zu kaufen.
    Hab es dann aber irgendwie vergessen :screwy:
    Jetzt ist es wieder im Gedächnis hehe

    btw:
    deine Punkte sind folglich 10/10? :)
     
  3. M3Tal-Spaten

    M3Tal-Spaten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Am Arsch der Welt und doch daheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 23.11.05   #3
    Die platte is echt super! schöner Thrash, teilweise melodisch un teilweise einfach nur sepultura-typisch voll auf die 12:D
    Mein Favorit is "Arise".....diese Riffs in Verbindung mit dem Schlagzeug bollern einfach richtig was weg:great:
    Das Review find ich ebenfalls gut gelungen.
     
  4. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 23.11.05   #4
    Schönes Review, geiles Album. :great: Mehr muss man dazu glaub ich nicht sagen.
    @ GigaDrow
    KAUFEN!!! ;)
     
  5. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 23.11.05   #5
    Nettes Review, das Album ist soweiso sehr gut, aber deine Signature ine komisch überetzung von MM- the Love Song???
     
  6. SicraiN

    SicraiN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 23.11.05   #6
    Und was für ne 10 !!!:great:

    msoada : gut erkannt, finde den Text total krank. Hatte sich mal irgendwie angeboten das als signatur zu benutzen ;)
     
  7. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 23.11.05   #7
    Nach Beneath the Remains - das beste Album von Sepultura - man wie gern wünsche ich mir Max in die Band zurück - ich habe Arise mit dem neuen Sänger gehört.......wah , ok auch Chaos AD und Roots gingen noch - der Rest ist ganz großer Bullshit von Kisser - Jr. - Green und Cavalera 2.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.11.05   #8
    Dito!

    Alleine die vielen Rhythmus-, Tempo- und Riffwechsel...da wirds nie langweilig.

    Arise, Beneath, Shizo, Chaos, Third World Posse und die Bonus-CD aus dem Roots-Digipack (alles live in Barcelona), mehr brauchts neht für nen guten Metal-Abend :)
     
  9. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 24.11.05   #9
    DU hast die Under Siege DVD live 91 in Barcelona vergessen Ray ;)
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 24.11.05   #10
    SOLI ist aber plural von SOLO!

    Es geht nicht das er ein gutes Soli spielte!

    Die korrekte verwendung von SOLO

    Er spielte ein Solo
    Seine Soli waren gut

    FALSCH WÄRE:
    Seine Solos waren gut

    Er spielte ein Soli

    :rolleyes:
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.11.05   #11
    DVD? Was ist das? :D

    <- CD-Freak. Braucht kein Bild.
     
  12. SicraiN

    SicraiN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 24.11.05   #12
    Nunja nur weil Max nicht mehr dabei ist heisst es noch lange nicht dass kisser und cavalera2 nichts mehr bieten können. Die habens immernoch voll drauf, der Sänger "derek green??" hat ne starke stimme aber das stimmt schon - es ist einfach kein Sepultura mehr zu hören. Nach dem Ausstieg von Max wäre ein Wechsel des Bandnamens angebracht gewesen finde ich.
     
  13. SicraiN

    SicraiN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 24.11.05   #13
    Danke für die kleine Belehrung ;)
     
  14. Ghostbrain

    Ghostbrain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Leingarten (nähe Heilbronn)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 24.11.05   #14
    sehr geiles album, befindet sich mit stolz in meiner sammlung :)

    grüße
     
  15. Nav

    Nav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 24.11.05   #15
    :cool: Das war mein erstes, extremes Metalalbum.

    Ich liebe es noch heute. :o
     
  16. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 24.11.05   #16
    Damit wurde ich dann soeben überzeugt.
    Das Album wird auch bei mir bald am rotieren sein ;)
     
  17. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 24.11.05   #17
    :evil: Das will ich nicht nocheinmal hören, ich finde Sepultura gut,a ber Soulfly ist emine Lieblingsband, also, der bleict schön da wo er ist!:D
     
  18. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 25.11.05   #18

    Ich sagte schon einmal - Max kehrt in 1-2 Jahren zurück zu Sepultura - das hat auch Igor gemeint - sie wollen einfach wieder was machen......nur Max seiner Frau gefällt das nicht, ich verstehe nicht warum sich Max nicht von ihr trennt - sind die Regeln anders in Brasilien ?
     
  19. SicraiN

    SicraiN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.11.05   #19
    Eine weise Entscheidung GigaDrow ;)

    @Burden of Griev : Das wär der Hammer und Schock zugleich, aber so weit wird es nicht kommen. Und wäre das ein Grund dich von deiner Frau zu trennen mit der man schon was weiss ich wieviele Jahre zusammen ist.
    Ich kann Max Frau gut verstehen wenn sie dagegen wäre, schließlich waren es die anderen Bandmitglieder die Ihr bzw. Max in den Rücken gefallen sind von da wegen wir brauchen keine Frau als Manager
     
  20. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 25.11.05   #20
    Die Frau Cavalera ist nur Geldgeil mehr nicht und die anderen hatten keinen Bock mehr auf sie und wollte machen nach was ihnen Spaß macht und Max war halt nicht so der meinung wegen seiner frau - bis auf irgendeiner Pressekonferenz Max nicht erschien und die anderen nach Max gefragt hatten und die restlichen Bandmember gesagt hätten. "Max ist nicht mehr dabei" und das fand er anscheinend auch nicht so toll......aber es wird 100 % wieder was mit Max und Sepultura geben.
     
Die Seite wird geladen...