Seymour Duncan oder EMGHz???

von metalmichi, 19.07.07.

  1. metalmichi

    metalmichi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 19.07.07   #1
    so ich hab ne frage (die mir im pickups sammeltread net beantwortet wurde:'( )also ich hab dir 2 gitarren und eine davon kauf ich mir und dars an den pickups liegt wo ich mich net auskenn welche besser sin poste ich des hier rein.des sin die gitarren:

    - http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...GIT0008851-001&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList (Jackson dxmg dinky)

    - http://www.musicstore.de/is-bin/INT...IT0008792-006&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList# (Jackson DK2 dinky TBK)

    net dass ihr denkt ihr bin so ents der metler...eigl sogar 'eher' blues(natürlich auch bisal heavy^^) aber ich hab mir halt die jackson in kopf gesetzt, ich brauch halt fetten bass aber ich will auch insgesamt geilen sound.jez frag ich welche pickups sin besser weil die Seymour Duncan sin ja auch in den framus drinne soweit ich weis also sin die eher für blues jazz oder?gebt mir bitte mal paar tipps...danke im voraus michi

    und noch kleine frage:welche pickups würdet ihr mir für ne fender squier strat raten??
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.07.07   #2
    is reine geschmackssache. bei der einen haste 2 single coils, bei der andern 2 splitbare humbucker, welche dir besser gefallen lässt sich nur durch anspielen heraus finden. bei der dk2 müsstest du natürlich bedenken, dat der humbucker sound am hals komplett fehlt, das wär ne sache die mich, pickupmarkenmäßig unabhängig doch stören würde. anspielen und die nehmen die besser gefällt, taugen tun beide was.
     
  3. Skkain

    Skkain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Mörfelden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #3
    Also ich habe mal die Jackson Dinky mit den Emg's neulich an nem Peavey 6505 + angetestet. Interessiere mich für beides.
    Zuerst hat mir Sound schon ganz gut gefallen, dann hab ich mir zum Vergleich eine ESP mit Seymour Duncan Sh 6 (müssten es gewesen sein) geben lassen und die hat die Dinky vom Sound her so extrem fertig gemacht.
    Vor allem die Palm Mutes kamen viel geiler mit viel mehr Druck und viel mehr Bass.
    Hat mir eindeutig besser gefallen, ich war nicht der einzigste in dem Raum wo ioch angetestet habe (der Drummer meiner Band saß neben mir), der fand den Unterschied auch extrem.
    Seitdem lass ich die Finger vor Gitarren mit EMG's und bin jetzt total auf Seymours fixiert.
    Wie die Seymours in der Gitarre sind kann ich jedoch nicht sagen, ich hab bisher nur die SH 6 in meiner Gitarre gespielt und die eben die Sh-6 in der besagten ESP, fand die Seymours deutlich besser.
    Ich würde sie am besten beide antesten und dann das kaufen was dir besser gefällt.


    Grüße Alex
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.07.07   #4
    Ist das wirklich eine ernst gemeinte Frage? Das ist ungefähr wie "Mercedes oder Skoda?". Die HZ sind ein Witz im Vergleich, in jeder Hinsicht.
     
  5. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
  6. metalmichi

    metalmichi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 19.07.07   #6
    anspielen is mir klar, dass des ne lösung is aber ich wollt einfach wissen was leistungsmäßig der unterschied is...also du findest die seymur duncans besser??? und hast du vll n paar argumente oder so??
    PS: im pickup beratung sammeltread ham sie mir net geantwortet...
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.07.07   #7
    Tue Dir doch den Gefallen, gehe in den nächsten Laden der beides anbietet und teste es selber. Ist wirklich schwer so was in Worte zu fassen.
     
  8. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 19.07.07   #8
    Habe beide angespielt und die Seymour Duncans fegen die HZs weg, auch wenn ich die mit den HZs besitze (geschenkt bekommen). Die HZs sind mir ein wenig zu dumpf und zu linear, der Jeff Beck ist da viel aggressiver und punchiger. Auf jeden fall die DK-2
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.07.07   #9
    Mr. D, suchst Du etwa für diese die neuen Pickups?
     
  10. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.07.07   #10
    Ich finde z.B. nicht, dass mein HZ4 dumpfer klingt als mein SH-6. An meinem Amp´s klingt der HZ4 aggressiver mit etwas mehr Höhen und dadurch etwas mehr Biß. Letztendlich ist die Frage wofür der PU gebraucht wird und über welchen Amp man spielt. Ich habe beide PU´s jeweils in Gitarren mit Mahagonikorpus, dadurch klingen sie im Vergleich zu Erle eh etwas fetter. Man sollte also die Gitarre direkt an dem Amp probieren, den man selbst spielt. Ich habe es schon mitbekommen, dass ein PU an einem Powerball gut klingt, an einem V3 aber ziemlich schlecht und umgekehrt. Angenommen, man läßt den Faktor Amp mal außer Acht, würde Ich zum HZ4 tendieren, wenn es um Metal geht und zum SH-6 oder SH-4, wenn es ein wenig flexibler sein sollte.
     
  11. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 19.07.07   #11
    Nein, für meine Hauptgitarre. Den Pickup von meiner Hauptgitarre haue ich dann vllt. in die Jackson. Aber so schlecht sind die HZ nicht, nur finde ich, dass sie den SD nicht so das Wasser reichen können. Weiß aber nicht, ob ich HZ-H3 oder HZ-H4 habe, das könnte auch ein Unterschied sein
     
  12. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.07.07   #12
    Ja, das ist ein Unterschied. Ich habe einen HZ4 am Steg und einen HZ3 am Hals und damit die Gitarre noch etwas flexibler ist sind beide auch nich splittbar. Für Metal finde ich den HZ3 nicht so gegeignet. Dafür gibt er aber am Hals ein gutes Bild ab. Dort wäre mir der HZ4 zu heiß.
     
  13. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.07.07   #13
    :confused:
    Sorry, aber mir ergibt sich der Sinn daraus nicht so ganz.
     
  14. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.07.07   #14
    Sorry, das "nich" sollte natürlich "noch" heißen. Ich bin versehentlich einen Buchstaben zu weit nach links gerutscht. So etwas kann dann schon mal die Bedeutung umkehren. Ich sollte wohl beim Schreiben eher auf den Bildschirm sehen anstatt auf die Tastatur.
     
  15. guitar_franzl

    guitar_franzl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 21.07.07   #15
    Hi, wenn EMG's - dann eher 81+89 (sind auch in ESP Kirk Hammit standardmäßig eingebaut) .
    EMG's kommen meiner Meinung aber besser über RöhrenAmp - über DigitalAmp schon mehr Seymour Duncan (muß man aber selber mal antesten) ...
     
  16. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 21.07.07   #16
    Hammett spielt 81/81. :rolleyes:

    zu den Pickups: Also ich finde die Frage "ist EMG oder SD besser für ..." ist schwirig zu beantworten. Wie schon ein paar Vorredner geschrieben haben, haben beide Pickups ihren eigenen Charakter. Was man selber bevorzugt kommt auf den persönlichen Geschmack an. Man könnte ja auch mit einem EMG Blues spielen, wenns gefällt. :rolleyes:
    Ich persönlich würde aber sagen das der EMG ein eher metallastiges Image hat.
     
  17. metalmichi

    metalmichi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 22.07.07   #17
    ja schön und gut des würd ich persönlich auch sagen deswegen frag ich ja auch...kann man mit den SD auch gscheid metal spielen???
     
  18. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 22.07.07   #18
    ja, kann man!!

    ich hab in meiner edwards nen SH-4 und nen SH-1 '59 Jazz und spiele damit auch metal.
    stell dir vor, das teil am hals heißt JAZZ!!!!!!!!!!!!!111111 ;)
     
  19. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.07.07   #19
    Natürlich nicht!!!
    Metal kann man nur mit EMG PUs und Triple Rectifier AMPs spielen.
     
  20. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 22.07.07   #20
    was is eigentlich der grosse unterschied zwischen EMG HZ und den Designed EMG´s aus
    der Ibanez rg321 EXBK ????
     
Die Seite wird geladen...

mapping