sind diese "Taschenverstärker" gebrauchstauglich?

von Lennart *Bass, 30.12.07.

  1. Lennart *Bass

    Lennart *Bass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Nabend,

    Entschuldig bitte meine merkwürdige Bezeichnung; ich weiß leider nicht, wie diese Geräte wirklich heißen. Es geht ob diese Walkman-großen Verstärker, die das Signal kopfhörertaugllich verstärken (zum Üben usw.).

    Ich wollt nunmal fragen, ob jmd. damit Erfahrungen gesammelt hat.
    Es geht mir darum, dass der Sound noch so deutlich und drukvoll übertragen wird, dass der Groove erhalten bleibt (insbesondere beim 5-Saiter/tiefen Frequenzen).

    Der Klang muss nicht dolle sein, nur eben so gut, dass mir nicht das Gleiche passiert, wie wenn ich über mein kleinen Gitarrenamp übe. Dabei lande ich immer slappend auf höheren Saitenlagen (...wegen des Sounds... die tiefe H-Saite kann man ja gleich vergessen.) und vernachlässige so andere tiefenlastige Riffs.

    Ich hoffe meine Problematik ist klar geworden und so auch meine Fragestellung.
    Ich bedanke mich für Ratschläge, Erfahrungsberichte und andere Hilfen.
     
  2. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 30.12.07   #2
  3. Lennart *Bass

    Lennart *Bass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #3
    Danke, ja hat etwas geholfen.
    Ich mein im Übrigen sone Teile: https://www.thomann.de/de/rockman_bassace.htm

    Stolzer Preis. Daher hab ich eine weitere Überlegung.
    Kleiner gebrauchter Bassamp/combo für um die 50 Euro + gute Kopfhörer. Das ganze (falls kein Buchse vorhanden) gut verkabeln. So hätte ich "mehr" für mein Geld.
    Meint ihr der Sound wird dann auch "mehr" sein? (oder zumin gleich)
     
  4. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 30.12.07   #4
    ich denke, da kommts vor allem auf deine kopfhörer an (->wie gut die tiefen frequenzen übertragen werden)

    tipp von mir: versuchs mal mit nem toneport von line6, die sounds sind echt erste sahne und das preis/leistungsverhältnis ist mMn unschlagbar...haste auf jeden fall mehr von, als von so nem kleinen taschenamp.

    Hier der link: Line6 Toneport UX1
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 30.12.07   #5
    du willst doch zuhause üben und kommst deshalb m.e. um einen kleinen basscombo nicht ´rum. diese ganzen tips (auch meiner mit dem digitech) sind gut und schön, wenn man primär was lautloses für unterwegs oder was zum recorden braucht (für beides zusammen vll. noch http://musik-service.de/line-toneport-gx-line6-line-6-prx395761199de.aspx). aber irgendwann willst du doch laut geben. wenn das ganze sich noch recht gut anhören soll, wie du erkannt hast, gebraucht oder noch´n tip für den neukauf.
    der blue cab wird zurzeit für um 100,00 ´rausgehauen. z.b. http://www.musicstore.de/is-bin/INT...AAEWsIcjb7Ur&ProductUUID=0&SKU=BAS0002417-000
     
  6. jfinoos

    jfinoos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 30.12.07   #6
    kauf dir doch einfach nen kleinen Verstärker um die 100 Euro, die haben eigentlich alle kopfhörerausgang, ich finde es sinnlos sich sonen "Walkman" Verstärker zu holen, der ja auch 80 euro kostet...
    Den von d´Averc würde ich jetzt auch empfehlen
     
mapping