Ska Keyboard..

von Eli, 29.06.05.

  1. Eli

    Eli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.09.12
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #1
    Hi,

    hoffe hab hier das richtige forum für das thema gefunden, wenn nich entschuldige ich mich schonmal und verschiebt es gleich ;)
    ich wollte also fragen ob ihr mir sagen könnt was man als keyboarder in einer skaband spielt?
    "doublt" man die gitarre auf dem off-beat? beschränkt man sich auf kleine intermezzos zwischendrin oder intros (wär ja irgendwie n bisschen lahm :/ ) ?
    oder spielt man einfach dezente chords im background?

    echt keine ahnung, freu mich über jede hilfe :)

    ciao
    eli
     
  2. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 29.06.05   #2
    Hmm sorry, so direkt kann ich dir nicht helfen, aber mein Tip ist sich so viel wie möglich irgendwelche Profi-Ska-Bands anzuhören und da mal alles was der Keyboarder hört, herauszuschreiben. Bringt viel aufschluss!
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 30.06.05   #3
    Offbeats und percussives Spielen!!!
    Hör dir mal das "New York Jazz and Ska Ensemble" an...super Keyboarder...
     
  4. Eli

    Eli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.09.12
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #4
    oki, danke schonmal : )
    aber orgelmensch, könntest du perkussives spieln vielleicht näher definieren? meinst mitm schlagzeug mitgehen und sich an den rhythmus halten?
    danke
    eli
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 01.07.05   #5
    Keine Akkorde stehen lassen, keine Flächen...immer in Bewegung bleiben etc.
    So spielen wie man tanzen würde...
     
  6. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 05.07.05   #6
    Gerne genommen in dem Genre ist auch das alternierende Akkordspiel mit beiden Händen. Soll heißen: immer abwechselnd mit der linken und rechten Hand kurz (wie Orgelmensch anmerkte: perkussiv ist das Zauberwort im Ska, einige würden auch nervös sagen :D ) den gleichen Akkord im Abstand von ein bis zwei Oktaven anschlagen. Dazu am Besten einen echten Schweineorgel-Sound und du bist im Rennen. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping