Slam Death Metal

von Raubhamster, 25.02.08.

  1. Raubhamster

    Raubhamster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    in der hessischen provinz-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    122
    Erstellt: 25.02.08   #1
    Hallihallo,

    Wollte mal ein allgemeines Thema zu dieser Musikrichtung starten. Was haltet ihr von sogenanntem Slam Death? Höre momentan diverse Ultra-Break-Down und Bree-bree-Bands rauf und runter :) Live konnten diese Bands bislang immer überzeugen, wobei die einzigen Slam-ähnlichen Bands, die ich bislang live gesehen habe, Despised Icon, JFAC und Beneath the Massacre waren. Manche Bands, die auf ihren Instrumenten phänomenales leisten, sind trotzdem sehr unbekannt...
    Würde mich interessieren, wer solche Musik noch hört und ob er mir ein paar Empfehlungen machen kann...

    Was ich kenne:

    Suicide Silence (leider keine Pig Sqeals)
    Waking the Cadaver (Don't touch my rice :p)
    I shot the sherrif ( http://www.myspace.com/ists !! )
    Annotations of an Autopsy (kann mir einer verraten, wir man SOLCHE pig squeals hinbekommt? :eek: )
    War from a harlots mouth (ja, is jetzt nicht so slam, ich weiß)
    Begging for Incest (bin ich hier übers Forum drauf gekommen, ziemlich geil)
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 25.02.08   #2
    zählen devourment da auch dazu?

    wenn ja :D: devourment :D
     
  3. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 25.02.08   #3
    Devourment haben den Stil gegründet. ;)

    Aber Beneath the Massacre und Despised Icon haben nichts mit Slam zutun.

    Abominable Putridity, oder The Grieving Process doch schon eher. ;)

    Naja, ab und zu muss Slam schon sein, aber auf Dauer ist das nichts für mich.
     
  4. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 25.02.08   #4
    Suffocation slamt immer noch am besten, wenn auch nicht durchgehend.
     
  5. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 25.02.08   #5
    Jep, Devourment sind der Slam Death :p

    Könnte aus schwedischen Landen noch Degrade empfehlen, sehr groovy, dürfte Slam-Fans gefallen, außerdem würde mir noch Malodorous einfallen, technisch nicht allzu atemberaubend, aber schön fett produzierter Deathgrind mit vielen Breakdowns...

    Und dann noch Deamon aus Kanada, technisch versierterer, sehr hübscher Death/Grindcore mit ebenfalls einigen Slam-Passagen, lohnt sich anzuhören...
     
  6. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 25.02.08   #6
    Kommen Degrade nicht aus Schweden? Naja, Abysmal Torment solltet ihr auch mal abchecken.
     
  7. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 25.02.08   #7
    Öhm, right, Schweden... Weiß gar nicht, mit wem ich die gerade verwechselt habe... :confused:
     
  8. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 25.02.08   #8
    Halte es da wie Msoada. Mal 'ne Runde Devourment oder Begging For Incest ist ok, aber auf die Dauer ist es mir zu eintönig.
     
  9. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 25.02.08   #9
    muss hier mal die Gelegenheit nutzen und die genialen SKINLESS erwähnen, sind zwar nur teilweise Slam Death aber verbinden dies elegant mit Blast Beats und sowas wie "Gitarrenmelodien", das letzte Album Trample the Weak, Hurdle the Dead ist echt megafett!
     
  10. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 25.02.08   #10
    also wenns auch mehr core sein darf:
    -Despised Icon
    -Whitechapel
    -Carnifex
    -Knights of the Abyss

    und noch math/deathcore wie war from a harlots mouth:
    -arsonists get all the girls
    -see you next tuesday
     
  11. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 25.02.08   #11
    Dyscrasia, Human Rejection, Putrid Pile, Aversion To Life, Disconformity, Guttural Secrete, alte Infected Malignity, Orchidecomty, Saprogenic, Wormed, Putridity, Misericordiam...
     
  12. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 26.02.08   #12
    Irgendwie immer dasselbe: Bei jedem Stil mit HC-Einfluss (wie Slam DM in diesem Fall) postet jeder immer gleich seine liebsten Deathcore Bands...
     
  13. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 26.02.08   #13
    Auch wenn höchstens eine Band aus meiner Liste als "Deathcore" durchgeht....
     
  14. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 26.02.08   #14
    Haben die sich nicht kürzlich erst aufgelöst?

    Sonst hätte ich noch Goreality, Ancient Necropsy und Artery Eruption im Gepäck und für die etwas verspielteren und technischeren Dying Fetus. Einige Slams bei denen sind echt der Hammer.
     
  15. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 26.02.08   #15
    Auf dich hab ich mich nicht bezogen (also war "jeder" von mir etwas übertrieben). Aber Despised Icon, Beneath The Massacre, der Post von Gerousis.
     
  16. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 26.02.08   #16
    Was zum Teufel ist Slam Death! Hat da wieder wer ne neue Schublade erfunden!?!? Ich bin wohl schon zu alt um noch alles zu verstehen.
     
  17. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 26.02.08   #17
    Die sind nicht schlecht, aber Slam?

    Naja mir ists Wurst, wie sich das Genre nennt, dem irgendeine Band zugehört...
    Ich kenn beim Slam eh nur Devourment, das langt mir lol
     
  18. Upto11

    Upto11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 26.02.08   #18
    Da schliess ich mich an. Würd auch gern mal ne grobe definition hören/lesen.
     
  19. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 26.02.08   #19
    lieg ich mit meiner definition richtig wenn ich sag, slam death is sehr moshbarer death metal mit vielen (oder nicht so vielen xD) groovigen parts?
     
  20. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 26.02.08   #20
    ich würde slam death als death metal mit vielen "groovenden" gitarren ,die aber sehr tief gestümmt sind, definieren. Sprich oft 4/4 Takt, Downstroke angeschlagene, mid Tempo Gitarren Riffs die hauptsächlich auf Powerchords basieren und oft abgedämpft (palm muted) gespielt werden. Dazu ein Schlagzeug was durch einfach akzuentierte Beckenarbeit den "groove" noch weiter unterstützt.
     
Die Seite wird geladen...