Snare dämmen

von Daimudda90, 01.04.08.

  1. Daimudda90

    Daimudda90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.08   #1
    sers,
    ich hab seit ca. nem halben Jahr ein Schlagzeug. Und so wie das bei fast allen ist, gibt es Beschwerden über die Lautstärke(vorallem "Maimudda":D). Ich versuch schon leise zu spielen und nicht wie ein Tollwütiger drauf zu schlagen. Das klappt auch bei den langsamen Passagen aber sobald es schneller wird werde ich lauter.
    Für die Toms hab ich mir solche silencer pads gebastelt, die funktionieren sogar recht gut, nur bringen die bei der snare nur etwas wenn der teppich nicht gespannt ist.

    also wollt ich fragen, ob es irgendwelche anderen Möglichkeiten gibt, die Snare leiser zu bekommen:confused:, oder sind diese silencer pads (https://www.thomann.de/de/millenium_practice_pad.htm :confused:bringen die was?:confused:)
    die einzige Möglichkeit??

    Außerdem wollt ich fragen, ob jemand eine effektive Möglichkeit kennt die Becken leiser zu bekommen??

    thx mfg
    Daimudda
     
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 01.04.08   #2
  3. tomtom

    tomtom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Alzenau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 02.04.08   #3
  4. WINTRIS

    WINTRIS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Partenstein
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    2.646
    Erstellt: 02.04.08   #4
    Noch ne Geile Methode ist es, ein Geschirrhandtuch drüber zu legen und mit Zwickeln zu befestigen dass es nicht wegrutscht^^. Der Klang ähnelt dann zwar eher der Snares aus der Disko Ära, doch ist das eigentlich nicht weiter schlimm finde ich und zuedem auch viel angenehmer anzuhören wegen der verringerten Lautstärke^^ und es kostet kaum was! :D

    Falls du noch ne Venylplatte zu hause Rumliegen hast die du absolut verachtest kannst du auch diese drauflegen, dadurch wird der "Ring" der Snare um einiges kürzer und auch leiser und ist auch sehr interressant anzuhören.

    Früher hatte ich mal meine Snare mit nem Filzstück gedämmt dass ich zwischen Schlagfelloberseite und Spannring geklemmt habe, hat aber nur die Obertöne weggenommen und Lautstärke war weiterhin sehr präsent also insofern vielleicht nich ganz das was du brauchst...

    Die Becken kannst du übrigens ebenfalls mit nem Geschirrhandtuch leiser machen. Einfach in der Mitte ein Loch rein und dann über das Gewinde hängen.

    Becken kannst du aber auch mit Panzertape leiser machen dazu musst du nur einen Streifen außerhalb der Beckenunterseite entlangziehen. Ich persönlich mag diese Methode allerdings nicht weil man dabei gefahr läuft dass das Kleberückstände vom Tape auf dem Becken übrigbleiben...
     
  5. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 02.04.08   #5
    Für die Snare wäre ein Tip vielleicht,
    dir so ein Fell aufzuziehen: klick

    Das ist schön leise, vielleicht schon zu leise:D
     
  6. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 02.04.08   #6


    aha... ;):D



    zur erklärung: wintrins meint natürlich am unteren beckenrand
     
  7. WINTRIS

    WINTRIS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Partenstein
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    2.646
    Erstellt: 03.04.08   #7
    Ups ^^ Pardon.

    Da fällt mir ein. Man kann doch auch diese Kunststoffcymbals für Practise Pad Drumsets nehmen.
    Geben zwar dann überhaupt keinen großartigen Ton mehr her aber leise ists allemal ^^
     
  8. Daimudda90

    Daimudda90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #8
    vielen dank für die vielen antwarten

    ich hab jetzt n weng rumprobiert und hab es auch geschaft die snare leiser zu bekommen. Man muss nur etwas zeitungspapier zusammengeknült hineinstopfen.

    bei den Becken wollt ich schon noch etwas hören, sonst hät ich mir ja gleich ein Practise Pad Drumset gekauft.
     
  9. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 05.04.08   #9
    Der 1. April ist aber vorbei oder?
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 05.04.08   #10
    Ich würde die Snare mit Bauschaum ausspritzen!!:rolleyes::rolleyes: (das ist übrigens ironisch gemeint.
    Im Ernst, die ausgestopfte Snare klingt doch Sch.... ??!!!Da kannst du gleich auf einen Kartoffelsack hauen.
    Wenn es leise sein soll, dann mach einen Meshhead drauf, dann hört man wenigsten nix. Immer noch besser als so ein abgewürgter Pappkarton-Sound.
     
  11. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #11
    Ich hab so ein Pad zum auflegen auf die Snare und wenn der Teppich "an" is hört man noch ganz leise den Snare Sound bzw etwas was so ähnlich klingt xD Aber das is eig ganz ok zum üben.



    greetz FloÔ
     
  12. WINTRIS

    WINTRIS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Partenstein
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    2.646
    Erstellt: 06.04.08   #12
    Schon mal das mit dem Küchenhandtuch ausprobiert? :)
    Die Teile sind wahre Wunder in Bezug auf Lautstärkereduzierung :great:
    Einfach mit nem Zwickel an der Snare Befestigen und bei den Becken ein Loch in die Mitte und drüberhängen.
     
  13. Daimudda90

    Daimudda90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.08   #13
    Ich finde die hört sich gar nicht so schlecht an! is halt leiser aber der snare sound ist noch da!

    Frage: bringen diese Dinger etwas oder sind die nur als Verschönerung der Sticks geeignet??
    https://www.thomann.de/de/tama_tcp10d_silent_tips.htm
     
  14. Binz

    Binz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Isny (Nähe Ravensburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.901
    Erstellt: 07.04.08   #14
    Also ich denke der Name sagt alles .. "SILENT Tips" :rolleyes::o
    Aber persöhnliche Erfahrung hab ich damit nicht gemacht, bei 2,80 kannst du es ja mal riskieren :D
     
  15. Daimudda90

    Daimudda90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.08   #15
    Ja, ich denke ich werd die mir mal bestellen oder gleich dort vorbeischaun und mich beraten lassen:D
     
  16. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #16
    hmmm aber diese silent tips kann man doch nur nehm um zB auf einer tischplatte leise zu trommeln. sind ja aus Gummi und so hat man einen guten Rebound aufn Schreibtisch =)

    Oder damit kann man super in der Schule in die kleinen Pausen üben xDD :great:




    greetz Floyd
     
  17. Daimudda90

    Daimudda90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #17
    achso ich dacht die sin fürs drumset. heißen ja auch silent tips und net tischplatten tips:D
     
  18. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #18
    hmm joar =)

    Ich über ja immer zu Hause an nem E-Drum .... ok ich weiß is einfach nich das gleiche aber da kann man echt gut sein Rhythmusgefühl trainieren.
    Und ich störe keinen mit meinem Kram :)

    Aber mit den Tips kann man auf jeder festen Oberfläche Snare Soli's üben :great:




    geetz Flo
     
  19. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 09.04.08   #19
    keine sorge wintris ich spiel auch immer mit wischtüchern auf der snare wenn ich an meinem selbst gebautem DB-paads übe... is einfach viel angenehmer und klingt noch nach snare und der preis... pff wohl nicht erwähnenswert... und wieder beweist sich: schlagzeuger brauchen erfindergeist :)
     
  20. WINTRIS

    WINTRIS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Partenstein
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    2.646
    Erstellt: 09.04.08   #20
    Juche^^ und ich dachte schon mein Beitrag wurde nicht ernst genommen xD
    Derjenige, der mir diese Methode nahe gebracht hat ist übrigens Oli Rubow welcher sich mit den unterschiedlichen Klangspektren eines jedes Bestandteils des Schlagzeuges auseinandersetzt um so möglichst viele Sound"patterns" während dem Spiel abrufen zu können.

    Man könnte auch mit nem Paukenschlegel spielen aber das geht dann glaub ich mit nem anderen Spielgefühl hand in Hand. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping