'So I Quit' stellt sich vor - Meinung erwünscht.

von pennywise666, 23.12.05.

  1. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 23.12.05   #1
    Sodalla, es ist so weit.

    Pünktlich zu Weihnachten gibt es Penny ohne Bild aber dafür mir massig Ton.
    Hier zwei Songs meiner Band "So I Quit".

    Dolls
    Addiction

    Meinungen sind erwünscht und gefordert.

    EDIT: Zwar noch immer nicht unsere Seite, dafür jetzt auf meinem Webspace für alle, die mit Rapidshare ihre Probleme hatten.
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 24.12.05   #2
    Habe mir gerade Dolls angehört und es erinnert mich irgendwie an die Crossover-Zeiten, damals als die ersten "Crossing all over" Sampler rauskamen. Irgendwas in der Schnittmenge von H-Blockx, Such A Surge und Konsorten.
    Ich will damit nicht sagen, dass das altmodisch oder so klingt, mir gefällt diese Art von Musik.
    Wenn ihr zweistimmig singt klingt es ziemlich cool, allerdings jammert mir eurer Leadsänger ein bisschen zu sehr. Klingt irgndwie weinerlich der Gute und könnte etwas mehr Power in der Stimme vertragen.
    Die Riffs finde ich schön, haben Power und sind gleichzeitig melodisch, das passt!
    Der Bass geht meiner Meinung nach zu sehr unter, kann aber auch an den schrottigen Boxen hier liegen.
    Die Drums klingen grausam, wie wenn jemand auf leeren Schuhschachteln rumhämmert.

    Fazit: Ich glaube, dass ihr mit nem besseren Sänger und besseren Aufnahmen richtig gute Musik machen könntet.:great:
     
  3. pennywise666

    pennywise666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 24.12.05   #3
    Danke.

    Drums sind in Ermangelung anständiger Mikrophonierung nur Programmiert. Allerdings klingen sie bei den früheren Mixen (wie auch der Bass) etwas druckvoller. Naja, wenn der Sänger schon mal abmischt... ;)

    Und eben jener klingt mittlerweile auch schon besser. Zumal es "uns" erst seit einem dreiviertel Jahr gibt, kann es eigentlich nur bergauf geben.
     
  4. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 24.12.05   #4
    Rapidshare wollte mir leider die 2. Aufnahme nich geben, weil ich da irgendwie einmal zu oft geklickt hab oder so, aber der 1. Song (Dolls) gefällt mir richtig gut.

    Bass is bei mir aufem 2.1 System auch genug und schön klar und auch über den Gesang kann ich nich meckern. Einzig und allein find ich die Gitarren etwas komisch von Sound, klingt so direkt ine Soundkarte gespielt vonem Multieffekt aus.
     
  5. pennywise666

    pennywise666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 25.12.05   #5
    Kommt schon Leute, so schlecht kann es doch eigentlich gar nicht sein. :(
     
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 25.12.05   #6
    Hab gerade Dolls gehöhrt. Ich finde euren Sänger sehr geil, erinnert mich an alte Suicidal Tendencies. :) Ich finde die Gitarren vom Timing her teilweise verbesserungswürdig. Könnt aber schon daran liegen, dass ihr normalerweise zu echtem Schlagzeug spielt.

    Insgesamt sind einige Parts etwas langatmig. Alles meiner Meinung nach.

    Gruesse, Pablo
     
  7. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 25.12.05   #7
    Also ich finds super. Die Qualität ist schon OK, und selbst die Drums aus dem Computer hören sich akzektabel an. Die Mucke is definitiv auch cool, druckvoller Bass, schöne Riffs... supi!
     
  8. Barbar

    Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #8
    zu dolls: für meinen geschmack nicht die richtige struktur, aber sonst gut.
    ich würde den song insgesamt kürzer machen vllt eine minute oder so. zB. den ruhigen part in das letzte 2/3 schieben und danach nochmal nen harten teil packen evtl. mit "verzerrter" stimme :D dann den kompletten song noch nen tick schneller spielen .. dann kommts denk ich richtig geil :) also so würde ich den song aufbauen ...

    zu addiction: hab ich jetzt keine lust was zu schreiben :p
     
  9. Ugly Bass Player

    Ugly Bass Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    3.09.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.12.05   #9
    ist nicht so ganz meine musikrichtung, könnte gerne etwas härter sein.
    den gesang find ich ok, passt zur musik, nur diese gedoppelten gesangsstimmen nerven, dadurch wirkt das ganze etwas überladen.
    außerdem fehlen mir längere instrumentalparts, vielleicht auch soli, und der bass könnte weiter im vordergrund stehen, zumindest bei meinen schrottigen computerlautsprechern geht er fast komplett unter.
    nervig find ich den drumcomputer, aber war ja anscheinend nicht zu ändern.

    wie gesagt, nicht meine musik, kann daher auch schlecht verbesserungsvorschläge geben, aber mir gefällt das ganze schon recht gut.
     
  10. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 26.12.05   #10
    siehste Penny
    ich sag doch der Song ist zu lang

    ich steh total auf das Hauptriff, aber es wird zu sehr ausgelutscht, da müsste "noch was nachkommen"
     
  11. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 26.12.05   #11

    *unterschreib*:great:
     
  12. BassPlaya

    BassPlaya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Burgdorf bei Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #12
    Addiction find ich eigentlich ganz geil, für meinen Geschmack ist der Refrain nur nen bischen langweilig geworden, da müsstet ihr das Riff aus dem Outro für nehmen:rock:!

    @Dude : Ich find so sehr jammert der gar nicht rum , nur in den ruhigen Parts !

    Höre mir gerade dolls an. Hm.. so vom ersten Eindruck her find ich erinnern die gitarrenriffs irgendwie an soad und rammstein in einen topf geschmissen:D, klingt aber cool ! Aber bei dem lied klingt euer sänger wieder nen bischen weinerich, das stimmt . Egal
    ist für nen 3/4 Jahr auf jedenfall ganz fett! Ich kenn das selber, wir haben auch seit 3 monaten nen neuen sänger, auf dessen Vorschlag hin wir alle unsere Lieder verworfen haben und nach mal von vorne angefangen haben! Dazu können wir leider nur einmal die woche proben aber bis jetzt fanden alle leute die wir so gefragt haben dien sachen ziemlich geil!

    ICh persönlich fänd aber nen bischen schnellere Riffs noch geiler so zum:rock: und wenn euer sänger dann nochmal vielleicht richtig schreien würde:twisted: !!!
     
  13. pennywise666

    pennywise666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 26.12.05   #13
    Ach ihr... ihr... ihr habt doch alle keine Ahnung! :D

    Naja, mal sehen. Vielleicht nehmen wir noch einen Refrain raus oder so.
     
  14. pennywise666

    pennywise666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 29.12.05   #14
    Mag denn wirklich keiner unsere Musik?
     
  15. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 29.12.05   #15
    ich würds mi gern anhören aber klapppt nisch mit dem runterladen
     
  16. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 29.12.05   #16
    Ok, gehen wir den Song "Dolls" mal von vorne bis hinten durch:

    Das Intro finde ich persönlich sehr gelungen. Mit richtigem Schlagzeug wird das sehr fett klingen. Der Einstieg der Gitarre(n) mit dem Hauptriff gefällt mir auch gut, außerdem passt die Länge dieses Introteils gut.
    Das Hauptriff finde ich sehr, sehr geil. Überhaupt gefällt mir die Musik, obwohl ich normalerweise härtere Sachen bevorzuge.
    Die zweite Gesangsstimme finde ich schon nervig, würde es gerne mal ohne hören. Verstehe zwar den angedachten Sinn, der wird aber meiner Meinung nach nicht erfüllt.
    Die Instrumentalparts wie der bei ca. 1:50 könnten länger und öfter sein, ich finde sie passen und akzentuieren, sorgen für Abwechslung.
    Den Bass hab ich gehört. Aber ich bin ja auch Bassist. Ich bezweifle ernsthaft, dass ein Nichtmusiker oder ein Nichtbassist ohne gutes Gehör den Bass wahrnimmt. Einen Tick lauter MUSS er sein, wenn nicht sogar was mehr als nur einen Tick.
    Der Mittelteil im Bereich 4-5 Minuten finde ich sehr langatmig. Da werden, so weit ich das mitbekommen habe, zwei Refrains gespielt. Einen Streichen, dann passt das. Vielleicht nen Instrumentalpart einfügen.
    Wie hier schon angedacht wurde, die Songstruktur vielleicht so ändern, dass der Song nach hinten raus nochmal explodiert. Erzielt dann aber eine ganz andere Wirkung, müsst ihr sehen, wie ihr das haben wollt.
    Das Outro gefällt mir wieder ziemlich gut. Rundet den Song ab, als würden In- und Outro eine Klammer um den Song bilden.

    Alles in allem finde ich den Song durchaus gelungen. Für so kurze Zeit, die die Band besteht, ist das schon ordentlich. Ist aber mit Sicherheit von keinem die erste Band, oder?

    Addiction:

    Wieder schönes Intro, sauberer Übergang. Sofort fällt auf: Die nervige zweite Gesangsstimme, an einer Stelle sogar noch eine Dritte: Nervt.y
    Den Bass hört man wieder kaum, das Riff ansich ist wie schon bei "Dolls" sehr einprägsam.
    Um es kurz zu machen: Der Song zeigt viele Parallelen zu "Dolls", sowohl bei den Stärken als auch bei den Schwächen. Der Härtegrad gefällt mir, könnte aber noch ne Spur mehr sein. Liegt aber wohl am persönlichen Geschmack. Das Ende mit "lauter Part nach ruhigem Part" ist schon irgendwie cool, der Song ist nicht so langatmig wie "Dolls" im Mittelteil.

    Fazit:

    Wo bekomm ich Karten für eure Gigs? :D

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  17. pennywise666

    pennywise666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 29.12.05   #17
    Die gedoppelten und getrippelten Gesangsstimmen... nun ja, die Aufnahmen fanden in den Semesterferien statt und äh... unser Sänger hatte viel Zeit. ;)
    War wohl eher als Experiment gedacht.

    Konzert: 14. Januar im JuZ in der Weingasse in Regensburg. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping