sound boosten?!?

  • Ersteller Jerry77
  • Erstellt am
J

Jerry77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.10
Mitglied seit
07.10.04
Beiträge
894
Kekse
250
Ort
Essen
Kann mir mal jemand anschaulich erklären, was mit dem Begriff boosten gemeint ist?

Okay, so einige Dinge konnte ich mir zusammenreimen.

Man nehme einen Amp, schalte die amp eigene Zerre ein und schalte davor noch mal ein Zerrpedal.

Bringt bei meinen Versuchen ein riesiges Feedback.

Wie boostet ihr? Welcher Treter ist dafür besonders geeignet?

Habe ein GT8, kann ich damit auch boosten? Inwiefern verändert sich der Klang?
 
aZjdY

aZjdY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Mitglied seit
28.07.07
Beiträge
4.176
Kekse
10.911
Der bekannteste Booster ist natürlich der Ibanez Tubescreamer.

Man schaltet ganz richtig das Pedal vor den Amp, dazu muss man natürlich die Verzerrung am Amp selber zurückdrehen sonst wird es natürlich viel zu viel. Dadurch kann man die Zerre anders färben, einen klarer Sound bekommen oder eben nen schnellen Wechsel zwischen nen Rhythmus und Lead Tone zu haben. Wie sich das ganze verändert muss man eben selber probieren :)
 
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.04.21
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
65.934
Kekse
254.700
Ort
Urbs intestinum
Hi Jerry,

ein "Booster" ist in erster Linie mal ein "Verstärker", d.h. ein Gerät, das den Pegel deines Instrumentes anhebt, bevor das Signal zum Amp gelangt und diesen mit dem verstärkten Signal stärker "anbläst", d.h. dass der Amp selbst früher zerren kann. Der Booster kann, muss aber kein Verzerrer sein. Ein Tubescreamer, wie ihn aZjdY vorgeschlagen hat, ist z.B. eine gute Möglichkeit dafür. Du kannst die Verzerrung des Tubescreamers selbst ganz gering halten und somit nur die Lautstärke etwas anheben.

Ein geboostetes Signal kann auch ohne Verzerrung "klarer" und höhenreicher klingen, dazu gibt es spezielle Pedale, die eben nur eine (Frequenz-)Anhebung vornehmen - was man i.ü. auch mit einem Equalizer ganz gut machen kann.

Greetz :)
 
B

band-olero

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.11
Mitglied seit
11.07.08
Beiträge
1.471
Kekse
10.388
Kann mir mal jemand anschaulich erklären, was mit dem Begriff boosten gemeint ist?

Boosten meint boosten meint Signalpegel anheben/verstärken, also lauter machen.

Für solche Trivialfragen kann man übrigens auch google.de benutzen.
==> google findet dann z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Booster_(Elektrotechnik)

Wie boostet ihr? Welcher Treter ist dafür besonders geeignet?

Booster sind dafür geeignet.

Habe ein GT8, kann ich damit auch boosten? Inwiefern verändert sich der Klang?
Klar kannste das GT8 boosten.
Klangänderung? Keine, wenn die Eingangsstufe des GT8 nicht durch das geboostete Eingangsignal übersteuert wird. Es sei denn du nimmsteinen Treble-Booster, der boostet (wie der Name sagt) vorwiegend die Höhen.

Boosten/Booster haben erst mal nix mit Zerre zu tun.
Man kann Booster aber auch benutzen, um mehr Zerre aus einem (einkanaligem) Amp herauszukitzeln. Das hat man früher oft gemacht, als es noch keine Amps mit Mastervolume, zwei Kanälen und eingebauter Highgain-Vorstufe gab. Da gab dann erst der Booster vor dem (bereits nagezerrtem Amp) genug Zerre.
Heute benutzt man Booster z.T., um mehr Zerre aus einem Amp herauszukitzeln bzw. um bei einem zerrendem Amp zwischen "normaler" Ampzerre und mehr Zerrgrad umschalten zu können.

Der bekannteste Booster ist natürlich der Ibanez Tubescreamer.
Nee, das ist ein Zerrer, der aber auch cleanen Boost kann.
Ein richtiger Booster sollte selber nicht verzerren, was eben beim TS eben genau nicht zutrifft, so bald man den Driveregler etwas zu weit aufdreht.
 
lePhilippe

lePhilippe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.17
Mitglied seit
07.08.04
Beiträge
968
Kekse
716
Habe ein GT8, kann ich damit auch boosten? Inwiefern verändert sich der Klang?

@ Bandolero: da hast du etwas zu schnell drüber gelesen, er will MIT seinem GT8 boosten.

@jerry77:

Was für nen Amp spielst du? und welche Funktionen vom gt8 nutzt du?

gruß
Philippe
 
B

band-olero

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.11
Mitglied seit
11.07.08
Beiträge
1.471
Kekse
10.388
@ Bandolero: da hast du etwas zu schnell drüber gelesen, er will MIT seinem GT8 boosten....


Jepp, mea culpa.
Sollte grundsätzlich gehen, sofern das GT8 genug Outputreserven hat, um das Ausgangssignal deutlich "lauter" als das Eingangssignal z umachen.
Just try it ...
 
J

Jerry77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.10
Mitglied seit
07.10.04
Beiträge
894
Kekse
250
Ort
Essen
Ich spiele den Valveking und nutze das GT8 als reines Effektboard, nicht als Zerrpedal.

Das GT 8 hängt bei mir in der Effektschleife des Valveking.
 
lePhilippe

lePhilippe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.17
Mitglied seit
07.08.04
Beiträge
968
Kekse
716
hm, ok im Loop boosten...damit kannst du die lautstärke nochmal fett anheben, der andere Gitarrist ein meiner band hat das ne zeitlang gemacht. Mehr Verzerrung bringt das aber nicht mit sich, da müsstest du vor dem Amp boosten.

Ich kenn mch jetzt mit dem gt8 kein bisschen aus, das einzige multi fx, das ich schonmal in der hand hatte, war ein me50. das hat ja auch n paar verzerrer drin, wenns sowas beim gt8 auch gibt, kannst du da mal nen tubescreamer wählen, Gain ziemlich weit unten lassen, Volume ziemlich hoch und tone eben nach geschmack...

gruß
Philippe
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben