Sound: Steve Vai - For The Love Of God

von Lombardo, 10.01.06.

  1. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 10.01.06   #1
    Hallo,

    In der Sufu habe ich nichts gefunden.
    ich suche den obgenannten sound zu dem lied....Ich kenn mich mit Efekteinstellungen bzw raushören von effekten noch nicht so sehr gut aus deswegen finde ich es äußerst schwierig die passenden Soundeinstellungen bzw Efekte rauszuhören. Ich besitze ein AX 3000 multiefx daher dürfte das kein Problem sein den Sound zu reproduzieren. (nur halt für mich:o). Vllt hat ja schon jemand einen Steve Vai Sound oder was in diese Richtung geht :)

    mfg
    Marcel
     
  2. .point

    .point Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.01.06   #2
    Also den Sound vom Herrn Vai kopieren zu wollen halte ich für eine frustrierende Aufgabe.
    Der jagt seinen Sound durch schweineteures Equipment und ist nebenbei einer der (technisch) begnadetsten Gitarreros (ich wollte keine Diskussion anfangen :)), der nen großteil seines Sounds durch sein Spiel erzeugt.

    Aber wenn ich mich recht erinnere, dann brauchst du da
    - Compressor
    - Hall
    - evtl. ein wenig Chorus
    um den sustainreichen Sound so tragend zu bekommen.
    Und der spielt das wohl mit dem Halspickup seiner Gitarre.
    Wünsche auf jeden Fall viel Erfolg.....
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 10.01.06   #3
    was dich eine ganze ecke näher an den sound bringt sind die evolution bridge und neck humbucker von dimarzio!
    das ist kein witz!!!
    ich war erschrocken, wie viel die PUs am sound von steve vai ausmachen.
    ich habe den neck evo bei mir eingebaut und aus spaß mal o.g. lied angestimmt und es klingt ohne einen effekt schon verdammt ähnlich.

    bato hatte übrigens das selbe erlebnis, als er eine JEM7VWH von einem bekannten genommen hat und über den hals PU gepsielt hatte.
    aber es muß ja nicht unbedingt eine JEM sein, der PU alleine reicht auch fürs ersten. ;)
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.01.06   #4
    wenn's dann nohc ne rg is ohhh!:D
     
  5. Lombardo

    Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 10.01.06   #5
    danke schonmal
    hab aber noch zwei fragen: wie siehts aus mit Distortion?


    aber der compressor stopt doch eher das/den:confused: sustain oder täusch ich mich?
    edit: ja ich täusch mich :D sry hab da was verwechselt

    mfg
    marcel
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 10.01.06   #6
    schau mal hier rein:

    http://www.vai.com/phpBB2/viewtopic.php?t=14856&postdays=0&postorder=asc&start=0
     
  7. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 13.01.06   #7
    Also ich kann dir eigentlich sehr genau sagen was da Meister benutzt, zumal ich erst vor wenigen Wochen sein Board zum zweiten Mal inspiziert habe;-)
    War auch früher in Austria und Germany einige Male beim Sound Setup dabei - und hab ihn selber einige Male beim justieren und checken zugesehen - wobei dann ein Song ca 10mal gespielt wurde (üüüübel!!!).

    Wie einer hier sagte... die Evolution PickUps samt Gitarre machen enorm viel aus.
    Seine Legacy Amps tragen mindestens ebenso zum eher rockigen Vai Sound bei!!
    Wobei ich mir nicht sicher bin, ist der Einsatz vom Eventide Harmonizer - kenn mich mit dem Teil nicht aus - und hab auch keine Ahnung ob dies ein reines Studio Gerät ist - oder auch live einsetzbar ist?

    Sein Pedal Equipment ist zuletzt ENORM gewesen - mir wurde fast schlecht.
    Glaub da war der ganze Krempel der letzten 10 Jahre oben, wobei das Grundsetup sehr Satriani ähnlich ist - grade die Verkabelung und Reihenfolge (wird sich das wohl gemerkt haben;-).
    Satriani spielt allerdings KEINEN modifizierten DS-1 Zerrer - Mister Vai schon, hatte sogar 2 am Board. Ansonsten sein Morley Wah, ein Standard Cry Baby (Verwunderung) - Fulltone Deja Vibe & Ultimate Octave, ein 4er Digitech Whammy (ebenfalls Verwunderung) - 2 Stk DD-3 - und von Phaser bis Chorus, Flanger, eigentlich A L L E S.
    Glaub an die 20 Pedale waren sicher am Board.

    Die Aussage "der Sound kommt aus den Fingern" halte ich ehrlich gesagt nicht so ganz für "realistisch". Alleine die Gitarre macht enorm viel aus - probier mal eine Evolution bestückte Vai Gitarre - und eine 1000er Satriani mit Fred oder Standard PUs.
    Enormer Unterschied - wobei ich bei den Joe Gitarren bleibe - Spielbarkeit und Sustain kommen mir um einiges besser vor.

    Aber um nochmal zu "For the love of God" zu kommen.
    Bei dem Song gehts vorrangig wirklich um das können.
    Es sind nicht allzuviele Soundtechnische Schmähs zu hören, sondern einfach perfektes spielen vom Steve Boy. Hab mich zwar mit seinen Songs nie näher beschäftigt - aber For the Love of God wäre sogar mit seinem Setup ziemlich "unspielbar" denk ich... zumindest hätte ich keine Lust diverse Teile davon einzustudieren.

    So... hoffe ich hab dir ein paar Einblicke gegeben
     
  8. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 13.01.06   #8
    ich find diesen sound total eklig ... so total glatt und ... uah ... ne
    tender surrender hat geilen sound! :)
     
  9. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 14.01.06   #9

    Find ich auch!!!
    War überhaupt einer der besseren Vai Songs - und klingt bei weitem nicht so klinisch!
     
  10. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.01.06   #10
    Also Steve verwendet bei dem Song eine seine 7-saitige Universe und ein wah wah-pedal. Die 2 Gitarre ist eine Sitar-Guitar. Nachzulesen übrigens in der Guitar vom Dezember letzten Jahres
     
  11. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 15.01.06   #11
    Das mit der Sitar stimmt... hat eh sein Rhytmus Gitarrist live auch benutzt...
    Blöderweise hat sein Drummer den ganzen Song vermiest - Steve Boy hat immer vom Drummer geschwärmt (weil er so geil reinhauen kann) - und genau das hat er dann auch bei "For the love of God" gemacht;-)))
     
  12. Schakal

    Schakal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    271
    Erstellt: 15.01.06   #12
    Wenn Du Geld hast und den Sound kopieren möchtest dann wende dich an Tom Bradshaw,denn er ist in aller erster linie für den Vai Sound verantwortlich.Du bräuchtest schon ein ähnliches Epuitment wie Mr.Vai ansonsten kannst Du das vergessen.Steve's wichtigstes gerät ist der Eventide Harmonizer und Live einsetzbar,habe ich selber gesehen.
    Das Teil kostet nur ein paar tausend Euro.
    Gruß
     
  13. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.01.06   #13
    super geile antwort, aber schon etwas bescheuert, oder nicht?!:screwy:

    wie bereits ganz oben erwähnt, die PUs sind unheimlich wichtig für den sound, ob ihrs glaubt oder nicht.
    ohne den evos kommt man auch mit einem H3000 nicht an den sound.
     
  14. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 16.01.06   #14
    Ich finde auch... Gitarre, PUs, und einige Effekte sind für den "Grundsound" wichtiger, als eine schweineteurer Eventide.
    Ausnahmen sind Songs, in denen eben genau solche Effekte benutzt werden - und als Beispiel nenn ich nochmal das Ultimate Octave von Fulltone.
    Wer so einen Oberton Octaven Sound haben will, wird net drum herum kommen - 200 Euro und mehr zu investieren.
    The same mitm Whammy, etc...

    Aber das Eventide Gerät, ich weiß nicht.
    Für Technik und Theatralik Freaks ala Steve Vai wohl der Traum - mir wird schlecht.
    Da kannst eh gleich mitm PC an die Sache ran gehen... bleib dann doch lieber bei Wah Wah, DS-1 und Whammy - und die Sache ist gegessen!

    Und für den Thread Starter - "For the Love of God" geht definitiv auch OHNE Eventide,-)
     
  15. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 16.01.06   #15
    So! jetzt mag ich auch was dazu sagen.:D

    Mich hats umgehauen, als ich von einem Kumpel seine frisch erworbene Jem probiert habe. Noch eine alte mit einteiligem Hals. Kein Laminatfußboden.

    Seinen 800er an, ohne jegliche Zerrer, einfach direkt rein und den Hals Evo.

    Da war er! DER FTLOG Sound! Ohne Witz.

    Paar Minuten später meinte er: "Das was du vorhin gespielt hast klang richtig gut. Hat so an Vai erinnert. Ist das ein Song von ihm?"

    Man muß dazu sagen, daß sich die Gitte insgesamt butterweich spielt und man die hohe Qualität deutlich zu spüren bekommt.

    Trauminstrument!

    Ansonsten viel Gain, Am Anfang der Hals, dann aber der Bridge Evo, viel Hall, etwas Delay, Jammerhacken ohne Ende und etwas Wah. Bässe kräfitg rein, Mitten 3/4, Presence neutral und Höhen dezent.
     
  16. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 16.01.06   #16
    Sag ich ja... mir ist es mit den Satriani Gitarren genauso gegangen... war Jahrelang urstolz auf meine Ibanez RGs und eine signierte Destroyer - bis ich dann durch Zufall eine JS 1000 probiert habe.

    6 Monate später waren alle meine Gitarren verkauft - und seitdem habe ich eine 800er und zwei 1000er - wobei eine HANDsiginiert vom Meister persönlich ist,-)

    Hätte das auch nie geglaubt... und auch diverse Freunde von mir (egal ob ausm Death Metal oder sonstwas Bereich) stauen jedesmal, wenn sie meine JS probieren.

    Mehr bleibt net zu sagen - und genauso wirds bei den JEM Modellen sein!
     
  17. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 16.01.06   #17
    signature gitarren bringen einen natürlich dem sound ein stück näher. immerhin hat man ja die selbe basis die den sound produziert wie die meister.
    das geht einem bei sogut wie jeder sig. gitarre so.
    klar ist amp und spielkönnen schon auch nicht zu verachten, aber der grundsound kommt nunmal von der gitarre.
     
  18. Schakal

    Schakal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    271
    Erstellt: 18.01.06   #18
    Ich habe nie behauptet das das nur vom Harmonizer abhängt.Evo Tonabnehmer sind wichtig, doch kann man davon ausgehen das die Evo Tonabnehmer von den Handelsüblichen Jem Gitarren noch abweichen.Das nennt man verkaufsstrategie.Vai seine Gitarren sind alle modifiziert und er wird bestimmt niemanden sagen was zusätzlich noch verändert wurde.Jeder Musiker hat seine geheimnisse ob anfänger oder Profi.Wenn ich Live spiele liegt vor mir ein kleines gerät mit den ich meinen Sound noch verbessern kann und das ist eine eigenkreation die es aber in sich hat.Wurde oft danach gefragt aber geantwortet habe ich darauf nie.
     
  19. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
Die Seite wird geladen...

mapping