Soundcraft 12 MTK in Cubase

von Bela Bay, 13.01.20.

Sponsored by
QSC
  1. Bela Bay

    Bela Bay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.19
    Zuletzt hier:
    25.02.20
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.20   #1
    Hallo...

    zum zigsten Mal eine Frage zum Soundcraft 12 MTK. Nachdem ich alle Probleme mit meinem Mixer gelöst habe und jetzt vor lauter Freude von Reaper auf Cubase umgestiegen bin, kommt ein neues Problem auf:
    Denn wenn ich meinen Mixer (mit Treiber) in Cubase benutzen möchte, kann ich irgendwie in den Audioeinstellungen nur Kanal 01/02 und 03/04 usw. auswählen. Bedeutet ich muss wenn ich nicht alles in den zwei Kanälen eigesteckt habe, jedes Mal in die Einstellungen gehen und ein anderes Kanalpaar auswählen. Kann mir irgendjemand helfen?

    Grüße
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    857
    Kekse:
    5.229
    Erstellt: 13.01.20   #2
    Its not a buck, it a feature...

    Das Signature 12MTK unterstützt außerdem eine mehrkanalige (MTK) ausspielung aller eingangskanäle.
    Umgekehrt können die betreffenden USB-Signale nach der aufnahme an die betreffenden eingangskanäle angelegt werden.
    Die mehrkanalige ausspielung ist praktisch für die separate aufnahme aller eingangssignale mit einer DaW.
    Die mehrkanalige Wiedergabefunktion kann dagegen für virtuelle Soundchecks benutzt werden (bei dem man die Signale des vorigen auftritts für die einpegelung benutzt).
    Die Mehrspurkanäle verwenden dieselbe nummerierung wie die eingangskanäle:
    Die eingangskanäle 1~12 des Signature entsprechen folglich den USB-ausgangskanälen 1~12.
    Die Signale der eingangskanäle auf dem Signature 12MTK werden hinter dem GaIn-regler abgegriffen und folglich ohne eQ-einstellungen zum USB-empfänger übertragen.
    Die 2-Spurversion (Master L/r) wird auf den USB-Kanälen 13 und 14 übertragen und ist immer aktiv.
    Welche eingangskanäle das entsprechende USB-Signal wiedergeben sollen, kann man mit ihrem USB rTn-Taster einstellen.
    Wenn er gedrückt ist, gibt der zugehörige Signature-Kanal nur noch das per USB empfangene Signal aus.
    Das USB-Signal wird hinter dem GaIn-regler, aber vor dem eQ eingespeist

    https://3e7777c294b9bcaa5486-bc9563...9_1477353236/Signature1012_1_5_D_original.pdf
     
  3. Bela Bay

    Bela Bay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.19
    Zuletzt hier:
    25.02.20
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.20   #3
    Ich weiß nicht wie du das verstanden hast, aber mir geht es darum, dass ich immer nur 2 Kanäle in den Einstellungen aktivieren kann und nicht mehrere dieser Gruppen gleichzeitig. Das führt dazu, dass ich bei den Inputs der Kanäle nur eins der Paare auswählen kann und somit nicht mehrere Spuren mit mehr als zwei verschiedenen Mischpultkanälen gleichzeitig aufnehmen kan
     
  4. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    3.454
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    4.217
    Erstellt: 13.01.20   #4
    Dafür musst Du in den Cubase VST Verbindungen dementsprechend Eingangskanäle erzeugen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping