SPL Goldmike 9844

von Dear Prudence, 24.11.06.

  1. Dear Prudence

    Dear Prudence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.11.06   #1
    Hi

    Ich habe vor mir den SPL Goldmike zu besorgen.. Ist es empfehlenswert den auch sonst zu benutzen, im Proberaum...? Bin mir nicht sicher, da ich auch mal gelesen hab, dass man kompressoren in Proberäumen nicht benutzen sollte..

    Eigendlich ist der Goldmike für Aufnahmen gedacht? Wie ist es in der Live-Anwendung?

    Hat irgendjeman Erfahrungen mit dem Teil?


    besten dank
     
  2. Dear Prudence

    Dear Prudence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Sorry, :-) Ich war recht müde und hab meine Frage nicht so klar gestellt...

    => Ist der SPL Goldmike nur für Aufnahmen gedacht? Verstärkt er möglicherweise die Rückkopplungsgefahr?

    So, ich wäre echt froh, wenn mir jemand die Frage beantworten könnte.. Zudem interessieren mich auch Meinungen über das Gerät, Erfahrungsberichte etc.

    Viele Grüsse und schönen Sonntag!

    Thomas
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.11.06   #3
    also ein kompressor erhöht generell die feedback gefahr, wenn dieser im monitorweg sitzt, also auch im proberaum...

    der spl ist wohl eher im recordingbereich zu finden, aber ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte den auch live zu verwenden
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 26.11.06   #4
    Ich habe ihn schon des öfteren Live benutzt und auch da tut er genau was er soll. Angenehmer warmer und recht klarer Röhrensound, für Vocals sehr interessant. Ich kenne auch einige Kollegen die das Ding recht gern auf manchen Instrumenten (Bläser, Akku-Git etc verwenden). Das habe ich selbst aber noch nicht probiert.

    Eine Erhöte Feedback Gefahr solltest du eigentlich nciht haben, da es sich ja nicht um einen Kompressor sondern einen reinen Rährenpreamp handelt. Für Den Proberaum wär er mir Trotzdem zu schade oder eigentlich auch überflüssig.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.11.06   #5
    ich dachte, da sitzt nen kompressor drin, deshalb. da ja kein komp drin steckt, erhöht der wie tobse erwähnt natürlich nicht die feedbackgefahr
     
Die Seite wird geladen...

mapping