squier precision vintage modiefied vs. squier classic vibe 60th p-bass

von harry79880, 13.08.08.

  1. harry79880

    harry79880 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.08
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #1
    Hallo,
    wollte mal nachhören, ob mir jemand eine Empfehlung bezüglich dieser beiden Bässe geben kann. Hab mir jüngst den 60th Classic Vibe gekauft und bin noch nicht so recht zufrieden.


    Als ich den Bass das erste mal gespielt habe ist mir aufgefallen, dass der Sustain der D und kleine E Seite hervorragend war, aber der von goßer E und A-Seite abschmierte wie Jürgen Möllemann. Habe dann festgestellt, dass beim vorderen Pickup die innere Schraube fast ganz raus(!) gedreht war, der Tonabnehmer auf dieser Seite (Bereich A-Seite) aber ganz unten war und irgendwie klemmte. Hab dann an dem Tonabnehmer beidseitig die Schrauben entfernt und neu eingesetzt. Jetzt ist er einigermaßen in Position und der Sustain ist etwas besser. Trotzdem fällt der Ton recht schnell ab, je tiefer man tonal auf der A- und E-Seite kommt.
    Merkwürdig ist auch, dass der besagte Tonabnehmer in maximaler Höhe nicht ganz an die Höhe des dahinterliegenden Tonabnehmers kommt. Ist er vielleicht defekt?

    Vielleicht kann jemand ein paar Takte dazu sagen und worauf ich achten sollte. Bin ein Newbie was Bässe angeht. Außerdem würde mich interessieren, ob man grundsätzlich einen Squier Precision Bass empfehlen kann und wie der "squier precision vintage modiefied" abschneidet.

    Gruß,
    harry
     
  2. alphabass

    alphabass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #2
    Über genau diese Bässe kann ich dir leider nichts sagen.
    Ich besitze aber neben dem Squier VintageModified Precision TB noch ein paar andere Fender und Squier Bässe.
    Ich bin von dem VM Precision TB sehr begeistert.

    So eine Saite folgt natürlich auch nur den Gesetzen der Physik, das Heisst es sit normal dass die Saite nicht mehr so gut schwingen kann je höher du greifst, bzw je näher Du dem Pickup kommst.

    Übrigens Precison Bässe haben nur einen Pickup, einen sogenannten Split-Singlecoil.

    Wenn Da was im Pickup schief war dann hast Du anscheinend Pech gehabt. Hast Du den Bass im Laden getestet und gekauft oder im Internet bestellt?
    Wenn Du ihn im Laden gekauft würde ich verlangen, dass die dir den Bass richtig einstellen.

    Eine Möglichkeit besteht natürlich auch darin mal neue Saiten aufzuziehen und zu schauen ob der Ton dann besser wird.....
     
  3. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 13.08.08   #3
    dazu muss man sagen dass ein preci nicht gerade für sein langes sustain bekannt ist, eher das gegenteil. kann ich bestätigen, mein preci "schmiert" da recht schnell ab,aber finde das nicht sonderlich schlimm.
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 13.08.08   #4
    Hallo Harry,

    erstmal willkommen im Forum! :cool:

    Die Squier Classic Vibe Bässe sind ja ganz neu. Hier findest Du einen Thread in dem im Grunde alles bisher im Forum bekannte drin steht. Auf den letzten Saiten gibt es auch erste Einschätzungen. Die Diskussion um Preise und Herstellungsland dürfte auch interessant sein: https://www.musiker-board.de/vb/e-b-sse/275161-neue-squier-serie-classic-vibe.html

    Der Vintage Modified Precision wurde in diesem Forum 2007 zum "Bass des Jahres" gewählt. Das muss man natürlich auch in Bezug auf den Preis sehen! Er ist garantiert nicht der beste Bass 2007 - aber vielleicht der Bass mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis; und dem größten Aha-Effekt bei den "Testern".

    Im Grunde kann man bereits die Squier P-Bass Special empfehlen, die ja zur Squier Standard-Serie gehören. Im Gegensatz zum VM P-Bass haben sie noch einen Jazz Bass Pickup und einen schlankeren Jazz Bass Hals. Dafür sind die Pickups nicht "Duncan Designed" (Seymour Duncan ist eine der beliebtesten und besten Marken für Tonabnehmer).

    Ob sich der Mehrpreis für einen Classic Vibe wirklich auszahlt muss man selbst wissen. Es hängt bestimmt auch von der "Serienstreuung" ab - also ob man ein gutes Exemplar erwischt.
    Generell sind die Squier Bässe auf jeden Fall antestens- und empfehlenswert.

    gruß
    Andreas
     
  5. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.894
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.151
    Kekse:
    38.719
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Ich habe den Squier Vintage Modified Precision TB .
    Review findest Du unten.
    Man muß diesen Humbucker Sound des Telecaster Basses aber mögen, das ist nicht jedermanns Sache. Was die Verarbeituzng angeht ist er aber uneingeschränkt zu empfehlen.

    Aus der Classic Vibe Serie habe ich bis jetzt nur den 60 th Preci angetestet. Der hat mir nicht das gegeben, was ich mir versprochen habe jedoch muß ich einräumen, dass jeder auch andere Erwartungen an einen Bass hat.

    Pickups müssen immer vernünftig eingestellt sein und mit der Zeit findet man auch heraus, welche Saiten man bevorzugt. Die Seriensaiten waren das bei mir z.B. nie. ;)

    Hätte ich den Bass gekauft hätte ich ihn auf jeden Fall mal mit diesen Saiten bestückt.
     
  6. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 14.08.08   #6
    die haben's natürlich preislich ganz schön in sich... :eek: dafür bin ich dann doch zu geizig. allerdings könnten andere saiten wirklich helfen, das sustain zu verlängern.
     
  7. harry79880

    harry79880 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.08
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #7
    Hallo. Danke für die vielen Beiträge.
    Schätze ich werde mir das nochmal überlegen mit dem Bass. Hab noch Geldrückgabegarantie.

    Nochmal zu dem Sustain: Wie gesagt, nach grober Einstellung des vorderen Pickupteils, war die Situation schon viel besser. Nur auf der A-Seite bei D und Cis schmiert der Ton ab. Alles andere ist super. Naja, werd mal noch ein bißchen justieren hier und da.

    Gruß,
    harry
     
  8. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.894
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.151
    Kekse:
    38.719
    Erstellt: 14.08.08   #8
    Ansonsten gibt es ja noch diese hier.
    Kostet zwar etwas mehr, kauft man aber nicht jeden Tag.
     
Die Seite wird geladen...

mapping