Squier Vintage Mod. J- Bass vs. SQUIER STANDARD P-BASS

von locko-rocks, 25.10.07.

  1. locko-rocks

    locko-rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #1
    Hallo ich spiele mit dem gedanken, das ich mir diesen Bass kaufen möchte?

    FENDER SQUIER VINT. MOD. JAZZ NT

    Könnt ihr da vielleicht ein paar erfahrungsberichte von euch posten ???
     
  2. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.10.07   #2
    ich glaube wenn du einmal die sufu benutzt wirste genug berichte und threads dazu finden
     
  3. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    798
    Erstellt: 25.10.07   #3
    Du wirst recht viele Erfahrungsberichte zu dem Bass hier im Forum finden. Durch die Bank sind sie wirklich positiv. Seit kurzem besitze ich den auch, kann aber nur eingeschränkt etwas sagen, da ich eigentlich Gitarrist bin. Ich finde ich ihn ausgesprochen gut bespielbar, da er einen sehr schlanken Hals hat. Mit den Werkssaiten kam er etwas funky rüber, was mit nicht so lag... aber anderen gefällts. Den Sound finde ich auch mehr als ordentlich, Picks sind immerhin Duncan designed. Er ist gut verarbeitet, kommt optisch aber recht roh rüber, eben ein echtes Stück Holz ohne große Schnörkel. Das macht für mich aber gerade seinen eigenen Charme aus.
     
  4. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
  5. locko-rocks

    locko-rocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Hallo,

    ich suche einen neuen Bass zurzeit habe ich noch einen Stagg BC300, der wirglich nicht mehr zuspielen ist da der Hals immer krummer wird.
    Vom Sound gefällt er mir eigentlich recht gut.

    Habe vor ein paar tagen im gitarrenladen einen

    Fender Squier Vintage Modified Jazz Bass

    und einen

    FENDER SQUIER STANDARD P-BASS SPECIAL

    angespielt, leider ohne meine bassanlage.

    optisch gefehlt mir der "Fender Squier Vintage Modified Jazz Bass" besser aber ich möcht vom sound keinen fehlgriff machen!

    deshalb frag ich euch, welchen ratet ihr mir???



    vielen dank!!!
     
  6. ToKe88

    ToKe88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Ich hab ihn zwar noch nicht gespielt, da ich auch erst in einem Monat mit dem Bass anfange, aber ich hol mir auf jeden fall auch den Vintage Modified. Die ganzen Kritiken in Foren (hier zB) und DAS HIER haben mich einfach überzeugt =)

    Gruß
     
  7. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 01.11.07   #7
    Wenn der Hals immer krummer wird, muss das nicht heißen, dass der Bass kaputt ist. Vielleicht ist das einfach ein Einstellungsproblem.

    Hier
    wird sehr gut erklärt, wie man seinen Hals einstellen kann.

    Vielleicht ist damit das Problem ja schon behoben. :great:

    Und bezüglich Jazz oder Precision... Das sind 2 völlig unterschiedliche Bässe mit unterschiedlichen Sounds. Das musst du selbst entscheiden und hören. Von der Qualität her dürften beide ähnlich gut sein.
     
  8. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #8
    Hallo, ich besitze beide Bässe. Der Unterschied liegt in erster Linie an den Hölzern. Der Preci ist aus Agathis der Jazz aus Softmaple (was immer das auch sein mag) und natürlich an den PUs. der Preci hat einen Splitcoil in der Halsposition der Jazz einen Single-Coil. An der Brücke haben beide einen Single-Coil.
    Das macht natürlich einen Soundunterschied aus. Während der Preci rockiger klingt und man im mit dem zusätzlichen Single-Coil einiges an Sound hinzufügen kann, klingt der Jazz etwas klarer, aufgeräumter.
    Beide haben aber einen Hammersound und ich möchte keinen mehr missen. Beide haben einen Jazzbass-Hals mit 38mm breite am Sattel, also auch hier Einstand. Der Preci ist etwas leichter was wohl am Agathis liegt. Im übrigen finde ich den Sound dieses Holzes wirklich super. Ich verstehe gar nicht das viele die Nase rümpfen bei diesem Holz.
    Bleibt noch die Preisfrage: der Preci ist etwas günstiger als der Jazz und es gibt ihn in mehreren Farbvarianten. Der Jazz wirft dafür die Duncan Designed PUs ins Rennen.

    Also bleibt Dir nur eins, testen und Dein Ohr entscheiden lassen. Empfehlen kann ich beide!
     
  9. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 03.11.07   #9
    Wie wäre es wenn du Vintage Modified J-Bass und Squier P-Bass zu Squier Vintage Modified P-Bass mixt? So einen gibts nämlich gerade im Flohmarkt. Und zwar hier
     
Die Seite wird geladen...

mapping