ST style SSS noiseless Pickups unter 1000 EUR gesucht, Tipps?

  • Ersteller chris_kah
  • Erstellt am
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.086
Kekse
76.959
Ort
Tübingen
Hallo zusammen,

seit ich meine Selbstbau Strat aus dem Bauwettbewerb habe (siehe Signatur), mag ich den Sound und das Spielgefühl.
Die Gitarre spielt sich ok, klingt passabel, auch nach Strat, ist aber doch fühlbar billig, verstimmt sich zu leicht. Daher hätte ich die gerne in richtig.

Die hier hätte es mir angetan, aber die ist leider nicht mehr erhältlich:


Bei Thomann kommt nur noch: https://www.thomann.de/de/fender_deluxe_strat_sbt.htm
Die war um die 850 EUR, was bestens ins Budget gepasst hätte.

Also kurz ich suche:
  • Ein ST Modell (muss aber nicht unbedingt 7ender drauf stehen)
  • Noiseless Single Coils (stacked Humbuckers) weil die Brummeinstrhlung in die Single Coils nervt (bei meiner sind die Stellungen 1-2 und 2-3 brummfrei, aber die single Auswahl brummt.
  • Die Pickups sollten aber tatsächlich den Strat Sound liefern oder sehr nahe dran sein, ich werde überwiegend clean oder nur leicht angezerrt spielen. Für ein richtiges Brett habe ich eine andere HH Gitarre.
  • Aber keine HSS Bestückung, es sollte schon 3x single Coil sein (da Humbucker Gitarre im Haus)
  • Griffbrettradius eher groß also eher flach statt gewölbt (12" wäre sicher richtig
  • Hals muss nicht hell Ahorn sein, darf gerne auch ein dunkles Griffbrett haben.
  • Sollte unter 1000 EUR liegen (klar, für knapp 2000 hätte ich bei Fender was gefunden, aber dafür wird das Instrument zu wenig gespielt)

Farben: das Blau der verlinkten fand ich schön. Ansonsten gerne klassisches Sunburst in braun-oder rottönen. Kein abdeckender Lack, schwarz oder ganz dunkel geht gar nicht. Auch nicht ganz weiß. Bei der Gitarre hat mich eigentlich nur der große barocke Headstock etwas gestört, wäre aber kein Hindernis.

Die hier wäre noch in der Nähe des Beuteschemas:
Fender Deluxe Roadhouse Strat PF 3TSB

aber die ist wohl mehr auf mittigen und fetteren Sound optimiert, Farbe wäre aber auch mein Geschmack.

So und daher die Frage an die Schwarmintelligenz: vielleicht habt ihr mir Tipps auch von anderen Herstellern

Ich bin schon so weit, dass ich notfalls eine Gitarre um die 500 EUR mit noiseless pickups nachrüsten würde, aber Komplettinstrument wäre einfach besser, da man direkt erkennen kann, ob das einem von der Spielbarkeit und Klang zusagt.

Meinen Harley Benton Bausatz werde ich nicht aufrüsten. Man kann damit schon spielen, klingt auch einigermaßen anständig, aber man merkt doch nach allen Optimierungen im Setup, dass es eine billige Gitarre ist (Mechaniken, Trem, Bundenden ....)
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.974
Kekse
4.097
Ort
Wien
Ich bin nach eingen Experimenten bei Fender Single Coils (AlNiCo5) aus einer MIM in meiner einen Strat (Aria Legend)
und zu Fender Vintage Noiseless in meiner 2ten Strat (HB ST-62 Deluxe) gelandet.

Die Standard AlNiCo5 Single coils haben den Sound den ich von klassischen single coils erwarte und die Noiseless sind eine nette Abwechslung dazu mit einer minimalen Abweichung vom "Idealsound". Kein anderer Pickup hat für mich diesen Sound.
Beide Gitarren sind halt nicht von Fender, nur die Pickups. Ich glaube aber nicht das das eine Rolle beim Sound der Pickups spielt.

Natürlich ist die Gitarre mit den Standard AlNiCo5 Pickups geschirmt aber seit ich das gemacht habe ist die auch relativ brummfrei. Für Clean und Crunch genügts mir.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.086
Kekse
76.959
Ort
Tübingen
Ja, ich denke, die Fender Vintage Noiseless wären schon vom Sound da, wo ich hin will. Nur wäre mein Trägermodell schon eher höher angesiedelt als die 150 EUR HB
Das wäre schon auch eine Option, eine Fender Player für gut 600 EUR mit etwa 200 EUR Noiseless Pickups nachzurüsten.
Aber vielleicht tut sich ja noch ein Geheimtipp auf.
Ich habe schon viel im Netz geschaut, aber manchmal fehlt eben einfach der richtige Suchbegriff für eine Gitarre, die vielleicht nciht von Fender ist, aber sonst alle Features hat.
 
BeWo
BeWo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
28.08.19
Beiträge
790
Kekse
4.093
Sehr beliebt und gehypt wird gerade G&L, wären mit Pickuptausch im Budget. Kopf ist halt nicht gerade der Schönste.
In meinem Bekanntenkreis gibts einige getunte Squiers, bei denen die Bünde nachbearbeitet wurden, mit anderen Pickups und Locking Tuner und auch Mexico Player
https://www.thomann.de/de/fender_player_series_strat_mn_bk.htm
Die Deluxe Roadhouse hast ja selber schon gefunden, eine Alternative wäre vielleicht auch noch die Deluxe Nashville Tele
https://www.thomann.de/de/fender_deluxe_nashville_tele_2csb.htm
 
Software-Pirat
Software-Pirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
11.11.17
Beiträge
684
Kekse
1.078
Ort
Stuttgart
Das schöne an der Roadhouse ist natürlich der Preamp. So wie ich das gelesen habe, kommt die Roadhouse mit deaktivierten Preamp schon sehr nahe an dem klassischen Stratsound heran, soweit es halt mit den Noiseless möglich ist, was ich jetzt nicht beurteilen will und kann (sie werden wohl nicht ganz die letzten paar Prozente bringen, weil sie im Endeffekt halt doch keine echten Singlecoils sondern Humbucker sind). Der mittige, fette Sound kommt dann, wenn man den Preamp aktiviert, was ja eine nette Option ist. Ich würde der Roadhouse sogar tatsächlich eine Chance geben.

Eine Player + den Pickups wurde ja schon vorgeschlagen, was aber auch eine Option ist, wäre eine gebrauchte Standard und dann diese nachzurüsten. Die Standard ist eine gute Wahl, nur die Keramik-Pickups fand ich immer etwas zu kräftig, zu modern im Klang. Entsprechend habe ich sie auch immer geben Pickups mit Alnico V-Magnete ausgetauscht.
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.623
Kekse
3.045
Ort
Düsseldorf
Mein Tipp: Kauf dir irgendeine Strat, die dir von der Bespielbarkeit und klanglich zusagt und rüste ein Suhr Silent Singlecoil System oder ein Ilitch Backplate/Pickguard Noise cancelling system (beides fast das gleiche) nach. Die Gitarre klingt genau wie vorher aber ohne das Brummen. Ich hab es auch in eine Strat nachgerüstet. Kostet zwar neu 300€ (und muss dann noch eingebaut werden), selten sind die aber auch gebraucht zu bekommen.
Dann hättest du aber auch wirklich eine Strat, wo du überhaupt keine Kompromisse eingehen müsstest.
 
Jaydee79
Jaydee79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.21
Registriert
11.01.09
Beiträge
2.421
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
Ich denke auch, dass Nachrüsten der einfachste Weg ist. Die DiMarzio Area Serie hat seit Jahren einen klasse Ruf bzgl Noiseless und trotzdem klingen wie ein echter Single Coil.

Hals der Area 58, Mitte der 67 und Steg der 61. Wenn etwas heißer dann der 61 am Hals, der 58 Mitte und der Heavy Blues II am Steg. Die Kombi klingt fantastisch!!!!!

Die Vintage Noiseless von Fender haben sich da nicht als wirklich authentisch rausgestellt. Die Hot Noiseless jedoch haben hier auch ihre Fangemeinde. Muss man aber ein 500k Tone-Pothi verwenden statt der regulären 250k......
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.086
Kekse
76.959
Ort
Tübingen
Danke für die vielen Anregungen. Da ist doch schon was dabei.
Offensichtlich scheinen wohl gar nicht so viele Strats mit noiseless Pickups unterwegs zu sein, wobei mich genau die Brummempfindlichkeit der Single Coils nervt. In meinem Musikzimmer gibt es Positionen, da streut kaum etwas ein, aber andere machen ordentlich Dreck. Das BCR2000 (Midi Controller) macht auf kurze Distanzen offensichtlich einiges an magnetischem Dreck. Da darf ich nicht zu nah dran gehen.
Tele wollte ich eigentlich keine, da mir die Strat-Form schon gut in der Hand liegt.
Passende Strat kaufen und umrüsten wäre kein Problem. Elektrotechnisch bin ich beruflich vorbelastet :D . Allerdings wäre es schon schön, beim Neukauf genau das passende Gesamtpaket zu bekommen und zu testen.
Ich werde weiterhin die Augen offen halten. Bei meiner letzten Gitarre, eine Nylon Akustik, habe ich über ein Jahr gesucht, um dann bei meinem lokalen Händler eine zu finden, die er gerade frisch reinbekommen hatte. Eine Nacht drüber geschlafen und dann umgehend gekauft.
Wenn ich vor gut einem halben Jahr zugeschlagen hätte, dann hätte ich wohl noch eine bestellen können. Nur war ich da noch nicht so weit, weil im Bandeinsatz (Akustik - Trio) eben eine Strat bisher nicht vorkam. Durch die ausgefallen Proben habe ich auch auf allen anderen Instrumenten mehr gespielt und dabei ist die Kaufhürde doch gekippt worden.
Wäre ich vorher bandtechnisch schon mit E-Gitarre unterwegs gewesen, hätte ich schon früher zugeschlagen.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.086
Kekse
76.959
Ort
Tübingen
Ich hab's getan.
Bestellt ist ein deutlich reduzierter B-Stock von dieser hier:
Bin gespannt.
Solange klang-und spieltechnisch alles ok ist, werde ich wohl Freude daran haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
thorwin
thorwin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
17.10.19
Beiträge
848
Kekse
1.338
Ort
Darmstadt
Sauber. Dann ganz viel Spaß und berichte mal, ob alles passt :cool:
 
D
D!c3
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
27
Kekse
0
Ich stand vor ein paar Monaten vor einer ähnlichen Entscheidung wie du und habe mich genauso schwer getan. Der Vorteil von Fender ist natürlich das es Parts, Pickups und vollständig bestückte Schlagbretter ohne Ende gibt, sodass man nach Lust und Laune umbauen könnte. Bei mir ist es letztendlich durch Zufall eine gebrauchte amerikanische Fender geworden mit der ich sehr sehr glücklich bin, aber vielleicht hilft dir ja meine Auswahl der Gitarren die damals für mich in der engeren Wahl gelandet sind und die ich eigentlich noch angetestet haben wollte:


Die Schecter sind von den Specs, Optik und damit Preis/Leistung wirklich toll, ich habe aber immer wieder mit dem Sound in allen Videos die ich gefunden habe gehadert, weil die doch ziemlich "modern" klingt. Geschmacks- und Bedarfabhängig.


Ich habe schon eine G&L Tribute Fallout und bin von dieser sehr begeistert, auch in allen Videos klang die Legacy nicht schlecht.

Das müsste das günstigste USA Strat-Modell sein das man Neu derzeit findet. War einer meiner Top-Favoriten.


Ich stehe ja irgendwie total auf Relic, weil es so ein schön eingetragenes Spielgefühl gibt. Die hat natürlich einen happigen Aufpreis zu einer normalen - deshalb war ich hier sehr hin- und hergerissen, zumal der Sprung zur USA da nicht mehr ins Gewicht fällt.


Die hier wäre dann wohl der Beste Kompromiss aus Features und Preis. Ich denke das meine Entscheidung ohne die gebrauchte zwischen der hier und der AM Perf gefallen wäre.
 
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.672
Kekse
35.898
Ort
Süd Hessen
@D!c3 … die Anforderung „Brummfreie PU“ hattest Du aber nicht…
Da wird es dann schwierig. Eine Am. Performer ist gerade wieder von TE zurückgeschickt worden…
Die Road Worn Strats sind ziemlich klasse und haben wegen der Nitro Lackierung hier ein besonderes Alleinstellungsmerkmal, das sonst erst im CS zu funden ist, aber da würde eine Umrüstung auf Noiseless PUs das Budget sprengen….
 
D
D!c3
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
27
Kekse
0
Er hat doch keine Am. Perf., sondern eine Deluxe Roadhouse MiM zurückgeschickt..?
Aber es stimmt, mit der Anforderung an Noiseless PU müsste er vermutlich umrüsten, daher mein Hinweis auf die vielfältigen Möglichkeiten bei Fender. Mein Resümee war ja im Prinzip das gleiche: Ich habe mein Budget noch einmal leicht erhöht, das würde ich dem TE auch raten. Oder eben jetzt kaufen und weitersparen bis das passende Schlagbrett / die brummfreien Pickups / das Noisegate zusammengekommen ist.
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.883
Kekse
64.430
Ort
Ländleshauptstadt
...
  • Ein ST Modell...
  • Noiseless Single Coils (stacked Humbuckers)...
  • Die Pickups sollten aber tatsächlich den Strat Sound liefern oder sehr nahe dran sein, ich werde überwiegend clean ... spielen...
  • Griffbrettradius eher groß also eher flach statt gewölbt (12" wäre sicher richtig
  • Hals ... darf gerne auch ein dunkles Griffbrett haben.
  • Sollte unter 1000 EUR liegen...

Hinsichtlich des Budgets macht das jede MIM Classic, die man günstig gebraucht ersteht und dann aufrüstet, sofern ihr Primärton stimmt, d.h. man sie gut aufrüstenswert befindet.
Als Pickups sind die Vintage Noiseless schon ganz gut; besser empfinde ich im Cleansound jedoch die Hot Noiseless (ist halt Geschmackssache). Darüber und zu den Potis bzw. zum Wiring habe ich hier im Board 'zig Male geschrieben und auch ein Wiring gezeigt.

Es könnte (!) passieren, dass die Pickup-Fräsungen nicht 100% tief genug sind. Bei einer meiner 70s-Classic von 2015 war dem so, bei einem anderen 70s-Classic-Body von 2009 passten die Noiseless problemlos (offenbar Fertigungsänderung über die Jahre?).

Mit dem Griffbrettradius bin ich raus, da die MIM Classic-Necks eher rund sind. Als flach habe ich hier nur den Neck der 72 Telecaster Deluxe zur Verfügung.
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
FuriousG
FuriousG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
05.01.14
Beiträge
677
Kekse
3.115
Ort
Düsseldorf

Oh, dieses Cosmic Jade macht mich ziemlich neugierig. Tolle Farbe! 🤩

Cosmic_Jade.PNG

Muss da direkt an die grüne '88er Clapton Strat von Mike Keneally denken. Die hat mir optisch immer sehr gut gefallen.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.086
Kekse
76.959
Ort
Tübingen
Vielleicht komme ich doch noch an einer vorbei. Gerade eilt es nicht, spiele wieder in der Band und da ist die Strat ohnehin nicht am Start, da mehr Akustik.
Ich habe einen langen Atem. Kommt Zeit, kommt Strat.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben