Ständiges Durchbrennen der Sicherungen beim Vox AC30

von Fizzlewizzle, 05.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Fizzlewizzle

    Fizzlewizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.11
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.08   #1
    Hallo,
    ich krieg meinen Vox AC30CC2 einfach nicht mehr zum Laufen.
    Mal zum Ablauf:

    Ich tausche beide Sicherungen an der Rückseite. Ich schalte den Power-Schalter auf "ON". Grünes Licht geht an. Alles top. Ich warte eine Minute.
    Ich schalte den Standby-Schalter auf "ON", es kratzt leise in den Boxen und die Lichter gehen, im wahrsten Sinne des Wortes, aus. Wieder beide Sicherungen durch!

    Kann das an den Röhren liegen? Oder auch an den Sicherungen im inneren des Gehäuses?

    Ich hoffe ihr habt Rat!
    Gruß Fizzle
     
  2. jojo84

    jojo84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.19
    Beiträge:
    321
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 05.11.08   #2
    Ich hatte ein ähnliches Problem mal mit einem Marshall JCM 800 Bassamp:
    Neue Sicherung drin, einschalten, spielen, ausschalten..... und dann beim nächsten mal
    einschalten knallt die Sicherung durch. Mit einer neuen Sicherung gings dann wieder
    für genau einmal einschalten. Wie gesagt, nicht ganz identisch mit deinem Problem.

    Am Ende fand ich raus dass ich die falschen Sicherungen verwendet habe!!! :screwy:
    Überprüf das doch am besten mal.
     
  3. Fizzlewizzle

    Fizzlewizzle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.11
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.08   #3
    Sind 100%ig die richtigen Sicherungen.
     
  4. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    5.10.19
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Kekse:
    688
    Erstellt: 06.11.08   #4
    dann bring ihn zum tech, der kennt sich damit aus.
     
  5. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.787
    Ort:
    Behind The Sun
    Kekse:
    62.180
    Erstellt: 06.11.08   #5
    Dann ist etwas kaputt.

    Sicherungen brennen nicht zum Spaß durch, sondern nur wenn ungesund große Ströme fließen, z.B. verursacht durch einen Kurzschluss.
     
  6. Fizzlewizzle

    Fizzlewizzle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.11
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.08   #6
    Kann das auch an den Röhren liegen? Ich hab mal die GZ34 ausgebaut. Wenn man sie schüttelt, rasselt sie leicht. Kann da so ein Teilchen einen Kurzschluss verursacht haben?

    Hab übrigens festgestellt, dass bei mir 3 unterschiedliche 12AX7 Röhren eingebaut sind: 2 x Tung-Sol aus Russland und 1 x genau diese hier: https://www.thomann.de/de/the_tbone_12ax7b.htm ( Sieht zumindest GENAU so aus).
    Kommt mir ziemlich komisch vor. Ich hab den Amp neu gekauft und es war vorher niemand an den Röhren dran. Naja
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 07.11.08   #7
    hi fizzlewizzle!

    ja, absolut!
    ich hatte neulich das gleiche problem mit einem älteren fender princeton. fing auf einmal an die hauptsicherung zu zerlegen.
    ich bekam dann den tip mal erst die vorstufenröhren rauszuziehen - dann die endstufenröhren. die sicherung ging immer noch sofort kaputt - dann kam der hinweis auf die gz34. ich habe diese ausgetauscht und seitdem läuft er wieder wie ´ne eins ;)

    man kann sich nie sicher sein ob tatsächlich niemand an den röhren dran war, es kann aber genausogut sein, daß man in der fabrik gerade keine tung-sol mehr zur hand hatte und als 3. röhre eben ´ne chinesische genommen hat...

    cheers - 68.
     
  8. Fizzlewizzle

    Fizzlewizzle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.11
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.08   #8
    Ich hab jetzt eine neue GZ-34 Röhre eingebaut. Mein Vox tut wieder einwandfrei.

    Danke an alle!

    Gruß Fizzle
     
Die Seite wird geladen...

mapping