Stagepiano + PA-Empfehlung!!

von sailerjohannes, 17.04.06.

  1. sailerjohannes

    sailerjohannes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #1
    Hallo erstmals!
    also ich bin hier ganz neu, aber durch viele kompetente antworten hier hab ich mich mal registriert :)

    Habe vor mir in den nächstn wochen ein stagepiano zuzulegen. Preis von stagepiano + zubehör (also ständer, hocker und flightcase) und PA anlage sollte 1700 Euro nicht übersteigen!
    Dabei habe ich schon mal an das kawai mp4 gedacht! Was würdet ihr mir empfehlen??
    und vor allem welche pa-anlage oder welche aktiv-boxen?

    musikrichtung: jazz- rock-pop
    die boxen bzw. pa-anlage sollte auch für live auftritte reichen!!
    auch eine empfehlung für ein flightcase und ständer wäre wünschenswert :D

    danke, schon mal im vorraus =)
    mfg johannes
     
  2. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  3. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 17.04.06   #3
    Also das MP4 ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen, imho das beste in der Preisklasse.
    Meine Band hat die Omnitronic-Anlage, allerdings in ner stärkeren Variante. Als Heim-Abhöre klingts imho zu scheiße und gegen nen 60W-Gitarrenamp und nen Drummer bist du mit Sicherheit nicht mehr zu hören, davon würde ich also abraten. Von der andern auch, die hat ja noch viel weniger Leistung und auch nich so wirklich Qualitätskomponenten, wie's aussieht.
    Also wenn du wirklich noch nen Aktiv-Monitor(ich würde erstmal einen nehmen, dafür nen guten) brauchst, ist dieser hier:
    http://musik-service.de/Lautsprecher-Box-KME-PA-1122-AE-prx395497094de.aspx
    der übliche Forums-Tip, dafür müsstest du allerdings vermutlich noch n paar Euronen mehr lockermachen als du hast. Allerdings ist der auch nich zum "Beschallen" in dem Sinn gedacht, sondern halt für zuhause zum üben und als Monitor für die Bühne. Ne komplette PA, mit der du dich in angemessener Qualität im Bandkontext durchsetzen kannst, ist aber Preismäßig für dich wahrscheinlich jenseits von Gut und Böse. Wenn dir der Klang nicht so wichtig ist, nimm die Omnitronic-Anlage, aber die mit der ca. 2x500W-Endstufe, dann bist du zumindest bei kleinen Gigs zu hören.
    Als Case würde ich dir das Thon Spezial Holz-Case von Thomann
    https://www.thomann.de/de/thon_keyboardcase_spezial_holz.htm
    empfehlen, ich hab's selber und es hat alles was du brauchst zu nem sehr günstigen Preis. Als Haubencase kriegst du's ohne Aufpreis, einfach bei der Bestellung mit angeben. Ich hab noch optional Rollen an einer Seite, die kosten aber 25€ extra.
    Beim Ständer musst du halt sehn, wie viel Geld dir bleibt und ob du noch n Board mit unterbringen willst. Wenns nur eins ist, reicht n einfacher Doppel-X-Ständer oder wenn du mehr Geld hast n Tisch.
     
  4. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #4
    worauf kommt es eigentlich bei der box drauf an?
    ich kenn mich da gar nicht aus....:(
    der 2. gepostet link von mir (also die omnitronic anlage) hat doch viel mehr watt wie der kme pa-112 monitor ?!?! oder auf welche watt muss ich da schauen?

    ps: danke schonmal =)
     
  5. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 17.04.06   #5
    Also die Omnitronic-Anlage hat 2x240 Watt, nix mit 1200, die Boxen halten jede 600W aus aber aus der Endstufe kommen halt nur an jede Box 240W Maximalleistung.
    Die KME-Box ist ja auch wie gesagt keine Beschallungsbox für laut sondern eher für guten Sound für zuhause oder als Monitor auf der Bühne und hat 150W mit gutem Sound statt 2x240W(obwohl ich unserer Omnitronic-Anlage die Leistung, die draufsteht, nicht ganz abnehme, dafür klippt sie echt zu schnell) mit miesem Sound.
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 18.04.06   #6
    Es kommt nicht nur auf die Watt an, sondern darauf was man draus macht.
    Eine komplette PA fürs Keyboard allein find ich eh nicht gerade sinnvoll.
    Normalerweise spielt man doch ins Mischpult für die Front-PA und hat den eigenen Monitor dafür, dass man sich immerundaufjedenfall hört, oder eben für Mini-Gigs ohne PA.
    Ich würde mir jetzt erst mal den besten Monitor, der ins Budget passt, besorgen. Da ist der KME wohl der beste aktive für "kleines" Geld.
    Wahrscheinlich reicht einer sowieso, wenn du gerne Stereosound haben möchtest und live den Platz hast - ok, dann noch einen zweiten.
    Die Thon-Case Empfehlung ist sehr gut, beim Händler vor Ort gibts übrigens ziemlich ähnliche Preise.
    Als Ständer tuts für ein Brett in der Tat ein massiver Doppel-X. Ich hab mit dem K&M 18980 sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch der Klapptisch 18950 von K&M ist ein feines Teil.
    Das MP4 ist übrigens eine gute Idee :)
     
  7. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #7
    also lauter gehen würde schon die omnitronic anlage? [nur als bsp. ich werde mir sie deswegn nich kaufen...;) ]
    gibt es da auch noch eine etwas billigere Variante für eine aktiv-box die ihr empfehlen könntet?
    und was haltet ihr vom mp4 original soft-case?
    oder sollte man lieber zu einem festen flightcase greifen?
     
  8. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 18.04.06   #8
    was willst du mit so viel lautstärke? du willst doch keine halle damit beschallen!

    es gibt billigeres als die KMEs, und ich hab selbst den fehler gemacht, mir sowas zu kaufen. von daher: gibts, ist aber nicht empfehlenswert, imho
    lieber etwas mehr geld ausgeben und ggf. länger drauf sparen, als irgendeinen müll zu kaufen der bei der kleinsten berührung halb auseinanderfällt und/oder scheiße klingt...
    ich würde mir jedenfalls auf keinen fall mehr was billigeres als den KME kaufen... es lohnt sich einfach nicht, denn auch hier gilt die alte weisheit: wer billig kauft, kauft doppelt

    nix ;)
    denn:
    gerade wenn du das teil mit auf die bühne nimmst sollte es auf jeden fall nen ordentliches case sein...es kann immer mal was passieren wenn man die klamotten rumschleppt und -fährt usw.
    klar kostet nen case mehr als nen softcase, aber das geld ist es wirklich wert.
     
  9. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #9
    ist dieser monitor nich praktisch der gleiche?
    https://www.thomann.de/thoiw4_kme_f...info.html?sn=991d92bd6af5f6daf6a5c86c1f1f07bc
    und was ist das besser filz oder pu [was ist pu eigentlich?] ?
    der wäre doch eigentlich praktsicher da man ihn in versch. positionen stellen kann! ?)

    was hat dieser hier für nachteile?? wäre etwas billiger!
    https://www.thomann.de/thoiw4_kme_f...info.html?sn=991d92bd6af5f6daf6a5c86c1f1f07bc
    bzw. der : https://www.thomann.de/thoiw4_kme_f...info.html?sn=991d92bd6af5f6daf6a5c86c1f1f07bc

    und ihr würder mir also nur einen kme empfehlen so um die knapp 500 euro?
    da würde ich dann also nur noch ein kabel benötigen und los gehts ;)?
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 18.04.06   #10
    Praktisch: ja! :D
    PU= Polyurethan. Besser oder schlechter ist dabei eigentlich keine Frage. Das schöne an Filz ist, daß der Monitor nach einem Kneipengig noch monatelang den Qualm verströmt, in dem er gestanden hat.

    Viellicht kannst Du Gottschalk eine Wette anbieten, in der Du die Anteile von Marlboro, West und Camel aus dem Underdog-Gestank selektierst.
    Das kannst Du mit dem "anderen" auch.
    Der 1102 hat - meines Wissens - nur einen 10" TT.
    In der Preisklasse: ja. KME und nix anderes .
    Richtig!
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 18.04.06   #11
    Der billigere hat nur einen 10" Basslautsprecher, der teurere hat deren 12.
    Der 10er dürfte für die Bässe etwas knapp werden, 12 ist da besser. 15 brauchts meiner Ansicht nach nicht unbedingt.
    PU ist so eine Kunststoffbeschichtung. Würde ich Filz evtl vorziehen, da man PU einfach abwischen kann, wenn mal was draufkommt. Genau, du brauchst ein Klinken-Klinken-Kabel und ab gehts.


    Softcase - eigentlich sollte das Tragetasche heißen, wäre ehrlicher - und Hammermechanik würd ich eher lassen. Die Leute glauben im Ernst, dass man auf ein Keyboard in der Tasche noch einen 20kg Verstärker draufladen kann. Beim Case kein Problem, in der Tasche ist das Ding in kürzester Zeit Schrott.
    Normale Cases mit Schnappverschlüssen und zum Aufklappen gibts ab ca. 170€, besser sind aber 4 Butterflies (weil die nicht so einfach aufgehen) und "Typ Haube", dann kann das Piano zum Spielen im Caseboden stehen bleiben und man spart sich dieses elende Herausheben aus dem Case.
     
  12. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 18.04.06   #12
    um da nochmal die detailantwort zu geben: was originofsymmetry da gepostet hat, ist eigentlich garkein monitor, sondern eine PA-Box, ansonsten aber das gleiche teil...
    was du jetzt gefunden hast ist eben das gleiche ding, nur im monitorgehäuse... ;)
     
  13. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #13
    also wenn ich mir den monitor zulege (nicht die pa-box) ist das völlig in ordnung? ;)
     
  14. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 18.04.06   #14
    exakt! sogar besser als die pa-box, weil du das ding als monitor ja eh aufm boden stehen hast, und da ist das monitorgehäuse ja für gemacht ;)
     
  15. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 18.04.06   #15
    oh, das hab ich übersehen. hab nur gesehen kme, 1122 - passt :D
     
  16. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #16
    hatt das kawai mp4 eigentlich einen split mode? bzw. einen dual-mode für 2 sounds gleichzeitg , und kann man einen splitpoint festlegen?
    hab das nämlich nirgends gefunden....
     
  17. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 18.04.06   #17
    Das MP4 kann man in bis zu vier beliebigen Zonen splitten! :great:
     
  18. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.04.06   #18
    Und damit nicht genug, man kann jede Splitzone frei auf der Tastatur verteilen, es können sich also auch welche zum Teil überschneiden oder was auch immer, außerdem kannst du die Einzel-Laustärken der Zonen bequem über 4 Fader steuern und die Zonen haben Velocity-Switch, du kannst also zum Beispiel eine Zone nur klingen lassen wenn dein Anschlagswert über 80 ist(oder drunter) wenn du das möchtest.
     
  19. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 19.04.06   #19
    Danke das du es so ausführlich geschrieben hast. Manschmal bin doch etwas `schreibfaul`. :D
     
  20. sailerjohannes

    sailerjohannes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping