stellwände. nur obere hälfte mit nopenschaumstoff.der unterschied

von goguga, 06.02.06.

  1. goguga

    goguga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #1
    hi,
    ich möchte mir für meine gesangsaufnahmen ein paar Stellwände bauen.
    ich möchte fragen, ob man nur die obere hälfte einer wand mit nopenschaumstoff beziehen könnte, ob das ausreicht.
    wo gibts unterschied zwieschen vollbezogene- und zu hälfte bezogene stellwand.
    danke
    goguga
     
  2. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 06.02.06   #2
    Es gab da mal nen guten Thread von Mika ...

    Wäre vielleicht ganz gut wenn der in die FAQ gepostet werden könnte ... da gab`s ja rege Anteilnahme. Einfach mal suchen, der dürfte nämlich schon recht weit zurückliegen!

    Grüße

    Manuel
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 07.02.06   #3
    Das kommt drauf an, wie der restliche Raum beschaffen ist und wie weit die Wände vom Sänger und vom Mikro wegstehen.

    Naja, bei der nur halb bezogenen absorbiert nur die obere Hälfte, die untere reflektiert nach wie vor mit den Eigenschaften des Materials, aus dem sie gebaut ist.

    Beispiel: wenn die Stellwände nur einen knappen Meter von Sänger und Mikro entfernt stehen und der Boden gut "schluckt" (also dicker Teppich o.ä.), dann dürfte es herzlich egal sein, ob die Wände unterhalb der Hüfte noch reflektieren oder nicht.
    Sollen die Wände aber auch mal für Drum- oder Gitarrenaufnahmen benutzt werden oder will man damit den ganzen Raum bedämpfen, dann wird das schon einen Unterschied machen.

    Im Zweifel gilt: Ausprobieren. Es ist ja nichts leichter als die zweite Hälfte später auch noch zu beziehen.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping