störgeräusch beim zerren

von Artus, 06.02.07.

  1. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 06.02.07   #1
    ich habe folgendes problem: wenn ich verzerrt spiele sind immer so n paar störtöne dabei. es hört sich an wie verzerrtes schnarren. aber wenn ich ohne verzerrer das selbe riff spiel hör ich kein schnarren. und wenn ich die höhen rausdrehe verschwinden sie auch. also was kann man dagegen tun außer höhen raus?
    danke, gruß artus
     
  2. h?rfeld

    h?rfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.02.07   #2
    Hi!

    Wie ich deiner Signatur entnehme spielst du Boss ODB-3. Wie hast du den effekt geschaltet? Also an welcher stelle? Im Grunde ist es auch richtig die Höhen ein gutes stück rauszudrehen. Du meinst aber nicht das Brummen sondern ein Geräusch beim Anschlagen oder? Also Wie weit drehst du die Höhen raus?

    Gruß Niki
     
  3. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.02.07   #3
    dreh
    - die Höhen auf 9 Uhr, die Bässe auf 3 Uhr und
    - den Gain auf Min (von da aus vortasten).
     
  4. MMBassboy

    MMBassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.02.07   #4
    Tweeter an der Box ausschalten.
     
  5. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 06.02.07   #5
    hab die zerre hinter dem komp. in der effektschleife.

    ich merke gerade, dass es bei mir bei hammer ons etwas scheppert und wenn ich die saite dämpfe, indem ich den finger hoch nehm. ist das normal?
     
  6. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 06.02.07   #6
    und wie stoppt ihr angeschlagene saiten? mit der anschlaghand?

    sorry für doppel post, aber die änderfunktion ging nicht.
     
  7. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 06.02.07   #7
    ich stop die meist mit der anschlagshand.also der finger, der als nächste die saiten anschlagen soll, dämpft die vorrige durch berühren/ablegen des fingers ab
     
  8. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 10.02.07   #8
    Ich habe die Höhen bei meinem ODB-3 eigentlich komplett rausgenommen. Die Bässe dann auf 1-2 Uhr. Sind mir trotzdem noch genug Höhen drin ;-).
    Sonst event. die Saitenlage ein bissl anders einstellen?

    Hätte aber auch nochmal eine etwas andere Frage, die hier ganz gut passt:
    Mein ODB-3 fängt irgendwie in letzter Zeit verdammt zeitig an zu übersteuern - sprich ich habe ein extrem lautes Fiepen im Proberaum. Das ist echt extrem. Das passiert teilweise schon, wenn ich Volume und Gain auf 1/2 drehe. Klar drehe ich Volume weiter runter dann geht es weg nur ist das verzerrte Signal dann viel zu leise im Vergleich zum normalen... .
    Spiele in folgendem Setup:
    Pasivbass -> Zerre -> Chrous -> 7-Band-Boden-EQ (mit Preamp) -> Topteil

    Gruß
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 10.02.07   #9
    Ich kenn das Problem auch, deshalb:
    Entweder stellst Du Dich weiter weg von der Box bzw. drehst Dich so, dass es möglichst wenig pfeift oder Du versuchst z. B. mit dem 7-Band-EQ rauszufinden (einzelne Bänder versuchsweise absenken), welche Frequenz da besonders heftig rückkoppelt oder Du stellst eine geringere Verzerrung am ODB ein ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping