Strat-korpus fiinden?!

von kexx, 09.03.08.

  1. kexx

    kexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #1
    hallo :)

    und zwar hab ich mir für meine gitarre nette texas special pickups gekauft...
    leider ist der korpus eher mäßig...
    jetzt bin ich auf der suche nach einem (gebrauchten) fender korpus...(am besten sunburst ;) )
    dazu hätte ich 2 fragen:
    1.) besteht beim korpus ein großer unterschied zw. american und mexiko?
    2.) wo finde ich sowas am besten außer bei ebay?

    danke im vorraus, lg
     
  2. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 09.03.08   #2
  3. kexx

    kexx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 09.03.08   #4
    Ich persönlich würde einen einteiligen swamp-Ash Korpus mit SSS Fräsung von www.warmoth.com nehmen.
    Wenn du keine Lust hast, aus den USA zu bestellen, würde ich die Rockingerkorpusse auf jedenfall denen aus Mexiko vorziehen.
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.03.08   #5
    Technisch gesehen besteht ein Korpus von Fender Mexico in der Regel aus mehr Einzelteilen (ca. 4-7) als ein Amerikanischer (meist 2-3).
    Es gibt aber immer Ausnahmen und es kommt darüberhinaus natürlich auf die Serie an - ich bn jetzt einfach von den Standardmodellen ausgegangen.

    Mit dem Klang ist das natürlich um ein vielfaches schwieriger.
    In der Regel sollte ein Amerikanischer von höherer Qualität sein und auch besser klingen.
    Dass das bei einem Naturstoff wie Holz nicht immer der Fall ist, sollte klar sein.
    Ich hatte schon viele Mexicomodelle (speziell Classic) in der Hand, die mir besser als die Geschwister aus den USA gefielen.
    Das kann man aber vor einem Einbau einfach nicht sagen.
    Hier spielen ja noch ganz andere Faktoren wie z.B. dem Zusammenspiel mit Hals, den Pickups und vor allem der eigene Geschmack eine Rolle.

    Der Vorteil bei Ebay ist eben für dich, dass du den Body kaufen, testen und bei Nichtgefallen zum ähnlichen Preis wieder verkaufen kannst.
    Mir etwas Geduld wird sich da sicher der Passende finden.

    Ach ja,
    dem Mexico Standard würde ich defintiv ein Rockinger oder ein Mexico Classic vorziehen.
    Diese sollten in der Preisregion auch drin sein.

    Teurer wirds natürlich bei Warmoth und Fender USA.
     
  6. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 09.03.08   #6
    Rockinger wäre auch meine erste Wahl! Habe mir auch selber aus Rockinger Einzelteilen eine Ash Strat zusammengebaut :) Die Rockinger Hälse sind übrigens klasse ... echte Sahneteile für das Geld :great:

    Du kannst auch unlackierte Rockinger Bodies bestellen und selber lackieren, wachsen oder ölen. Das käme Dich etwas günstiger - Allerdings würde ich die Finger davon lassen wenn Du so was noch nicht gemacht hast! Ein Erle Body reicht übrigens vollkommen aus ... wenn der Ton etwas heller/perkussiver sein soll, dann die teurere Swamp Ash Body ;)
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.03.08   #7
    Mexico Body ist ein wenig anders, die Verschraubung der Brücke ist etwas "enger", d.h. die Schrauben haben einen kleineren Abstand, somit passt ein USA Steg nicht 1:1 rein.

    Die günstigsten Bodys gibt es bei www.dancingdragonguitars.com
     
Die Seite wird geladen...

mapping