Stringtree bei floyd rose

von Hi-Ha-Hammett, 03.04.08.

  1. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.04.08   #1
    tach leute!
    also ich hab mich schon immer gefragt, für was der stringtree bei gitarren mit floyd rose trems gut ist... aber als ich dann noch dieses bild hier[​IMG] sah, dachte ich, hey, ist denn der gar nicht notwendig?

    drum meine frage an euch, reicht es, an der e und a saite n butterfly-stringtree hinzumachen, und den fr-tree wegzulassen? gaht da was kaputt?

    pete
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 03.04.08   #2
    Ich habe an meiner Warmoth-Axt auch einen Klemmsattel ohne dahinter sitzenden Saitenniederhalter. Man merkt beim Festschrauben der Sattel-Klemmböckchen eine Verstimmung der Saiten nach oben (v.a. 6. und 5. Saite), womit ich aber leben kann. Ein Saitenniederhalter verhindert dies, indem er die Saiten dazu zwingt, exakt über die gewölbte Auflagefläche im Sattel zu verlaufen, so dass sich beim Festklemmen keine Veränderung ergibt. Die neuen 2008er Ibanez Klemmsättel haben übrigens anstatt der gewölbten eine gerade Auflagefläche und benötigen daher keinen Niederhalter mehr.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.04.08   #3
    String Tree eher nicht, wenn dann ein Niederhalter in form einer Stange. Es ist notwendig damit die Saiten auf der ganzen Sattelfläche aufliegen, sonst würde sich beim festklemmen alles verstimmen wie bei einem Bending.

    EDIT: zu langsam :)
     
  4. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.04.08   #4
    okay, danke für die antworten, dann werde ich den niederhalter mal herausnehmen und meinem vorbild nacheifern *g* ja ich weiß dass einige meckern könnten, aber was solls :)
     
  5. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 03.04.08   #5
    Mach Dich auf ein bisschen Extraarbeit beim Stimmen (v.a. mit den Fine Tuners) gefasst, aber ansonsten kann nix schiefgehen.
     
  6. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.04.08   #6
    da hab ich keine angst davor :) ich verbring gerne viel zeit mit meiner gitarre (seis einstellen etc...) also ;)

    danke nochmal
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.04.08   #7
    Stimm die Saiten einfach ein wenig tiefer, so dass nach dem Festziehen in etwa die richtige Stimmung da ist. Nach 2-3 mal probieren findest Du raus wie viel tiefer das in etwa ist (1/4 Step oder so).
     
Die Seite wird geladen...

mapping