Stromversorgung für Große Effektboards: Preistipp!!!

von Etna, 09.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.403
    Kekse:
    25.183
    Erstellt: 09.03.12   #1
    Moin!

    Ich habe mir gerade für ein Projekt bei Conrad 10 Netzteile a 9V bestellt und diese kosteten das Stück nur 4,46 Euro!!!

    Hier ein Link davon:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_17455&promotionareaSearchDetail=005

    Ich wollte es nur als Tipp am Rande loswerden, da immer noch zuhauf Stromversorgungslösungen im Kistchen noch und nöcher gekauft werden, obwohl die eigentlich tauglichen 100 Euro aufwärts kosten. Fame ist hier aber eine ausnahme, jedoch nicht ganz so potent.

    Der Vorteil von vielen dieser Netzteile ist imens: 1.: Es sind alle Pedale netzseitig galvanisch voneinander getrennt. Das erspart einem die lästige Brummschleife durch Doppelerdung. 2.: So hat man wesentlich mehr Strom zu Verfügung als bei den Sammelkistchen. 3.: Spart man wirklich eine Menge Geld.

    Klar mag nicht jeder eine riesige Verteilerstrippe auf seinem Board haben, aber hierfür habe ich auch eine Lösung: Die Netzteile sind alle geschraubt. So kann man die einzelnen Platinen aus den Gehäuse befreien und in ein beliebiges anderes Gehäuse einsetzen. Natürlich eher eines aus Metall, damit es auch Schirmt und man nicht durch das Wechselfeld Einstreuungen sonstiger Art im Wah wiederfindet.

    Achtung: Dieser Tipp war nur für Leute, die auch wissen was sie tun. Es liegt Hochspannung an und diese ist Lebensgefährlich. Ich gebe auch keine Gewär.

    Dabei sollte man allerdings nicht vergessen das Gehäuse zu erden. Ein Netzfilter macht auch Sinn, da die Netzteile unheimlich viel Störungen ins Netz zurücksenden und falls der Amp an der Gleichen Steckdose sitzen muss, wäre er auch nicht so betroffen vom dreckigen Netz.

    War nur so ein Tipp von mir. Vielleicht inspiriert es andere dies mal zu bauen. Ich bin auch nur darauf gestoßen, weil ich gerade dabei bin ein Multieffektgerät zu bauen und unbedingt eine Strompotente, günstige und galvanisch voneinder getrennte Lösung suchte. Und hey, günstiger als 45 Euro geht sowas wirklich nicht!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Cysign

    Cysign Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.11
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    420
    Erstellt: 10.03.12   #2
    Warum bitte hast du dir 10 Stück davon gekauft?
    Ich hab 2-3 (je nach Anzahl meiner Tretminen) im Einsatz und pro Netzteil versorge ich locker 5 Tretminen. Genau für diesen Zweck gibts doch diese Verteiler-Kabel... Sowas in der Art: https://www.thomann.de/de/boss_pcs20a_stromversorgungskabel.htm nur dass einer der Anschlüsse ne Buchse und kein Stecker ist. Somit kannste pro Netzteil mehrere Tretminen versorgen. Probleme hatte ich damit noch nie.
    Und wenn du weniger von den Teilen verwenden willst, schau halt, was die an Saft liefern. Ich finde die Thomann-Teile preiswert:
    https://www.thomann.de/de/thomann_ntac109.htm
    Und im Gegensatz zu dem von dir gelinkten bieten sie 500 statt 400mA. Somit kannst du da also 1-2 Pedale mehr dran anklemmen.
    Dazu kommt die schmale Bauform von den Thomann-Dingern. Der Stecker ist im längsformat untergrbracht, nicht im Querformat wie der von Conrad. Somit lassen sich davon problemlos mehrere nebeneinander verwenden.
     
  3. Benson

    Benson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    4.272
    Erstellt: 10.03.12   #3
    Deine daisychain ist nicht galvanisch getrennt.

    Etna's Tipp hat wirklich seine Berechtigung, sowohl günstig, als auch extrem leistungsfähig, da pro Ausgang dann 400mA anliegen.
     
  4. darekkay

    darekkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    30.10.17
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    404
    Erstellt: 10.03.12   #4
    Allerdings eignet sich das wohl eher für kleine Boards. Wenn man mit "groß" 10-15 Pedale meint, dann würde ich ungerne so viele Netzteile und Verteiler durch die Gegend schleppen ;) Das Board ist in so einem Fall ohnehin schon sauschwer :/
     
  5. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 12.03.12   #5
    Ich glaub ihr habt das ein wenig Missverstanden.;)
    Es geht darum das man die Netzteile gut auseinander nehmen kann und z.b. in ein kompaktes Gehäuse einbaut. Also ist dies eine DIY anregung.

    Aber ich würde auf die 45€ noch 15€ dazu rechnen. Denn ein geeignetes Gehäuse hat nicht jeder rumfliegen. Dann kommt es schon wieder langsam an die anderen Geräte ran.... aber 400mA pro Ausgang sind dann auch schon ne Menge! 4000mA insgesamt sind wirklich viel. Da würden schon oft 3000mA ausreichen. Von daher ist es für große Boards eine Überlegung wert.:) (Wenn man die Kenntnisse hat)

    Ich empfehle aber gerne noch den Visual Sound 1-Spot. Kostet auch grob 43€ im Set mit Daisychains und speziall aufsätzen. Im Vergleich hat es zwar "nur" 1700mA, aber ist auch noch eine recht günstige 'unDIY' alternative.

    Gruß
    -Matze
     
  6. rland

    rland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Wolfurt (A)
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    162
    Erstellt: 13.03.12   #6
    bei pedaltrain-boards wäre nicht einmal ein neues gehäuse für die netzteile notwendig:
    ich hab bei meinem eine standard-verteilerleiste mit drei netzeilen problemlos darunter anbringen können!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. umkuczka

    umkuczka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.12
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    15
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #7
    Ich empfehle das Voodoo Lab Pedal Power 2 Plus - kostet zwar um die 160 €, aber kann bis zu 8 Treter versorgen, ist platzs- und gewichtsparend und produziert vor allem keinerlei Brumm...
     
  8. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 14.03.12   #8
    Damit spielst du Etna den Ball zu. Geht ja darum supergünstig viele Pedale mit Strom versorgen zu können. Wenn ich jetzt mal nur so z.B. 20 Boss Pedale auf dem Board habe die je 40mA (was als Beispiel schon zu viel ist) benötigen. Dann könnte ich das mit zwei/drei Netzteilen,die Etna vorgeschlagen hat, lösen. Kostet dann auch nur grob 15€. Da kann das Vodoo Lab mit seinen 160€ eben nicht mit halten.
     
  9. CZA1112

    CZA1112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bissendorf (Landkreis Osnabrück)
    Zustimmungen:
    112
    Kekse:
    326
    Erstellt: 14.03.12   #9
    Echt? Weil ich die angesprochenen One Spots von Visual Sound habe. 2 Stück, eins für die Effekte vorm Amp und eins für die im FX-Loop plus noch ein extra vom Whammy. Würde ungern drauf verzichten und habe Interesse an nem Pedaltrain in nächster Zeit.
    Hast du die Verteilerleiste dann mit dem Velcro befestigt oder wie?
    Wäre cool wenn du mal ein Bild davon posten könntest. Danke im voraus. ;)
     
  10. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    1.462
    Erstellt: 14.03.12   #10
    @CZA1112: Falls du eins deiner OneSpots dann loswerden willst, sag mir bescheid! ;) Ich guck seit Monaten auf Ebay, aber irgendwie will die Dinger keiner verkaufen. ^^
     
  11. CZA1112

    CZA1112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bissendorf (Landkreis Osnabrück)
    Zustimmungen:
    112
    Kekse:
    326
    Erstellt: 14.03.12   #11
  12. rland

    rland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Wolfurt (A)
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    162
    Erstellt: 15.03.12   #12
    ...mit doppelklebeband befestigt. ist eng, aber es geht sich wunderbar aus, wenn die einzelnen netzteile nicht allzu groß sind.
    am wochenende kann ich gern fotos davon posten. bis dann!
     
  13. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    1.462
    Erstellt: 15.03.12   #13
    Haha danke ^^ Ich versuch nur immer, Sachen gebraucht zu kriegen... ;)
     
  14. Etna

    Etna Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.403
    Kekse:
    25.183
    Erstellt: 07.10.12   #14
    Moin!

    Ich wollte den Thread wie einmal ein wenig hochschieben, da ich das gefunden habe:

    http://www.electrobi.de/Energie/Net...0&listtype=search&searchparam=steckernetzteil

    Ich habe noch welche abbekommen. Mal sehen wie lange die halten.

    Die Leute von Electrobi haben ab und an sogar Netzteile zu 2 Cent das Stück. Meist sind die aber auch logischerweise gleich weg, wenn man sie gefunden hat. Da muss man ein wenig Glück haben.
     
  15. the_sickness

    the_sickness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.640
    Erstellt: 07.10.12   #15
    10 stück aufschrauben und in ein schönes alugehäuse rein. die idee gefällt mir. vorallem echt günstig.
     
  16. biosolix

    biosolix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Raum Bonn
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 10.10.12   #16
    Conrad Netzteile: bitte Vorsicht, die haben den Plus-Pol INNEN.
     
Die Seite wird geladen...

mapping