Stufenparallelen in Moll genau wie in Dur

von yoda123, 02.08.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. yoda123

    yoda123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.15
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.16   #1
    Hi mich würde interessieren, ob die 2. Stufe der Melodisch Moll mit der 4. Stufe austauschbar ist weil ich gelesen habe, dass die 4. Stufe keine Subdominante wie in Dur ist, aber die Stufe präsentiert doch trotzdem die Tonart (in einer Kadenz)?
     
  2. RMACD

    RMACD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.12
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.881
    Erstellt: 02.08.16   #2
    Ja, ist sie. Ein Akkord kann meistens durch seine Parallele ausgetauscht werden. Diese kann auch als Prädominante in der Kadenz erscheinen. z.B. IIm - V - Im als Ersatz für IV - V - Im.

    Interessant. Wo hast du das gelesen?
     
  3. yoda123

    yoda123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.15
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.16   #3
    Ach irgend ein unwichtiges Forum das behauptet, dass die Funktion in Moll nicht gegeben ist :O. Hat mich iwie irritiert. Eigendlih Logisch wegen der beiden gleichen Dreiklangstöne. Danke.
     
  4. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 03.08.16   #4
    hm. Nö. ist auch subdominant.

    Vielleicht hast du es falsch gelesen. In den Molltonarten gibt es auf der vierten Stufe der Skala keinen Gleitton. In C-Dur löst sich f halbtönig zu e auf, also 4 zu 3. In Moll gibt es diese halbtönige Auflösung nicht, denn zwischen 4 und b3 liegt eine große Sekunde. Hingegen gibt es zwischen b6 und 5 eine halbtönige Auflösung, also einen Gleitton.

    Bezeichnend für einen subdominanten Akkord ist dass er diesen Gleitton als Akkordton enthält, aber nicht den Tritonus. In sofern ist IIm7b5 wirklich interessant, weil es eigentlich wie eine Zwischendominante klingen sollte, da ja ein Tritonus enthalten ist. Aber man hört diesen Akkord eindeutig als Subdominante.
     
  5. turko

    turko Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    30.09.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    904
    Kekse:
    10.904
    Erstellt: 03.08.16   #5
    Ist es nicht ein bisschen auch das Wesen einer Zwischendominante, daß sie für ganz kurze Zeit und ein ganz klein wenig mit ihren chromatischen Tönen "aus der Tonart hinausdrückt", nur um dann umso bestimmter wieder in sie hineinzuführen ?
    Und genau das macht ein IIm7b5 in Moll nicht, weil er ja vollständig IN der Tonart bleibt (Äolisch, HM). Insofern ist es nicht so verwunderlich, daß er als Subdominante klanglich überzeugt, finde ich ...

    LG
    Thomas
     
  6. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 03.08.16   #6
    Ich verstehe was du meinst, aber in Aeolisch ist die V7/bIII komplett in der Skala enthalten. IIm7b5 ist ja eine V9/bIII ohne Grundton.

    Aber du kannst schon Recht haben dass die Wirkung als Zwischendominante dadurch abgeschwächt ist.

    Gruß.


    Edit: Stufenbezeichnung korrigiert.
     
  7. CUDO II

    CUDO II Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    2.272
    Ort:
    Furzlau an der Seiche
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    11.563
    Erstellt: 03.08.16   #7
    Klaus, Du verwirrst wenn Du (wie in der Klassik) III und bIII in der Analyse nicht unterscheidest.

    bzw. IIm7(b5) = IVm6.


    Ich würde sagen Akkorde die die bVI Stufe als Akkordton beinhalten haben SDM (=Subdominantmoll) Funktion und sind untereinander austauschbar.
    Das wären bIIMA7, IIm7(b5), IVm7, IVm6, bVIMA7 und bVII7.
    bIIMA7 natürlich nur wenn in der Melodie keine II ist.
     
  8. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 03.08.16   #8
    Da hast du Recht. Fehler meinerseits.
     
  9. makemehendrix

    makemehendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.16
    Zuletzt hier:
    24.06.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.08.16   #9
    Die IV. Stufe in Moll ist genau so subdominant wie die IV. Stufe in Dur :)

    Zu den Antworten:

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich euch richtig verstehe :D
    ...aber ich glaube hier liegt eine Verwechslung vor...

    Ich glaube du meinst hier die Doppeldominante (mit 'aus der Tonart hinausdrückt')...man kann beim Vergleich von Dur und Moll nicht dm7b5 mit D7 vergleichen, da sie unterschiedliche Funktionen erfüllen. Man müsste dm7b5 mit dm vergleichen (welcher die gleiche Funktion erfüllt und auch in der Tonart bleibt).

    Auch ein Tritonus ist kein eindeutiges Indiz dafür, dass ein Akkord (doppel/zwischen-)dominantisch klingen sollte (siehe z.B. cm6, in jedem guten moll-bossa als I. Stufe vertreten).
    Entschuldigt, falls ich missverstehe :)

    I., II., IV., V. Stufe haben in Moll und Dur m.M.n die selbe Funktion :)

    MOD EDIT: Zitat gekürzt und Zitat-Ende korrigiert
     
  10. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 26.08.16   #10
    Jetzt wäre noch gut zu wissen wo du die Verwechslung genau siehst ... ;)

    Edit: Ah, jetzt hab ich geschnallt dass dein Kommentar in das Zitat gerutscht ist.

    Wir vergleichen nicht Dm7b5 mit D7, sondern mit Bb9, denn wenn man bei Bb9 den Grundton weglässt, dann hat man einen Dm7b5 Akkord.

    Klar kommt es auf den Kontext an, aber ein Tritonus ist nunmal eine sehr dissonantes Intervall und ein Merkmal einer Dominante.
     
  11. makemehendrix

    makemehendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.16
    Zuletzt hier:
    24.06.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.08.16   #11
    Oh! OK! :D
    Ich schreibe von einem Handy aus mit gesplittertem Display :D ...ich schätze ich werde mir das später nochmal am PC anschauen müssen :D ich empfehle keinem die spiderman-app, man erkennt weder was man selbst schreibt noch was andere schreiben :D bis später :)
     
  12. makemehendrix

    makemehendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.16
    Zuletzt hier:
    24.06.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.08.16   #12

    Okay, ich habe missverstanden! :eek: sorry! 100% Zustimmung meinerseits :)
     
Die Seite wird geladen...