suche 1-kanal röhrenamp

von .s, 27.05.08.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #1
    hi,
    ich bin momentan irgendwie auf den puristischem trip,
    daher verkaufe ich viele effekte und möchte auch einen neuen amp.

    nun, ich möchte einen einkanaler... wenn ich meinen amp loskrieg für ca 1500€, wenn nicht für 500€.

    Nun ich habe gestern den Orange Tiny Terror mal angespielt, gefällt mir ziemlich gut, nur würde er mir lautstärke technisch nicht ausreichen.
    Den Orande OD120 wäre auch was, habe ich zwar ansich noch nicht gespielt, wird sich vom TT nicht groß unterscheiden oder?
    Die neuen sachen sind auch toll, aber nicht so puristisch :D

    also alles in allem Orange is ne dufte sache vom sound her, der preis is natürlich nich so niedrig :rolleyes:

    gibt es noch andere firmen, die amps mit ähnlichem klang gebaut haben, die nur einen kanal haben und laut genug für gigs sind?

    mfg und danke im vorraus
    :)
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 27.05.08   #2
    kennmich da nciht aus aber es gibt nen hughes&kettner pure tone, das ist ein 20W einkanaler.
     
  3. Gö!

    Gö! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.05.08   #3
    Moin! wenn du was brauchst, worauf du dich verlassen kannst und nur zum doc musst, wenn die röhren durch sind dann hol dir nen russischen amp. ich selber spiele einen Petersburg P-50 und einen Sovtek Mig-60. Beides unglaublich geile 1-kanaler amps. Außerdem in der anschaffung sehr günstig für den sound. hab den petersburg incl case für 250 bekommen vor zwei jahren und den sovtek gegen ne no-name klampfe getauscht vor nem halben jahr. und die vorbesitzer hatten auch nie probleme.

    Also forward russia ;)

    Cheeriö, lé Gö
     
  4. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 27.05.08   #4
    Puristisch? Orange AD 30 Head, der liegt sogar ganz gut in deinem Budget. Habe für meinen damals 700€ bezahlt, bei eBay, mit Garantie.

    Gain, Volume, Treble, Middle, Bass; Low, High Input findest du auf der Front.
    2*8Ohm 1*16Ohm und 220/240V auf der Rückseite. Absolut puristisch.

    Es ist unmöglich aus dem Ding einen schlechten Sound zu bekommen. Clean sehr Brilliant, ausgewogen, brillant. Gain auf knapp vor dem Maximum bringt dir einen ehrliche, warmen sowie breiten Zerrsound. Kaum Headroom, kein Zerrmonster. Super für Stoner geeignet, jedoch ist Metal nur schwer möglich, aber wer spielt schon Metal?!?
    Und unglaublich laut!
    Solide aufgebaut, wie ein Panzer.

    Entweder man liebt ihn, oder hasst ihn.

    Zum Sovtek Mig: Super Amp, etwas marshallig, aber sehr sehr schwer zu finden. Konnte ihn leider noch nicht wirklich anspielen, aber die Truckfighters nutzen den, da hat es sich mit einem Big Muff und einem Kompressor sehr gut angehört.
     
  5. Gö!

    Gö! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.05.08   #5
    @melodycore: ja richtig nicht sonderlich einfach, aber so alle 2-3 monate taucht in der bucht schon einer auf. Petersburg ist da wesentlich schwieriger. Ich kenne noch zwei weitere petersburg besitzer und die sind so wie ich nicht gewillt den jemals abzugeben.
    zum orange: ist der ad 30 nicht auch so einer mit zerrkanal, bloß mit gleichem eq wie clean? Finde die neuen orange amps nicht verkehrt aber für mich wären sie nix. unser sänger spielt den matamp aus den 70ern der ist wirklich schweine gut, aber bei den neuen bin ich mir nicht so sicher ob sich das geld lohnt... ist halt wieder geschmackssache.
    gruß Gö
     
  6. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 27.05.08   #6
    Der Orange ist auch relativ rar, irgendwie gilt das für viele Amps, die wir anscheinen ganz gut finden...

    Also der AD30 H hat nur einen Kanal und wird nicht mehr hergestellt.. Der AD30 HTC hat zwei Kanäle und für jeden einen 3-Band EQ und müsste in einigen Shops verfügbar sein.
    Der AD30 klingt anders als der Orange Rocker, eher etwas älter, finde ich jedenfalls.
     
  7. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #7
    scahde grad nix in der bucht ;)
    werde aber mal nach den beiden ausschau halten...
    der ad-30 macht mich nicht gerade an :o weiß nicht wieso :o


    edit:
    hab jetzt erst deinen post geslesen (melodycore)
    werde mich nochmal schlau machen :)
     
  8. Gö!

    Gö! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.05.08   #8
    auch richtig geile amps aus deutscher schmiede sind die geräte von kitty hawk. gehen teilweise in die alte mesa richtung mit genug eigenem charakter. hatte mal leihweise einen, weiß die genaue bezeichnung leider nicht mehr. sind aber großartig...
    @melodycore: axo...mein gott diese ganzen bezeichnungen. kann sich doch kein arsch merken ;)
    Fest steht auf jeden fall dass nicht überall M..all, o..nge oder m..sa stehen muss um gut zu sein...

    cheers
     
  9. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #9
    jop,
    spiele momentan mit nem Trace Elliot Speed Twin H50.
    Allerdings finde ich so viele kanäle sinnfrei da ich lieber mit effekten arbeite.
    ich duche einen druckvollen, angecruncheten grundton vom amp, den ich dann mit effekten bearbeiten kann :twisted:

    habe mal einen kittyhawk im holzgehäuse kurz anspielen dürfen.
    (von unserem sängers vaters punkband, der gitarrist hat einen) und dann noch einen tick-amp (irgendein unbekannter gemoddetet amp). beide richtig geil, aber auch geil teuer :o

    gibt es noch andere einkanal amps?
    muss jetzt nicht zwingend ein top teil sein....
     
  10. Gö!

    Gö! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
  11. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #11
  12. Gö!

    Gö! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.05.08   #12
    ich hatte den großen bruder als combo. also 150 wätter und 15" speaker...hab ihn eigt nur aus geldmangel und transportgründen verkauft...würd ihn glaub ich heute noch spielen. der trick ist nämlich den zweiten kanal mit den tretern zu benutzen...klingt ne ganze ecke anders als im ersten kanal. ich fand ihn sehr geil. hab damals auch strat gespielt und da hats einfach gepasst ;)
     
  13. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 27.05.08   #13
    Von angecruncht kann aber nich wirklich die Rede sein in Sachen Music Man. Das klingt eher... komisch bei den Kisten. Der Clean an sich ist super, ne Mischung aus Jazz Chorus und Twin in etwa, sehr klar, aber eben mit Fender-Klingeln.
    Das Ding ist einfach, dass sie die meisten Distortionkisten einfach nicht schlucken und grausam und fizzelig klingen lassen. Hab viel vor meinen (RP65-Combo, so sehr unterscheiden sich die meisten Musicmans nicht) ausprobiert und sagen wir mal 1/3 klang ganz gut mit ihm.

    Meine Empfehlung für angecruncht unter 500 Euro: Laney Pro Tube Lead Head.
    Hab vor kurzem was ganz ähnliches gesucht wie du und die Erfüllung dann im Laney gefunden. Sehr britischer Crunch, Etwa so Richtung angezerrter Vox mit Marshall-Growl und die zweite Gainstufe, die du zwar nicht brauchst und die auch nicht alle Modelle (Nur die AORs) geht richtig fett ab.
    Gut verarbeitet, wirkt sehr stabil und eben vor allem wahnsinniges Preis/Leistungsverhältnis. Ich würde meinen echt den JCM800ern vorziehen, die ich bisher so gehört habe und auch gegen einen alten Orange Overdrive, der bei uns im Proberaum steht macht er sich nichtmal schlecht. :D
     
  14. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 27.05.08   #14
  15. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #15
    musicman ist eine fender tochter von leo himself (wenn ich richtig insormiert bin)
     
  16. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 27.05.08   #16
    Keine Tochter, die Firma hat Leo gegründet, nachdem er seine eigene Firma verloren hatte. (CBS, Aktienmehrheiten, irgendsowas).
     
  17. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #17
    btt?
    ;)
     
  18. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 27.05.08   #18
    Ich schrieb einiges tt, musst nur mal feedback geben.
    wie z.B. "oooha, ist aufm wunschzettel notiert".;)
     
  19. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.209
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 27.05.08   #19
    also die beiden russischen interessieren mich grade. suche nach sound beisoielen, ohne erfolg :(
    den laney habe ich noch nciht gehört, ist auch ähnlich schwer erhältlich wie die russen...finde aber bis jetzt auch nix zum sound...
    habt ihr adressen zum sound?


    der MM scheidet aus, hat mir garnicht gefallen...
     
  20. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 27.05.08   #20
    Ich könnte morgen mal was mit meinem Pro Tube Lead in eine H&K AC 112 bei etwas über Zimmerlautstärke aufnehmen.
    Songwünsche? Was für nen Sound soll ich aufs Band bannen?
    Samples findest du im Netz zum Pro Tube eher mit der ampinternen Verzerrung ordentlich aufgedreht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping