Suche amp bis 150€

von Barth Basses, 28.12.06.

  1. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #1
    Hi,
    ich suche nen amp zwischen 15-30W für 150€.Könnt ihr mir welche empfehlen?
     
  2. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.12.06   #2
    Brauchste das Teil nur für daheim? Wenn ja, nimm den Roland Micro Cube. Lass dich nicht von der geringen Wattzahl abschrecken. Das Teil ist dafür höllisch laut und ziemlich flexibel!
     
  3. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #3
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 28.12.06   #4
    geb ich absolut recht, aber soundmäßig besser und noch flexibler und genau dem budget angemessen wäre der roland cube 20X

    edit: die spider II serie fand ich immer tierisch zum kotzen, ob sich dat mit der spider III serie geändert hat kann ich jetz noch nich beurteilen
     
  5. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 28.12.06   #5
    Schau dir mal den Vox AD 15 VT an oder den DA 15.
    Sind auch Modelling Amps, somit sehr flexibel und klingen gut. ;)
     
  6. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #6
  7. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #7
    den marshall kannst vergessen, damit wirst nur ne zeitlang glücklich, besonders als anfänger.
    n multieffektgerät kann deinen sound mit verschiedenen effekten (chorus, delay, flanger etc.) "verformen" und modulieren.

    zu den amps, am besten wirst wohl mit nem microcube oder einem von den vöxen bedient.
     
  8. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 28.12.06   #8
    Vom MG rate ich dir auch ab, hab den am Anfang auch gehabt und ziemlich schnell wieder verkauft. Lass dich nicht vom Marken-Namen blenden.
     
  9. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #9
  10. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.12.06   #10
    Der ist schon nicht schlecht. Hab den auch mal angespielt. Schon etwas lauter als der Micro Cube, aber in etwa gleiche Funktionen. Machse nix falsch mit.
     
  11. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #11
    Hab eine Frage:Wer ist besser der Vox Da5 oder der DA15?Der Da5 hat nen CD-Input.Hat das der DA15 auch?
     
  12. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.12.06   #12
    huch ich meinte den ad-15.DEN hatte ich gespielt. Den DA leider nicht, sorry ;)
     
  13. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #13
    Was ist der beste.Der Microcube,Da5 von vox oder der da15 von vox.Microcube und DA5 habne AUX Eingänge und sind mit Batterien betreibbar aber der Micro hat nur 2 der DA% 5W.Der DA15 hat 15W aber keinen Aux eingang den ich schon gern hätte.Welchen würdet ihr nehmen?Wer hat die meisten Effekte und wer kann so laut werden das das geklimpe überdeckt wird?Kann man an den DA15 auch einen CD-Player oder anderes anschließen auch on AUX eingang?
    Lg Chris
     
  14. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #14
    Lau Thomann, Ja. Soweit ich weiß unterscheiden die beiden sich einfach nur durch die Leistung und den Speaker. Erst der AD15VT ist wieder etwas anders. Da kann man dan Presets abspeichern, die Amp-Modelle haben z.T. andere Bezeichnungen (warum auch immer) und er klingt etwas wärmer.
    Ich würde dir übrigens eher zu einem VOX raten, als zu einem Line 6. Aber nur weil ich finde, das die VOX Teile ein Stück natürlicher klingen und mehr Druck im Sound haben, aber das ist zu 100% subjektiv ;)

    Achso, und wenn du den Amp mit Batterien betreiben willst, der Vox hält da ziemlich lange durch, wenn man ihn nicht voll aufdreht. Aber die Batterien fallen beim Transport leicht raus.
     
  15. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #15
    Auf den Bildern ist leider kein AUX Eingang zu sehen beim DA15.Also eher der DA15 oder?Reichen 5W aus um richtig laut zu sein?
     
  16. Gaedda1

    Gaedda1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Ja, genau da! Genau da auf dem Monitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.12.06   #16
    Also ich hatte auch am Anfang den Marshall, der ist schrott.
    Ein bekannter von mir hat einen AD15 von Vox und ich kann dir nur dazu raten! Das ding kracht wie die Sau und hat richtig gute Sounds.
    Der Micro Cube ist halt das richtige wenn du viel unterwegs bist..
     
  17. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 28.12.06   #17

    Ein Gerät, welches alle möglichen Effekte in einem Gerät vereint und halt billiger ist, als sich alles einzeln zu kaufen. Allerdings sind die Effekte nur simuliert und da sind nich die Geräte drin. Es klingt nur so. Bei einigen sind kaum unterschieder erkennbar, andere klingen total billig und taugen nix.
     
  18. Oberjens

    Oberjens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    16.05.08
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #18
    Hallo!

    Also ich würde Dir zu einem Amp aus der Cube-Serie von Roland raten. Ich weiß, die sehen vielleicht in den Augen von vielen nicht so sexy aus wie andere Geräte, sind aber vor allem für Anfänger von der Bedienung her einfacher zu handeln als die Geräte von VOX. Line6 und die kleinen Marshalls finde ich auch gar nicht fein. Schau dir doch den Cube20X an.

    Roland Cube-20 X

    Der passt in deine Preisrange, und die Features sind unschlagbar. Für mehr Infos (zB mal die Bedienoberfläche anschauen) gehst du auf:

    ROLAND Deutschland -> Produkte -> Gitarrenprodukte -> Cube 20-X

    Du wirst es wohl nicht bereuen denke ich. Viel Spaß mit deinem neuen Amp!

    Gruß
     
  19. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 28.12.06   #19
    kauf dir den vox ad15vt... ich hab den auch und der is absolut spitze, denn mit dem kannste nämlich verdammt viel anfangen
     
  20. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.12.06   #20
    Danke für eure Beratung.Hab mir nun den VOX DA5 gekauft.Ich muss sagen hammer das ding.Habs auf 0,5W gestellt und ist trotzdem is es saulaut.Es gibt hunderte von verschieden Möglichkeiten für den Effekt.Man kann seinen eigenen erstellen.Schuat geil aus das Ding und man kann es mit Batterien betreiben.Der CD/Mp3 Input ist besonders geil.:great: :great: :great: :great: :great: :great:
    thx nochma für eure Hilfe
     
Die Seite wird geladen...

mapping