Suche beschichtete Saiten, die nicht so metallisch klingen wie Elixier ...

von waldru, 12.07.19.

  1. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.748
    Kekse:
    18.392
    Erstellt: 18.07.19   #21
    Sorry - daran habe ich gar nicht gedacht. Ist bei mir umgekehrt. Unbeschichtete Saiten halten bei mir sehr lange.

    Dazu kommt dass ich den brillianten Klang sehr schätze. Da hier aber nach weicherem Klang gefragt wird kann ich die oben schon von Rotor empfohlenen Thomastik empfehlen. Die habe ich früher selbst benutzt (Ende der 70er).

    Von Martin gab es mal Saiten die sich "silk & steel" nannten oder so ähnlich. Nach solchen würde ich mal suchen, also nach Saiten die eine Seidenbeilage unter der Bronzeumspinnung haben. Gibt es bestimmt auch heute noch und auch von anderen Herstellern. Also einfach mal nach "silk" in der Bezeichnung suchen...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Gogeta2oo2

    Gogeta2oo2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    926
    Erstellt: 18.07.19   #22
    Ich würde die Elixir Optiweb mal versuchen. Fand auch das die Nanowebs immer bissle "schlonzig" ne zeit lang waren bis sich das alles abgerieben hat.
    Aber die Optiweb klingen und fühlen sich, für mich, wie unbeschichtete Saiten an. Und klingen sehr lange brilliant und halten die Stimmung besser, so jedenfalls meine Beobachtung.
     
  3. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    3.617
    Kekse:
    32.606
    Erstellt: 18.07.19   #23
    Soweit ich weiß gibt's für Akustikgitarren (noch) keine Optiweb.

    Wie weiter oben schon geschrieben empfehle ich für einen volleren wärmeren Klang statt der Nanoweb die Polyweb. Ich spiele die eben weil sie nicht so höhenreich und überbrilliant klingen.
     
  4. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    1.964
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    10.952
    Erstellt: 18.07.19   #24
    Genau das, Optiweb bislang nur für E-Gitarren.
     
  5. Gogeta2oo2

    Gogeta2oo2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    926
    Erstellt: 18.07.19   #25
    Mist, mein Fehler! Geht um Akustiksaiten:guilty:
     
  6. hatschipu

    hatschipu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.12
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    4.330
    Erstellt: 18.07.19   #26
    Silk&Steel wurden schon empfohlen, mein erster Rat wären auch die Thomastik gewesen, da auch die blanken Seiten weicher klingen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. _Malte

    _Malte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.18
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    88
    Erstellt: 08.08.19   #27
    Ich bin inzwischen auch bei Elixir Polyweb gelandet :-) zumindest teilweise. Ich habe saiten gesucht, die von Anfang an nicht zu neu klingen sondern eingespielt und lange so klingen sollen.
    auf meiner Furch Durango überzeugen die mich klanglich total, auf der G24 allerdings nicht, da waren den Nanoweb klanglich eher das was ich mir vorstelle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping