Suche Gerät für anständige Aufnahmen...

von Spawn_Ric, 04.04.06.

  1. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 04.04.06   #1
    Hi Leute,
    momentan spiel ich mein privates Zeug direkt in meine Soundkarte und nehme es mit Audiacity auf. Leider bin ich damit momentan nicht so zufrieden, mein Bass ist mir einfach zu leise und das ganze vom Bass in den Verstärker und von da in den PC Gefummle ist mir einfach viel zu umständlich. Ich such also ein Gerät was mir den Verstärker möglichst erspart (ich hab mal was von Virtual Amps gehört), direkt in einen USB-Slot stöpselbar ist und das ganze trotzdem sehr laut und vorallem sauber rüberbringt. Wenn möglich sollte es noch ein paar weitere Möglichkeiten bieten, aber darüber bin ich mir jetzt noch nicht so ganz klar. Könnt ihr da was empfehlen (denkt bitte an meinen kleinen Geldbeutel :D)?
     
  2. mariot

    mariot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #2
    Habe gerade das hier gefunden...

    [​IMG]

    aber keine Ahnung bezüglich der Qualität.
     
  3. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 04.04.06   #3
    und wo kann man sowas herkriegen?
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 04.04.06   #4
    Hast du evt. auch einen Link zu dem Artikel? Sieht ja schonmal nicht schlecht aus, das es dann aber lauter is bezweifle ich.
     
  5. mariot

    mariot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #5
    Draufklicken :great:
     
  6. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 05.04.06   #6
    Mit dem Bass direkt in die Soundkarte zu gehen klingt idR nicht. Hier hilft ein virtueller Amp, z. B. Behringer Bass V-Amp. Der ist gleichzeitig DI-Box und bietet neben der Vorverstärkung Amp- und Boxensimulation und einige Effekte. Ausgang: Mono oder Stereo Klinken.

    Wenn es unbedingt USB sein soll, brauchst du entweder die oben erwähnte Wunderbox, die es aber noch nicht zu kaufen gibt, oder ein Kleinmixer mit USB-Ausgang. Und natürlich eine DI-Box, um direkt in den Mixer zu gehen. Wenn aber nur ein Instrument (zur gleichen Zeit) aufgenommen werden soll, ist diese Lösung völlig oversized.

    Ich benutze den V-Amp und bin damit ganz zufrieden. Das Rauschen ist solange kein Thema, als du nicht mit den Verzerrer-Effekten rumspielst. Also wie im realen Leben. Damit nehme ich auch auf, direkt aus dem V-Amp in die Soundkarte mit Kristal AE. Den V-Amp habe ich an eine alte Stereoanlage angeschlossen und spiele/übe damit zuhause - klingt wunderbar. Das Ding lässt sich programmieren, so dass ich für meine Fretless eigene Presets erstellt habe und für die Bundigen wieder andere Einstellungen.
     
  7. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 05.04.06   #7
    Also sowas gibt es von Line6. Das Ding heißt Line6 Toneport. Das hat auch direkt passende Software dabei.

    Den Toneport geibt es in 2 Versionen, einmal abgespeckt mit einem Mikrofon und Instrumenteneingang und Kopfhörerausgang....Guckst du hier....Und einmal was fetter mit 2 Mikroeingängen, Phantomspeisung, 2 Instrumenteneingängen, Clippinganzeige usw. ....Guckst du hier.....

    Ansonsten gibt es nähere Infos und Soundsamples davon bei Line6 auf der Homepage...Guckst du hier....
     
  8. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 05.04.06   #8
    Vielen Dank für die sehr informativen Antworten! :)
    Ich werd mir mal beide Geräte genauer ansehen.
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 05.04.06   #9
    Wow ich dachte immer der toneport wäre teurer!
    Hat jemand so ein ding?
    wie sieht es mit Latenz bei einer durchschnitts Soundkarte aus?
    Wie ist die Qualität?
    Oder muss ich es selber probieren?
     
  10. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 05.04.06   #10
  11. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 05.04.06   #11
    Hallo,
    ich nehme für sowas immer meinen Cube 30 B, hier ein paar Beispiele.

    Das geht natürlich auch mit dem günstigen Behringer V-Amp.

    Gruß,

    Goodyear
     
  12. funkbrother

    funkbrother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Mühlhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #12
    Kauf dir am besten ein interface mit preamp für den firewireport. Garantiert lowlatency und gute signalqualität ich hab das M-Audio firewire solo bin bestens zufrieden kostenpunkt Ca. 220euro
     
  13. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 05.04.06   #13
    Naja, die vorgeschlagen Exemplare waren auch alle nicht schlecht, ich werd mich aber wohl dann eher zwischen dem Behringer V-Amp und dem Line6 Toneport entscheiden, mal schauen.
     
  14. fragile74

    fragile74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #14
    hab hier ne EMU 0404 mit symmetr. Eingängen (6.3 mm Klinke). Da kannst du entweder aus deinem Amp ausm Line- oder DI-Out auf symmetr. Klinke das Signal mit dem passenden sprich "lauten" Pegel einspeisen oder - und so mach ichs - du gehst als Besitzer eines V-Amp Pro aus dessen AES/EBU DIgitalausgangs in den AES/EBU Eingang der EMU 0404 und bekommst ein studiotaugliches sauberes Bass-Signal, auf Wunsch schon mit Amp und Boxensimulation...die EMU 0404 kostet übrigens 99 €
     
  15. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.04.06   #15
    So,
    ich muss den Thread jetzt nochmal rauskramen. Ich denke das es das Line 6 Toneport Ux 1 wird. Leider könnte ich dem Text da nicht ganz entnehmen ob eine Software zum bearbeiten des entstanden Tracks dabei ist. Auch frage ich mich ob ich den enstanden Track dann danach noch mit einem Drumbeat (bsw. in Cubase) unterlegen kann. Muss das Signal dann immernoch zwischenverstärkt werden, ja, oder? Denkt ihr das es für ordentliche Soloaufnahmen reicht, die auch laut genung sind? Sorry für die vielen Fragen, ich kann das Teil leider nämlich in keinem meiner Musikläden bestellen :(
     
  16. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 21.04.06   #16
    Ich hab mir das UX 2 gekauft, nachdem ich in dem Thread auf die Zoneports aufmerksam geworden bin.
    Wenn du dich bis ca. Sonntag Abend gedulden kannst schreib ich mal einen test mit ein paar soundsamples!:great:
     
  17. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 22.04.06   #17
    Das währe klasse Danke! :)
     
  18. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 22.04.06   #18
    Kurzer Bericht kommt morgen wird dann nochmal editiert und ausführlicher gemacht!:great:
     
  19. soggy

    soggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    L.E (Leipzig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #19
    gegen das leise kann man bei audacity > effekt > bassboost und kompressor einiges machen^^
    aber n richtiges aufname gerät is immer besser

    greez Jojo

    edit: jaaa mein 100ster post *freu* :D
     
  20. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 24.04.06   #20
    So Review fertig, zu finden HIER
     
Die Seite wird geladen...

mapping