Suche günstigen Amp

von rock, 03.11.03.

  1. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #1
    Und zwar für kleinere Gigs und zum Proben. Vollröhre usw. wird wohl nicht drin sein, ich hab leider nur 300 - 400 € zur Verfügung. :(

    Hab evtl. an die H&K Attax Serie gedacht, bei e-Bay würde ich einen Attax 100 für ca. 280 € bekommen. Ob das was ist?!

    Unsere Richtung ist Rock, der Sound sollte so 3 Doors Down like sein.

    Bitte um atschläge und Tips! :)

    Ach ja, Combo wär mir am liebsten.
     
  2. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #2
    Hier mal ein paar Threads...:

    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4512
    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4620
     
  3. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #3
    Ich will einen Verstärker für Rocksounds und nicht oberharte Metalsounds .. ich hab schon gesucht, aber nix gefunden!
     
  4. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 03.11.03   #4
    Laney LC 15.
    15 Watt, Vollröhrencombo.??
     
  5. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #5
    Sind 15 Watt nicht etwas wenig? :?
     
  6. Runner

    Runner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    419
    Erstellt: 03.11.03   #6
    Also ich habe selber den Attax 80, nen Kumpel von mir hat den Attax 100.

    Bei dem Geld, was du ausgeben willst, ist das meiner Meinung nach ne gute Wahl.

    Ist halt nen Transistorverstärker, aber der macht echt viel Druck, Cleansound ist hervorragend, die beiden Zerrsounds sind auch sehr gut.
    Du hast einmal nen "britischen" Sound (geht so in Richtung Iron Maiden) und ne echt gute Zerre, geht eher in den Metalbereich.

    Zum üben und für kleinere Gigs ist der auf jeden Fall gut geeignet, kann ich dir echt nur empfehlen...
     
  7. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #7
    Zwischen dem 80er und dem 100er gibt es keine großen Unterschiede oder?
     
  8. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #8
    Das sind nun wirklich keine expliziten Metalverstärker. Beide sind total vielseitig. Der Marshall dürfte mit seinem Crunchchannel das richtige für dich sein. Und als Lead-Kanal haste dann den Overdrive-Kanal.
     
  9. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #9
    Meinst du den jcm 800?

    Der wird leider zu teuer. :(
     
  10. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #10
    Ne ich meine den MG100DFX, den ich oben schonmal verlinkt hab.
     
  11. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 03.11.03   #11
    Spiel selber nen Attax 80. Clean klingt er im Hybrid-bereich m.M. ungeschlagen, Crunch bringt er auch erstaunlich gut, und für Metal ist er sowieso sehr zu empfehlen, er kann sowohl "british" als auch "scooped" ... und zwar saugut ...
    Hab auch die Marshall AVT-Serie probiert, ist aber m.M. net wirklich besser und damit einfach überteuert. Hatte vorher nen Attax 100 Halfstack, bin aber auf nen 80er Combo umgestiegen. Macht auch gut Druck (v.a. mit noch ner 1x12er Zusatzbox), reicht fürn Proberaum locker, und ist herrlich unkompliziert zu transportieren ... tja, die Frage war, größeres Auto oder kleineren Amp ;)
     
  12. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #12
    Cool. :)

    Ähm .. kann ich an das Ding einfach so noch eine 12" Box hängen? Geht da auch mehr hin? Jetzt bei einem 100er? z.B. diesem: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46655&item=2569928027
     
  13. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 03.11.03   #13
    Jau, der Attax 80 (und der 100 dann garantiert auch) hat noch nen Ausgang für ne zusätzliche Box. Kannst auch ne 4x12 dranhängen, dann haste echt fetten Sound. Aber wenn du .B. ne AC112 von H&K nimmst, die bringt nochmal fett bass-Schub dazu, da kannste dir m.M. das Geschleppe mit ner 4x12er wirklich sparen ... Und passt optisch auch noch dazu ;)
     
  14. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #14
    Bei 'nem Attax 200 würd das dann auch gehen oder?

    Ich meine, liefert der 80er bzw. 100er genug Leistung mit der zusätzlichen Box?
     
  15. Runner

    Runner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    419
    Erstellt: 04.11.03   #15
    Der Attax 80 hat 100W, der Attax 100 hat 120 (ist etwas komisch...)

    Der Attax 200 hat 2 x 100W (Stereo, sehr geil)
     
  16. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.11.03   #16
    kann mich nur imma wieda wiederholen.....

    PEAVEY BANDIT 112
     
  17. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.03   #17
    80 Watt Leistung (100 Watt an 4 Ohm) plus zusätzlicher Presence-Regelung und Resonance-Schaltung machen den nächst größeren TransTube-Combo aus. Der Effekteinschleifweg ist nun auch on/off-schaltbar, und der passende Footswitch ist gleich im Lieferumfang. Sound und Ausstattung - einfach überdurchschnittlich für die Preisklasse.

    Hm .. besser als die H&K?

    Was hat der denn für 'nen Sound?
     
  18. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.11.03   #18
    Wenn DU Dich für die Attax Serie interessierst, dann schau Dich nach dem Attax 200 um. Der kommt mit einem genialen Chorus Effekt der seperat für den Lead und Clean Bereich eingestellt werden kann.
    Grudsätzlich kann ich Dir empfehlen die Attaxamps mit der Midierweiterung auszustatten, das veredelt den Amp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping