Suche hilfe für passende Gitarre

von T-Christian-M, 02.10.06.

  1. T-Christian-M

    T-Christian-M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Hey ho,
    als meine erste Handlung in diesem Forum werde ich mal diesen Fragebogen benutzen. Hoffe ihr seid nicht genervt, weil mal wieder irgend so ein Noob eure Hilfe in Fragen, die ihr sicherlich schon über 50.000 mal und wenn nicht sogar noch mehr beantwortet habt:rolleyes:, bittet. Bedanke mich bei euch schon mal im Voraus.

    MfG Christian:great:

    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    - Fortgeschrittener Anfänger

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    - Weil meine alte einen zu schlechten Sound besitzt!
    - Weil die bespielbarkeit eigentlich nicht grad der bringer ist

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    - Rock, Punk und manchmal vielleicht auch etwas ruhigeres, je nach Stimmung

    Wieviel Geld willst du ausgeben?
    ~ 500 - 600 €

    Was hast du schon für Gitarren und inwiefern soll die neue ihnen ähneln oder sie ergänzen?
    - Vision Strat
    - Eine ansprechendere Form, besserer Sound und bespielbarkeit wären schon nicht schlecht
    - Eventuell ein anderer Hals (Saiten ein wenig mehr auseinander, komme mit eng zusammen liegenden Saiten nur schwer zurecht)

    Was für eine Halsform magst du?
    - Wie gesagt, besser wäre es, wenn er etwas "breiter" wäre, natürlich sollte er nicht einer von Omi's alten Akustik Gitarren ähneln :D

    Welchen Hals/Korpus-Übergang würdest du bevorzugen und warum?
    - Davon hab ich noch nicht genügend Ahnung aber wenn es dazu gehört, sollte man an die höheren Bünde relativ gut dran kommen

    Wie viele Bünde brauchst du?
    - 22 oder mehr (also nicht übertrieben so bis 24 reicht schon)

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    - Brauchen tu ich es erst mal nich (vermute ich), aber wäre trotzdem ne schöne Spielerei:D

    Irgendwelche Holz-vorlieben? Wenn ja, warum?
    - Nich wirklich

    Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul-Gitarre?
    - Flexibel

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    - Würde mir ne neue wünschen, gebraucht könnte es im "schlimmsten" Fall aber auch sein

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    - Also sie muss nicht übertrieben mit nem Hammergeilen Finish oder Farben sein
    - Sie sollte schlicht, einfach und doch mal was anderes/besonderes sein

    Spielt das Gewicht der Gitarre eine Rolle?
    - Also solange ich keinen Krahn brauch um sie hoch zu heben^^: Nee.

    Hast du sonst irgendwelche speziellen Vorstellungen?
    - Humbucker sollten an Bord sein
     
  2. SicCrusher

    SicCrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.06
    Zuletzt hier:
    31.08.14
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Weihrauch-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.10.06   #2
    Also rein meinem Gefühl nach würd ich dir ne SG empfehlen. Allerdings bin ich absolut kein Gibson/Epiphone Experte, so dass ich mit den Preisen überhaupt nicht auskenne :-/ (Gibt hier aber genug andere, die dich da informieren können)

    Zu deiner Beschreibung würd ich alternativ so Richtung Ibanez tendieren...z.B. sowas hier:

    IBANEZ S520EX MGF

    IBANEZ RG350 EX BK

    Hoffe dir damit vielleicht zumindest en bischen geholfen zu haben.

    Sic
     
  3. T-Christian-M

    T-Christian-M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #3
    Hab vorhin schon mal ein wenig auf diversen Seiten gesucht und bin auch genau auf dieselbe (Ibanez S520EX MGF) gestoßen. Hab grad noch mal nen bisschen geschaut und dann dies hier gefunden:
    Ibanez S-470 BK

    Was sagst du bzw. ihr zu dieser Klampfe?

    MfG Christian
     
  4. Mr. Brownstone

    Mr. Brownstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Rottal (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 03.10.06   #4
    Die Klampfe ist top verarbeitet und 1a bespielbar. Sie hat ein ZR (Zero Resistance oder Zero Return????) Vibrato, welches durch ein ausgeklügeltes Federsystem das Vibrato immer wieder in die Ausgangslage bringt. Es klingt besser als ein normales Floyd Rose und macht nicht so viel Ärger (Ansichtssache, ich mag die FR Dinger garnicht).
    Hier ist die Herstellerseite und hier ein Testbericht aus der guitar 03/2003.

    Ich persönlich würde aber auch eine SG nehmen, was aber wieder Geschmackssache ist. Teste doch die S470 mal im nächsten Musikladen an. Der "music shop" in München hat z.B. immer welche da. Seine "just music" Partner in Hamburg und Berlin sollten auch welche haben.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
    -Peter
     
  5. Elagabel

    Elagabel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.10.06   #5
    Ist die Ibanez S470 denn eine Allround Gitarre oder eher nicht.

    Mfg
     
  6. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 06.10.06   #6
    Ich denke ja.

    Habe mir kurzfristig (tut nichts zur Sache... bin Strat-Mensch...) eine gekauft.

    Alsoooo. das Ding ist perfekt für alle Stilarten und zwar genau so, wie sie geliefert wird.

    Die Clean-Sounds sind toll, die verzerrten Sachen gut. Ich hatte (G.A.S.-Anfall und weil ich´s ausprobieren wollte...) nen Jeff Beck Trembucker SH4 und einen Air Norton am Hals eingebaut - es klang nicht besser, als die Original-Bestückung! Also spar Dir die Kohle...

    Das Dingen ist von der Verarbeitung her ebenfalls perfekt. Ich hatte das QM-Modell (die rote...) Lackierung klasse, Halstasche ok, kein Spielraum - alles gut.

    Ich würde die Gitarre als Top-Gitarre für den Top-40 Mukker klassifizieren -also wirklich alles möglich, Fender SC-sounds, Paula HB (in diese Richtung ´geht sie eigentlich wg. verwendeter Materialien...) Metal, Rock, Country - eben alles!

    Das Trem ist wirklich gut, verstimmungsfrei und klingt besser, als ein FR.

    Hals ist wunderbar, die Bünde klasse - hätte mir so ein Teil vor 25 Jahren gewünscht, dann würdet Ihr mich jetzt mit "Sir" anreden...


    Nun ja, dass ich sie nach 4 Wochen wieder (mit fettem Verlust...) verkauft habe, liegt daran, dass sie für mich einfach zu (...klinisch?) perfekt war.

    Aber: Du kannst eigentlich nichts falsch machen, tolle Gitarre fürs Geld -anspielen vor dem Kauf!

    P.S. schwarz ist IMMMER anfällig
     
  7. Elagabel

    Elagabel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.10.06   #7
    Super. Danke für die Antwort. War heute morgen die Gitarre anspielen. Hat mir wirklich SEHR GUT gefallen.
    Was meinst du mit anfällig? Wegen Schmutz usw.? Was gibts denn für Tips, wie man eine schwarze Gitarre gut pflegt?
    Mfg
     
  8. T-Christian-M

    T-Christian-M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #8
    @ Tiger 13
    Also du hast mich ganz schön neugierig gemacht. Hab mir die QM jetzt mal ein wenig genauer angeschaut und ich muss sagen, dass sie eigentlich hammer geil is...:great:

    Nur stellen sich mir jetzt zwei Fragen:
    1. Wie schaut die Lackierung (das Finish) in echt aus? Ist es eher dunkel holzfarben oder doch eher ein hellerer "knalligerer" Farbton? Hast du vielleicht nen paar Fotos, auf denen man sie vielleicht mal in "echt" sieht? Eigentlich wollte ich sie mir ja wenn in schwarz holen aber ich muss sagen, nach dem ich sie so gesehen habe, is das Schwarz total langweilig:(

    2. Stören diese Komische schrauben am Hals unterhalb der Kopfplatte nicht und wozu sind sie eigentlich da?
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/images/Ibanez-S-470-DXQMCN_8.jpg

    Werde sie auf jeden Fall mal anspielen fahren:D

    MfG und schon mal danke

    Christian
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 09.10.06   #9
    @T-Christian-M:

    zu 2: Das sind die Befestigunsschrauben eines Locking Nut die durch den ganzen Hals gehen. :)
     
  10. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 09.10.06   #10
    das locking nut ding klemmt die saiten oben fest. stimmen kann man dann mit feinstimmern am tremolo. ich will dir die gitarre nicht schlecht machen. aber der hals ist nen ibanez wizard die sind sehr dünn. den solltest du auf jeden fall vorher testen. und mit nem floyd sollte man sich auskennen wenn man eins hat die sind nicht immer leicht zu handhaben.

    zu letzt: wenn du auch gebraucht haben könntest! mein bruder will seine grad loswerden. ist aber nen altes modell die hat nicht das zr tremolo sondern noch nen anderes.
     
  11. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 10.10.06   #11
    Hi,
    nur weils mich neugierig macht:

    Stören die zwei "Löcher" an der Innenseite des Halses nicht? Also ich will damit auf die Bespielbarkeit hinaus.

    MfG

    Soni(c)
     
  12. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.10.06   #12
    die sind so weit oben das man da mit den fingern kaum dran kommt. also fällt nicht weiter auf.
     
  13. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.10.06   #13
    Die Schrauben sitzen außerdem in einer Vertiefung und die kleine Vertiefung die sich so weit oben befindet, kann wohl nicht sehr störend sein. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping