Suche Metronom für ungerade Rhythmen

von Manul, 13.11.07.

  1. Manul

    Manul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    4.498
    Erstellt: 13.11.07   #1
    Hallo,

    ich interessiere mich derzeit unter anderem für Musik vom Balkan und deren ungerade Rhythmen. Um die etwas besser ins Gefühl zu bekommen, bin ich auf der Suche nach einem möglichst flexiblen Metronom, das unterschiedliche Taktteile betonen kann. Konkret wäre schön, wenn das Gerät 7/8 (3+2+2, d.h. Betonung auf 1, 4 und 6) und 9/8 (2+2+2+3, d.h. Betonung auf 1, 3, 5 und 7) könnte. Nützlich wäre auch ein 3er-Takt mit ausgelassener 2, d.h. Schläge/Klicks nur auf 1 und 3. Da ich nicht weiß, was mir in Zukunft noch so begegnen wird, wäre natürlich die Möglichkeit, weitere Betonungsmuster einzugeben, von Vorteil.

    Das in diesem Thread erwähnte Stagg TUM-50 klingt nicht schlecht (inbsondere die Punkte "Alle Taktarten von 0/4 - 13/8 sind möglich" und "Betonungen beliebig einstellbar") aber ohne Bedienungsanleitung und angesichts der wenigen Bedienelemente bin ich mir nicht sicher, ob und wie gut das in der Praxis tatsächlich funktioniert.

    Für Hinweise, inwieweit das TUM-50 für meine Zwecke geeignet ist, sowie für weitere Vorschläge wäre ich dankbar.

    Viele Grüße,

    Manuel

    P.S. Die Suchfunktion hat mich - bis auf den besagten Thread - nicht weitergebracht, wenn jemand da mehr Erfolg hat, freue ich mich auch über Hinweise auf passende Threads.

    P.P.S. Habe mich lange gefragt, in welches Forum ich diese Anfrage posten soll, falls ein Mod der Meinung ist, sie wäre hier falsch, bitte ich um entsprechendes Verschieben.
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.11.07   #2
    ich finde es nicht schlecht hier, und würde es eigentlich auch stehen lassen. falls dir hier in ein paar Tagen immer noch keiner geholfen hat, kannst du mir eine pm schicken und ich verschiebe es dir wenn du magst. evlt in den drummer bereich, die arbeiten ja oft mit solchen Geräten.
    Zum Thema kann ich leider nix beitragen, ich drück dir die Daumen.
     
  3. Manul

    Manul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    4.498
    Erstellt: 14.11.07   #3
    Danke für die Rückmeldung und das Angebot (und natürlich fürs Daumendrücken!), falls ich nächste Woche um die Zeit noch nicht weiter bin, melde ich mich noch mal.
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.11.07   #4
    Hallo,

    gern genommen war immer die Tama Rhythmwatch:

    http://www.musik-service.de/Tama-RW-100-Rhythm-Watch-prx4869de.aspx

    findest sicher noch eine bei Ebay

    oder evtl die Yamaha Clickstation

    http://www.musik-service.de/Yamaha-CLST-Clickstation-prx395739462de.aspx

    Ansonsten würde ich dir evtl empfehlen (aufgrund deiner flexiblen Ansprüche) evtl. einen Drumcomputer zu kaufen und dir entsprechende Loops zu programmieren:

    http://www.musik-service.de/-prx395743312de.aspx

    Oder halt als Software auf dem PC für umme!
    :
     
  5. Manul

    Manul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    4.498
    Erstellt: 19.11.07   #5
    Danke für die Tips, mit den Geräten würde das sicher gehen. Allerdings finde ich die doch etwas teuer dafür, daß ich eigentlich nur ein Gerät suche, das mit Betonung bis 7 (oder 9 oder 11 oder 3 oder...) zählen kann - eigentlich nicht wirklich komplizierter, als was jedes billige 20 Euro-Metronom macht, nur eben minimal anders. Aber so ein Gerät scheint es in der Tat nicht zu geben. Da muß ich halt mal schauen, ob's mir eines der teureren Geräte wert ist, oder ob ich mir anders behelfen muß.

    Falls noch jemand mitliest oder irgendwann mal über die Suchfunktion drüber stolpert: Das Stagg TUM-50 kann das Gesuchte nicht (konnte ich beim Musikhändler meines Vertrauens ausprobieren, 7er-Takt mit Betonung auf 1 ist das höchste der Gefühle), die diversen Boss Dr. Beat DB-XX-Geräte offenbar auch nicht (habe mich durch die online verfügbaren Anleitungen gelesen, immerhin können die Geräte wohl 3+2- und (ganz sicher bin ich da aber nicht mehr) 3+4-Rhythmen). Ansonsten habe ich noch das Windows-Programm Weird Metronome gefunden, aber noch nicht ausprobiert - scheint sehr flexibel zu sein, aber natürlich ist es umständlich immer erst den Rechner einschalten zu müssen und wie exakt das Timing ist, ist sicher auch noch fraglich. So was in der Art als kleines, preiswertes Gerät wäre ne prima Sache.

    Falls trotzdem noch jemand Tips oder weitere Geräte hat: Immer her damit!
     
  6. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 19.11.07   #6
    Was heißt hier... :confused:
    Was soll da groß anderst sein? Das digitale Metronom ist genau so ein kleiner Computer dessen Software je nach eingestelltem Wert alle x "Durchlauf-Zyklen" ein Signal ausgibt und danach wieder nicht. Von wegen ungenauer als ein Metronom brauchst du dir also absolut keine Sorgen zu machen...

    MfG, livebox
     
  7. Manul

    Manul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    4.498
    Erstellt: 19.11.07   #7
    Na ja, wenn in der FAQ zum Programm die Frage "The beats don't play back evenly for me. What's up?" auftaucht und der Autor dazu u.a. schreibt "This is an unfortunate problem with Windows. Timing just doesn't work as perfectly as I'd like it to." dann frage ich mich schon, wie genau das Timing ist... Aber wie gesagt, selbst ausprobiert habe ich's noch nicht.
     
  8. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 19.11.07   #8
    Naja, ich hab auch schon ein paar simple Metronom-Programme auf Win XP ausprobiert, hatte bisher nie Probleme. Nun gut, wenn das einer da schreibt... soll's dann wohl auch geben.

    MfG, livebox
     
Die Seite wird geladen...