Suche Mischpult das mit cubase kommuniziert

von SibX, 26.09.07.

  1. SibX

    SibX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #1
    Also ich will mir ein Mischpult holen. wenn man ne soundkarte hat mit einem Eingang ist es sinnlos sich ein analoges mischpult zu kaufen weil ich bestimmt mehr mischen muss als nur eine spur. Meine SOundkarte ist die M-Audio delta 24/96. Dann hab ich noch von einer variante gehört, mit mischpulten die quasi als fernbedienguen für das cubase interne mischpult dienen. Ich weiss, quasi istes geld verschwenden aber am PC alles zu mischen das nervt. kennt jemand von euch so ein mischpult ? oder kann man alle Mischpulte irgendwie an cubase "anhschließen". bitte um hilfe thx
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.09.07   #2
    Das, was du suchst, nennt sich Controller. Ein Mischpult ist das nicht; du sagst ja selbst korrekt, dass du nicht "echt" mischen willst, weil deine SOundkarte nur zwei Ein/Ausgänge hat, und du stattdessen eine Fernbedienung für Cubase suchst.
    http://www.musik-service.de/Mackie-Control-prx395623649de.aspx
    http://www.musik-service.de/mackie-control-pro-prx395759575de.aspx
    http://www.musik-service.de/behringer-b-control-fader-bcf-2000-prx395740482de.aspx
    Das hier hat offenbar keine Motorfader; daher finde ich das Teil dann ziemlich sinnlos:
    http://www.musik-service.de/Evolution-UC-33-E-prx395739360de.aspx
     
  3. SibX

    SibX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.07   #3
    hey cool danke man. also da wären die letzen beiden so in meiner preisklasse. Noch so ne kleine frage, was sind motorfader ? und ein ganz normales mischpult kann man dann nicht so an cubae anhscließen ne ?
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.09.07   #4
    für dich wäre das oben empfohlene behringer echt die beste preis/leistungs-lösung.
    ohne motorfader kannst du den controller gleich weglassen.
    sinn der motorfader:
    wenn du am controller lauter/leiser machst wird das in cubase sofort übernommen und umgekehrt.
    und deine einstellungen werden auch an den controller übertragen.
    wenn du z.b. in der strophe die gitarre x lauter und die vocals y leiser und die becken z mehr pannen willst musst du ohne controller alles mühsam in die automation per maus einzeichnen.
    mit dem controller lässt du den song laufen und regelst in echtzeit deine spuren nach bedarf.
     
  5. SibX

    SibX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.07   #5
    alles klar danke leute. das war eigentlich alles was ich wissen wollte
     
  6. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.09.07   #6
    gerne.
     
  7. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #7
    ohhh... das find ich gail...

    nach sowas suche ich schon seit längerer zeit...

    und ich hab nur noch eine frage :
    wenn ich jetzt sag ich mal mit meiner band live etwas auf nehme (alle 8 spuren gitarre, gitarre ,bass, gesang ,gesang, bassdr , overhead, overhead)
    sooo und dann beim c0ntroller auf aufnehmen drücke... und z.b. cubase an ist... und da auch 8 spuren schon erstellt worden sind... und alle auch auf den controller eingestellt sind....
    dann nimmt er doch alle 8 spuren auf (einzeln versteht sich^^ )
    also wenn die 1. spur gitarre ist 2. gesang
    der das dann bei cubase genauso aufnimmt...?

    kann ich das mischpult dann auch als normales benutzten ... (denk ma ja habs aber aufm bild ncih gut gesehn(line out etc...))
    also weil für unsere band reicht 100 pro ein normales 8er mischpult(sind auch nich so bekannt aber um es zu werden brauchen wir halt n mischpult für aufnahmen etc...)
    achja und gleich ein bisschen werbung : http://contenders.de.ki ^^
    joar... und wenn wir mal was machen wollen ein konzert oder was auch immer
    ob wir das mischpult als normales mischpult nehmen können.... das heißt
    alles dran und dann normal per line out oder so an die anlage
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.10.07   #8
    Ähm - ja. Aber das hat nichts mit dem Controller zu tun. Die Aufnahmetaste auf dem Controller macht genau das gleiche , als wenn du mit der Maus auf den Aufnahmebutton klickst.
    Du benötigst halt eine Soundkarte mit acht Eingängen, wobei du die Eingänge den einzelnen Spuren zuweisen musst. Das hat aber eben alles nichts mit dem Controller zu tun, der erhöht nur den Bedienkomfort und hat mit der eiegntlich Aufnahmetechnik nichts zu tun.
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.10.07   #9
    Ja, sowas macht er dann. Es muss dann eben nur noch jede Spur scharf gestellt werden, also Aufnahmebereit.
     
  10. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #10
    schade.. weil ich dachte immer das liegt am mischer... weil in den studios wenn man sieht wie sie dann z.b. das schlagzeug aufnehmen... sag ich mal jez 6 spuren... und dann auf aufnahme drücken und der alle 6 spuren die ans mischpult geschlossen sind aufnimmt (gleichzeitig.) dann dacht ich jez das der iwie ka. per usb oder so ähnlich das mischpult mit dem computer verbindet und dann ... (is ja die technick) sieht sag ich mal cubase und nimmt das was ins mischpult kommt einzeln wieder ab...
    .. .schade das es nciht so ist... oder vllt doch? laut dem 2. post gehts ... und laut dem 1. nicht...
    oder versteh ich da jez was falsch?
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.10.07   #11
    Nun ja, es ist halt nur ein Controller, womit du Cubase steuerst. Ein Controller ist aber keine Mehrkanal-Soundkarte (bzw. Interface), sondern nur ein Gerät, was Midi Daten an das Programm schickt und somit Cubase steuert. Von daher kannst du schon auf Aufnahme drücken und es wird auch in Cubase aufgenommen, aber nur wenn auch an einer Soundkarte (bzw. Interface) die Instrumente angeschlossen sind und der Treiber von der Soundkarte in Cubase ausgewählt ist. In diesem Fall brauchst du also sowohl Recordingkarte und auch Controller wenn du sowas vor hast.

    Was du meinst gibt es aber auch und das ist ein kombiniertes Gerät aus Interface und Controller.

    Tascam FW-1884 Controller

    Für das reine Aufnehmen braucht man sowas aber nicht unbedingt, da man Cubase auch mit der Maus ohne Probleme bedienen kann. Es ist halt nur eine Spur komfortabler.
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.10.07   #12
    Da hast du das zweite Post nur falsch verstanden.
    Wenn du mit dem Computer mehrere Spuren aufnimmst, dan benötigst du immer eine "Soundkarte " mit mehreren Eingängen(das sind dann häufig keine "Karten", sondern "Interfaces" also so (19")-Kisten, mit vielenm Ein-Ausgängen, die am PC anscließt (z.B. auch per USB oder FireWire), aber im Prinzip sind das Soundkarten). An diesen PC kann man dann auch einen solchen Controller hängen. Auch einen großen, das sieht dann so aus:
    http://www.pyramind.com/news/images/gryner/large/HibikiProcontrol.JPG
    Aber das ist kein Mischpult, da sind auch keine Mikros oder so angeschlossen. Die gehen "direkt" in den PC. In einem Volldigitalen Studio benötigt man im Grunde kein Mischpult.
    Man kann aber auch ein Mischpult integrieren, auch dort die Mikros anschließen. Dann benutzt man das Mischpult aber nicht zum Mishen, stattdessen gehen die Signale direkt wieder aus jedem Kanal einzeln raus in eine Soundkarte mit mehreren Eingängen.

    EDIT: Stimmt, Interface/Controler-Kombis gibt es auch noch :-)
     
  13. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #13
    aso... also wenn ichs so ham will (was ich auch will , auch für die zukunft)
    eine soundkarte mit 8 eingängen...
    dann häng ich da nen controller ran... und der controller lenkt dann beim abmischen das aufgenommene...
    nur das kommt auf 400 euro... als 14 jähriger schüler... is das sehr viel geld...
    aber das bekomm ich mit der band schon zusammen
    hmmmm nur wenn ich das zeug jez hab und alles toll ist...
    nur wenn ich nen auftritt hab... und dann equipment bracuh... könnt man das iwie arrangiern das man dann allein mit dem pc abmischt...
    also alles in die sound karte... und dann per controller dann direkt abmischen...
    weil dann noch ma einen extra mischpult kaufen wär sinnlos...

    also würde das abmischen mit folgendem gehn :
    http://www.musik-service.de/behringer-b-control-fader-bcf-2000-prx395740482de.aspx
    und
    http://www.musik-service.de/Recordi...are-M-Audio-Delta-1010-LT-prx395662387de.aspx
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.10.07   #14
    Brauchst du denn unbedingt einen Controller ? Sowas kann man immer noch mal kaufen, aber wenn du erst mit dem Recording anfängst, ist das wirklich unnötig und kostet zusätzlich viel Geld.

    Falls du auch einen Mixer für den Live-Betrieb suchst, würde ich mir mal das hier ansehen. Damit könnt ich auch in guter Qualität aufnehmen und habt noch gleich einen ordentlichen Live Mixer für den Auftritt.

    Bye
     
  15. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #15
    danke... also die sache ist...
    wir wollen gerne erstmal selber aufnehmen ... (noch 2 jahre oder so ... wenn wir mal erfolgreicher sind dann vllt. ins studio... aber sonst erstmal homerecording)...nur wir wollen gerne
    die proben aufnehmen... ab und zu mal...
    und live auftritte auch mal nur wenn wir jez alles zusammen aufnehmen auf einer spur....
    weil wenn man jez z.b. beim auftritt alles gut klingt vom mixen her und so... dann ist es meist so das es auf der aufnahme nicht mehr so klingt (dies zu laut das zu leise) und das is dann halt wegen der raumakustik.... und deswegen find ich das schade wenn man dann alles auf einer spur hat und wenn ich die möglichkeit hab alles einzeln aufzunehmen dann ist das besser... weil ich dann später alles ncoh mal verbessern kann (z.b. bei cubase als einzelspur hab dann kann ich die einzelnen spuren nochmal lauter leiser stellen also halt anpassen... ) und das wär dann besser... weil man ja halt die eine spur ja nich später trennen kann und einstellen (wär ja auch ein weltwudner in sachen technick glaub ich zumindest.).
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.10.07   #16
    Bevor dich jetzt der Vorschlag vion 4feetsmaller verwirrt:
    Das von ihm verlinke alesis Multimix ist in ganz normales analogs Mischpult - kein Controller. Man kann es also einsetzen wie ein ganz normales Mischpult. Zusätzlich ist halt noch eine Mehrkanalife FireWire-Soundkarte einegbaut. Wenn man das Ding aber zum Recorden einsetzt, lässt man die Regler alle auf noormal stehen, da wirsd nichts gemischt und eingestellt. Und auch nachträglich kannst du mit dem Teil nicht in CUbase mischen.
    Ein Controller ist wie jetzt mehrfach gesagt nur ein Bediengerät, um den Virtuellen Mixer in Cubase "natürlicher" bedienen zu können. Denn man mischt weiterhin mit dem virtuellen Mixer ab. Nachdem alle Spuren aufgenommen sind.
     
  17. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #17
    ja also ich glaub ich will auch keinen controller mehr...
    also ich sags nochma .... wurd wahrscheinlich überlesen
    und vllt.. könnt ihr mir was angemessenes... vorschalgen
    muss nich alle bedinungen erfüllen... kann auch ein paket sein(was weiß ich mehrere sachen aufeinmal)
    und es sollte nicht die welt kosten...
    achja und natürlich sollte es eine normale mischpult funktion auch erfüllen^^
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.10.07   #18
    Und nochmal meine Empfehlung:

    ALESIS MULTIMIX 16 FIREWIRE

    • Mischpult für Probe/Live
    • FireWire Interface, wo ihr auch alle Kanäle separat in Cubase aufnehmen könnt
    • Im Preisrahmen (gerade so)
    • Mit der Software Cubase im Lieferumfang

    Find ich eine gute Wahl in euren Fall.
     
  19. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #19
    achso... also ... ok dann is das gut , wenn der alles dann halt wie ich ja eig wollte in cubase aufnimmt...
    joar der preis is auch gut
    und
    genau das was ich wollte.

    und danke für die konstruktive beratung.

    und danke das ihr meinen nervigen fragen geantwortet habt !


    DANKE!
    gruß mehmet!
     
  20. contender

    contender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #20
    ehmmm eine frage hätte ich ncoh... unswar die spuren 9 und 10 sind zusammen 11 und 12... und so weiter...
    kann man die dann noch einzeln einstelln oder dann ncih mehr?
    ich meine nicht oder?
    weil die sind ja auf einem regler drauf und ne andere mischmöglichkeit seh ich da nicht
     
Die Seite wird geladen...

mapping