Suche Rock-Gitarre (besonders für RHCP)

von ~Phoenix~, 19.06.06.

  1. ~Phoenix~

    ~Phoenix~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #1
    Hi!
    Wie ihr seht bin ich neu hier, und habe auch gleich eine Frage. Ich bin auf der Suche nach einer E-Gitarre für mich. Seit fast einem Jahr spiele ich nun schon, habe damals mit den Akkorden angefangen (die ich jetzt auch flüßig beherrsche) und habe mich nun an ein paar Zupfübungen herangewagt. Bis jetzt spiele ich auf einer A-Gitarre, möchte nun aber auf E-Gitarre umsteigen, hauptsächlich wegen meines Musikgeschmacks. Nun zu meinen Anforderungen an die Gitarre: Ein wichtiges Kriterium ist der Preis. Ich habe mir eine Grenze bei ca. 200€ für die Gitarre alleine gesetzt. Hauptsächlich möchte ich Sachen von den RHCP, Arctic Monkeys, Pearl Jam, Franz Ferdinand, Mando Diao, The Hives, Oasis, Tomte, Beatsteaks und evtl. auch mal Placebo und NOFX spielen. Das ist so die grobe Musikrichtung, die ich höre. Von der Optik her bin offen für alles, ich habe schon an eine Stratocaster Form gedacht, allerdings finde ich die ein bisschen langweilig, wie gesagt, ich bin da sehr offen. Als Farbe hätte ich gerne etwas in Richtung Sunburst.

    Bis jetzt habe ich schon drei Gitarren in die nähere Auswahl gezogen:

    -Squier Affinity Stratocaster (Ich glaube, dass ich dieses Modell ruhig streichen kann, da es auf Dauer eh nicht gut genug ist)
    -Squier Standard Stratocaster
    -Yamaha Pacifica 112

    Gebt bitte eure Kommentare zu den Gitarren ab, oder schlagt andere vor.

    Dazu möchte ich mir auch noch einen Verstärker kaufen. Ehrlich gesagt habe ich davon nicht viel Ahnung. Bis jetzt hab ich zwei Modelle ausgesucht:

    -Roland Microcube
    -Fender Frontman 15G

    Auch hier bitte Kommentare abgeben und gegebenfalls ergänzen.

    Wenn ihr noch Fragen habt, fragt ruhig, ansonsten schonmal Danke!
     
  2. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 19.06.06   #2
    Ersma: Willkommen im Forum!

    -Squier Affinity Stratocaster -> nicht zu empfehlen, nen Kumpel hat eine, eher mäsig verarbeitet, wirst nicht lange Spaß dran haben

    -Squier Standard Stratocaster ->kann ich nichts zu sagen

    -Yamaha Pacifica 112 ->kann ich empfehlen, wäre fast meine erste Gitarre geworden, im direkten Vergleich mit der GRG 170 fand ich sie halt von der Optik schlechter, ansonsten war sie Okay. Die GRG 170 wäre auch die andere Klampfe die ich dir ncoh empfehlen könnte. Allerdigns sieht die halt mehr nach Metall aus, allerdings bist du wegen der Humbucker(Placebo, NoFX, Mando Diao) /Singlecoil(RHCP, Franz Ferdinand) Kombi sehr flexibel.
    Dann kannste auch gliech ein bisschen austesten ob dir mehr der Singlecoil oder der Humbucker Sound zusagt, allerdings klingt dieser Singlecoil nicht so wie z.B. einer in einer "echten Strat".



    -Roland Microcube -> empfehle ich dir, wird hier im Forum auch oft als gut befunden. Hab ihn auch selbst angetestet, du kannst mit dem Micro Cube halt deinen Sound suchen, d.h. auch wenn du jetzt vielleicht noch auf die obigen Bands stehst kann es ja sein das du lieber in Zukunft ein derbes Metalbrett fahren willst, oder doch einen cleanen angezerrten Sound, dasd alles ist mit dem Cube gut möglich, zwar begrenzt aber es klingt schoin vernünftig.

    -Fender Frontman 15G -> keine Ahnung, ->SuFu mal fragen
     
  3. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.06.06   #3
    Nimm die und keine andere. Aber vorher anspielen und gucken ob alles o.k. ist
    Nimm den, ist laut genug und flexibler als der Fender auch wenn der vllt einen Tucken schoener klingt (nur clean)
     
  4. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 19.06.06   #4
    Ok, mit der Yamaha bekommste halt keine sahnigen Leads hin, zwecks fehlendem Hals Humbucker, ansonsten ist es halt ne Frage der Optik.

    Anspielen solltest du unbedingt, weil in dieser Preisklasse schon starke Unterschiede herrschen. Auch den Amp würde ich anspielen, falls dir die Zerre oder so überhaupt nciht gefällt, allerdings wird die Frontman Zerre kaum besser sein. ^^
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.06.06   #5
    Hi Phoenix,

    bitte schicke einem Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
  6. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    750
    Erstellt: 19.06.06   #6
    Bei seinen Musik-Vorgaben ist er mit einem Hals-Singlecoil wesentlich besser bedient als mit einem Hals-Humbucker ! (--> RHCP vor allem)
     
  7. rrcrock

    rrcrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.05.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #7
    Jo, RHCP ohne Hals Singlecoil ist undenkbar. Allerdings spiet John auch meistens einen Steg SC.
     
  8. ~Phoenix~

    ~Phoenix~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #8
    So, beim Amp hab ich mich schon für den Microcube entschieden, da er ja wirklich oft empfohlen wird. Bei der Gitarre bin ich mir noch nicht ganz sicher. Die günstige Squier hab ich schon von meiner Liste gestrichen. Weiss jemand ob es die Yamaha auch in Sunburst gibt (also wo die Gitarre am Rand eher dunkel ist, in der Mitte aber bräunlich oder orange). Bis jetzt hab ich die Yamaha nur in Standardfarben wie schwarz, blau oder rot gesehen. Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen mit der Standard Stratocaster von Squier gesammelt? Ich meine, sie ist ja immerhin die "Standard" Version und kann ja so schlecht nicht sein. Ahja, bevor ich es vergesse: Von der Optik her finde ich eine Fender Mustang und Fender Jaguar klasse. Gibt es von diesen Modellen irgendwelche empfehlenswerte Nachbauten?

    Danke schonmal.
     
  9. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 20.06.06   #9
    Grüß dich,

    ich weiß nicht, die erste Gitarre die mir in den Sinn kam beim durchlesen, war eine Squier Tele Custom II. Die P90 sind wirklich authentisch für die Stilrichtungen, da sie einerseits die Einspulerfraktion darstellen, zugleich aber genügend "Balls" besitzen um etwas härter zu klingen. Die Cleansounds werden überzeugen, der Crunsh so oder so und das verzerrte auch.

    Hier ist sie....

    Auch die Telecasterform wird ja von den genannten Bands auch gern gespielt, deshalb bin ich, übrigens auch als Tele Spieler, davon überzeugt das sie dir taugen könnte. Hängt schön am Gurt, ist recht angenehm im Gewicht und die Squier ist an sich auch ganz nett, hatte sie mal kurz in der Hand...

    LG

    Flo

    [​IMG]
     
  10. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 20.06.06   #10
    guter tipp vom vorposter, für die peppers MUSS es ein singlecoil sein!
    ich hab übrigens eine squier stratocaster und finde die recht gut. die yamaha hab ich noch nie gespielt, höre immer wunderdinge über sie, kann aber leider keinen vergleich anbieten. ich weiss nur dass es die nicht in sunburst gibt (meine strat schon! :))
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.06.06   #11
  12. ~Phoenix~

    ~Phoenix~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #12
    OK, Danke schonmal für die zahlreichen Antworten.

    Hat jemand vielleicht schonmal die Squier 51 getestet und kann hier einen kurzen Eindruck posten? Ist sie zu empfehlen?

    Ansonsten werde ich die nächsten Tage mal zu einem Musikhändler gehen und ein paar Instrumente antesten und mir selber ein Bild machen.
     
  13. JohannesZ

    JohannesZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 23.06.06   #13
    Hallo Phoenix,
    Ich kann die Yamaha Pacifica auch sehr empfehlen, habe mir damals selber eine zum Anfang gekauft und die hat mir 3 Jahre (!!!) sehr gut gedient! Haste also was davon =)
    Für den Anfang wirklich gut, aber spiel sie ruhig vorher an.
     
  14. ~Phoenix~

    ~Phoenix~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #14
    Wie wäre es denn mit einer Fat Strat von Squier? Die hat ja einen Humbucker und zwei Single Coils, eigentlich wäre das doch eine gute Alternative. Weiss vielleicht jemand sogar in welchen Farben es die gibt?
     
  15. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 25.06.06   #15
    Die Squier Fat Strat bekommst du in fast allen Farben. Standard zwar nicht. Es gibt aber immer wieder limitierte Ausgaben. Ich hab z.b. eine Candy Apple Red mit schwarzem Pickguard und schwarzen PUs.

    Bin wirklich zufrieden mit der Gitarre. Obwohl ich eine Jaguar hab, spiel ich trotzdem gerne auf der Squier, weil der Sound wirklich gut ist. Außerdem geht sie mit richtigen Saiten wirklich gut zu bespielen. Dachte immer es würde am Hals liegen, dass ich auf ihr nicht gut zurecht komme. Hab jetzt aber Sahne-Saiten drauf und jetzt mag ich sie wirklich gern.

    Ein Manko bei meiner war, dass bei der Klinkenbuchse etwas abgebrochen ist. Und zwar das Teil, was die Klinke festhält. Ist auch ein leitendes Teil gewesen, war also schon nicht unwichtig. Für 2,50€ hab ich mir ne ordentliche gekauft.

    Die Bands die du genannt hast, spielen viel mit Telecaster. Wohingegen die Squier nicht so gut ausschaut, wie die "echte". Sie hat auch einen sehr typischen Klang, welchen du mit Strats nicht so hinbekommst. Aber als Anfängergitarre halte ich die Fat-Strat für empfehlenswert. Gegen die SCs und den HB kann man auch nichts sagen. Selbst für fortgeschrittene dürfte sie noch reichen. Also mir reicht sie. Bin so einige Gitarren am Basteln (USA Strat, Jazzmasterkopie -> Jazzcat). Wie gesagt, habe ich die Jaguar und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Fat-Strat von Squier noch sehr, sehr lange in meinem Reportoire bleiben wird.

    Zum Thema Yamaha PAC 112.. Ja, ist auch eine gute Gitarre. Hab einmal auf einer mit SSS-Bestückung gespielt. War in einer Kneipe. Mir selbst fehlte aber die Dynamik im Sound. Dann hab ich letztens beim Proben auf einer HSS (Heisst die auch PAC 112?!) gespielt. Soundmäßig hatte meine Squier Fat-Strat einiges mehr drauf. Clean ist sie nicht so der Überflieger, aber verzerrt geht sie mächtig ab. Fette Rock Riffs gehen prima damit.

    Aber um eines kommst du nicht rum: Anspielen :great:
     
  16. ~Phoenix~

    ~Phoenix~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #16
    Gut, ich werde dann so schnell es geht mal ein paar Gitarren anspielen. Bis jetzt erscheint mir eine Fat Strat von Squier als die beste Lösung. Bei der Telecaster habe ich irgendwie Angst, dass sie zu einseitig ist und mir deshalb später nicht mehr gefällt. Eventuell probiere ich auch mal die Squier 51, die ja eine Art Geheimtipp sein soll. Noch eine kurze Frage: Man kann den Hals ja mit zwei verschiedenen Hölzern erhalten (die heißen glaub ich einmal "maple" und einmal "rosewood"). Ist es egal für was ich mich entscheide, oder sollte man irgendwas beachten?
     
  17. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 25.06.06   #17
    Thema Holzart für den Hals.

    Lass dein Ohr und deine linke Hand (falls du rechtshänder bist) entscheiden.
     
  18. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 25.06.06   #18
    Das sind die Griffbretthölzer. Maple ist Ahorn (also ein einteiliger Hals, bei dem Rück- sowie Vorderseite aus Ahorn sind), Rosewood ist Palisander (ein Dunkles Holz, das du sicher schonmal gesehen hast - nur an der Vorderseite, die Rückseite ist trotzdem Ahorn).
     
  19. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 25.06.06   #19
    Also einfach gesagt, es gibt helle Hälse und dunkle. Falls du Jimi und seine Strat kennst, hell... Standard dunkel...

    Trotzdem testen, was dir besser gefällt.
     
  20. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 26.06.06   #20
    Also wenn du mehr geld hättes solltest du (da RHCP und Placebo die auch benutzen (oder hatten)) die (ja ich nerve) Jaguar nehmen abaa is ja zu teuer ansonsten hör lieber auf die anderen, die wissen das besser:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping