suche slide-e-gitarre für open tunings

von .s, 18.08.08.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 18.08.08   #1
    hi,
    ich befasse mich gerade mit der slide gitarre und suche eine gitarre, damit ich meiner süßen nicht schade von wegen halskrümmung und saiten schonen, und dass ich nicht umstimmen muss, falls ich es mal live versuchen werde.

    sehr gefallen hat mir der sound von jack white in der sache (spielt glaube ich eine kay, die leider mittlerweile unerschwinglich werden), weniger gefallen mir die die clapton sachen.

    sollte erstmal was preiswerteres sein, mit hals pickup, ruhig was gebrauchtes.

    habt ihr tipps oder empfehlungen?
     
  2. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 18.08.08   #2
  3. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 18.08.08   #3
    hm, ist weniger mit luft im korpus :o
    ein "billig" strat nachbau hab ich auch von aria, klingt nich so dolle.
    ne johnson hatte ich einmal in der hand und kam nicht sehr gut mit dem ton zurecht.
    aber trotzdem danke für die info.

    ps: und dann noch sugarplum fairy :rolleyes:
     
  4. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 18.08.08   #4
    ja, denn bis auf Floyd Rose / Kahler etc. bestückte Gitarren, eignen sich alle!

    Ob Humbucker oder Single Coils ist dabei reine Geschmackssache...

    LG
    RLLC
     
  5. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 18.08.08   #5
    mir gings im hollowbodygitarren ohne löcher.
    gibt es da empfehlenswerte?

    foto leider klein aber sowas:[​IMG]
     
  6. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 19.08.08   #6
    Also ich find die ziemlich cool für den preis, weiss aber nicht ob das noch in deinem Preisrange ist:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_ag75bs_jazzgitarre.htm

    Hab die ausprobiert mit Glasslide und klingt sehr sehr bluesig, werd mir die definitiv als Slideguitar mal zulegen sobald die Kohle erlaubt.
     
  7. mighty_scoop

    mighty_scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    123
    Erstellt: 19.08.08   #7
  8. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 20.08.08   #8
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 20.08.08   #9
  10. The_Mo

    The_Mo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Ouberfrangn
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    859
    Erstellt: 11.09.08   #10
    @ Mawel:
    Genauer gesagt aus Masonite, das ist so ne Art Pressspan. Der Korpus besteht aus einem Rahmen aus Sperrholz (Pappel, wenn ich mich nicht irre hihihi:D) und als Decke und Boden werden dann zwei Platten aus Masonite aufgeleimt. Bei uns kennt man das Material von Schrankrückwänden:) Bringt halt nen sehr eigenständigen Sound, warum nicht? Gerade bei Slidespiel kann man ja durchaus mal die ausgetretenen Pfade verlassen

    Gruß, Mo
     
  11. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 11.09.08   #11
    Der Ton hängt auch enorm vom benutzten Slide ab !!!
    Versuch mal unterschiedliche!
    Ein dicker Messing Slide hat einen ganz anderen Ton, als ein dünner Glasslide.
    Ein Keramikslide ist ebenfalls ganz anders.
    Auch ein dicker Glasslide verhält sich unterschiedlich.

    Dann spielt die Saitenstärke eine Rolle: benutze 12er, 13er-Sätze.

    Erhöhe die Saitenlage.
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.09.08   #12
    würde dir auch zu ner danelectro raten :great:

    billig und durch Led Zeppelin / Jimmy Page einfach "Slide-Kult" :D
     
  13. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.257
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    23.861
    Erstellt: 11.09.08   #13
    auf die gefahr hin, nix neues zu erzählen: generell würd ich für SLides und open tuning keinen Fender-Nachbau empfehlen, wegen der Krümmung des Griffbretts. Besser ist da eine Gitarre mit (annähernd) flachem Griffbrett. Dürfte auf die meisten Hollow Bodies wohl zutreffen ... da gibt es gute und günstige zB von Gretsch und Epiphone. Ideal ist natürlich so was: https://www.thomann.de/de/gretsch_g5700_lap_steel.htm sieht aber ein bisschen anders aus ...
     
  14. sebhala

    sebhala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.295
    Erstellt: 11.09.08   #14
    Ich benutze für Slide am liebsten irgendwelche alten europäischen Dinger aus den hochwohlgelobten Sechzigern. Die gibt's mit ein bisschen Geduld auf jeden Fall auf nem Flohmarkt für wenig Geld zu schießen und es lohnt sich unbedingt. Gerade für's Sliden brauchst du dir ja keinen Kopf um zu hohe Saitenlagen, zu dicke Hälse oder mäßig einstellbare Bundreinheit machen, im Gegenteil: All diese Eigenschaften tragen zu nem fetten Slideton bei - besonders Hälse wie Baseballschläger! Auch die verwendeten Singlecoils auf den alten Teilen haben einen richtig geilen fetten twangigen Sound, wenn du da mit entsprechend dicken Saiten (.013er Satz min.) ankommst + möglichst schweres Messingslide. Ich würde sagen: Such dir ne alte Klira oder Egmond oder Eko oder sowas. Auch die Triumphator, die in den Sixties über Quelle verkauft wurde oder die gute alte Hertiecaster eignen sich soundmäßig sehr gut zum Slidespiel à la Jack White. Aber bedenke: Um normal drauf spielen zu können hast du ne Heidenarbeit bei solchen Teilen!

    EDIT:
    http://www.emden-rockt.de/site/uploads/Hertiecaster_70er_hoch.jpg
    http://www.schrottys.com/hertiecaster01.jpg
    http://www.guitarshop.net/GuitarImages_g/eko700Vwhitesparklefront2.jpg
    http://www.stromgitarren.net/presse/03D-0103_Triumphator-Electric.jpg

    Ausserdem kannst du hier mal nach so Teilen gucken:
    http://www.cheesyguitars.com/guitars.html
    Ist ne Seite über "schlechte" Gitarren, ganz cool zum Einblicke gewinnen in die Welt der abgefahrenen Cheapos.
    Wobei ich jetzt ausdrücklich NICHT behaupte ALLE Gitarren auf diese Seite seien tolle Slidegitarren - aber es geht schon in die Richtung. Stilistisch übrigens auch, wenn du dich an Jack White orientieren willst: Der spielt ja eben die amerikanischen Äquivalente zu den dort gezeigten europäischen Gitarren
     
  15. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 12.09.08   #15
    Alte Danelectros sieht man des öfteren als Slidegitarre, wohl des mittigen eigenartig hohlen Tones wegen.

    Im Prinzip gibt's aber keine dezidierte Slidegitarre. Für wechselnde offene Stimmungen scheiden Gitarren mit nicht arretierten Tremolos aus, sonst sehe ich keine Einschränkungen.

    Der für mich zur Zeit am geilsten spielende Slider ist Derek Trucks und spielt rote Gibson SGs. ;) Allerdings mit viel Gain, deshalb ist da der akustische Grundton auch nicht so wichtig.

    Wenn beim antesten mit dem Slide nicht gleich der ersehnte Klang kommt, liegt's wohl eher an der eigenen Technik. Und ich sage einmal, es ist gar nicht so einfach mit einem Slide gleich gut Klingendes zu fabrizieren. Größter Fehler: zu starkes Anschlagen der Saiten.

    Deshalb den Klang einmal ohne Slide testen. Wenn der gut kommt, wird's auch mit dem Slide irgendwann gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping