Super Dimarzio Schaltung??

von Murat06, 06.08.08.

  1. Murat06

    Murat06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Hallo,
    kennt jemand die alten Super Dimarzio Tonabnehmer der 80er Jahren mit 2 Anschlüssen + Masse??Würde gerne dafür geeignete Schaltung wissen und weiss jemand wie die Werte der Humbuckerspulen sind? Windungszahl, Gleichstromwiderstand etc? Gibt es einen vergleichbaren Dimarzio Tonabnehmer was dieses ersetzen könnte Soundtechnisch??
    Wie kann ich 2 adrigen Tonabnehmer am besten verdrahten so dass ich meistmögliche Soundkombinationen erhalte??

    Gruss
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.08.08   #2
    Super Distortion, Super 2, Super 3? Wenn es zwei Anschlüsse sind, kann es eigentlich nur so sein, dass einer davon "hot" und einer der Mittelabgriff ist.
     
  3. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #3
    Es müsste eigentlich Super Dimarzio heissen!!??die alten Dimarzios
    ich glaube ohne Mittenanzapfung?? Gibt es dafür einen Anschlussplan?
     
  4. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 07.08.08   #4
    Ich glaube du meinst den Super Distortion, bzw. den Dual Sound(sind die selben^^)

    gugg doch mal auf die dimarzio Homepage, da gibbet ganz viele Schaltpläne und "ready to solder" Pläne:)

    www.dimarzio.com

    greez Basti
     
  5. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 07.08.08   #5
    Na wenn die keine Anzapfung haben, dann sind es die beiden Kabel der Spulenenden + Masseanschluß für Grundplatte. Dann sind die intern seriell verdrahtet und du kannst den Humbucker ohne Modifikationen nur seriell verschalten. Bei Zusammenschlaten zweier Humbucker, kannst du durch Vertauschen der beiden Anschlüsse eines PUs dann die Out-of.phase Verschaltung der beiden Humbucker bewirken.

    Ein Multimeter verrät dir, ob die PUs ne Anzapfung haben oder nicht ;-) Kostet schlappe 10€ und muss(!) eigentlich jeder haben der ernsthaft Schaltungen verlöten will.
    Ein zweiadriger PU lässt sich mit ein wenig Bastelei auch zum 4adrigen umbauen: https://www.musiker-board.de/vb/faq...hb-ffnen-kappe-ab-aus-2-mach-4-conductor.html Dann hast du alle Schaltungsmöglichkeiten.
     
  6. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #6
    Also kann man es nur in serie verschalten??Parallel geht definitiv nicht oder?
    Kann man die elektrischen Were herausfinden von den alten Dimarzio??wie zum Beispiel
    Windungszahl, Gleichstromwiderstand und das Magnet? Weil ich würde gerne ein neues kaufen mit gleichen charakteristik dieser alter Tonabnehmer!! Wie kann ich vorgehen hat jemand da die Daten von diesem alten Tonabnhmer Super Dimarzio???

    Danke
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.08.08   #7
    Klar geht auch parallel, warum sollte es nicht gehen? Da nimmst dann den Mittelabgriff für "hot" und die anderen zwei an Masse. Ansonsten für seriell nimmst den Anfang als "hot" und lässt den Mittelabgriff weg. Lässt sich auch mit einem 6-pin on-on Schalter hin- und her schalten.

    Gleichstromwiderstand kannst mit einem einfachen Multimeter messen, somit findest Du auch raus welche Leitung der Anfang (voller Widerstand) und welche die Mitte (etwa die hälfte von voll) ist.

    Der gleiche Pickup dürfte ein normaler Super Distortion DP100 sein, es gab sonst nichts mit "Super" im Namen damals. Die ganz alten hatten eben drei Leitungen, so wie bei Dir.
     
  8. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 09.08.08   #8
    Man kann zum Beispiel den Lemme lesen!
    Der Super Distortion hat folgende Werte:

    L=6,4H

    C=80pF

    R=13,3kOhm

    Er ist baugleich mit dem Dual-Sound, der sich nur durch den Vieraderanschluß unterscheidet. Beide Pickups werden nach meinem Kenntnisstand noch heute von DiMarzio angeboten.

    Alternativen wären HB-103N, SH6 Distortion (Neck)SANTII-AMH N Antiquity II Mini-Humbucker (Neck) von Seymour Duncan.

    Ulf
     
  9. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #9
    Danke für die wichtigen Daten! Also könnte ich dann theoretisch den DP100 auch verwenden wenn er auch die gleichen Werte hat?? Nur wie schliesst man die alten Dimarzios die 2 adrig sind?? Gibts denn dafür eine geeignete Schaltung bzw. Schaltplan??

    Besten Dank
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.08.08   #10
    Wie meinst das? Zweiadrig gibt ja nicht viele Möglichkeiten, Ummantelung an Masse und die innere Leitung als "hot".
     
  11. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 10.08.08   #11
    was is denn daran so schwer:confused::confused:

    du packst 2 Kabel von 3 an Masse und den der überbleibt klebst du an ein Poti.

    wenns out of phase klingt tauschte eben 2 kabel.

    due kannst damit allerdings kein Coil Splitting, Tapping oder sonstige lusitge sachen amchen, es sei denn, du klickst mal auf den Link, den cikl dir geschickt hat.

    aber wenn du den Humbucker nicht umbaust kannst du mit ihm nur eine normale Schaltung machen.

    greez basti
     
  12. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #12
    Also folgendes ich habe 2 Dimarzio Humbucker (2 adrig), 4 Kippschalter (für Pickupauswahl) und 3 Potis.
    Wie kann ich die geschickt löten, so dass ich die möglichst viele Soundkombinationen erhalte?
    Gibt es dazu einen Schaltplan von Dimarzio oder sonstiges für 2 adrige Tonabnehmer??
    Ich will durch das Umschalten der Kippschalter verschieden Sounds varieren können! Hab versucht den Schaltplan von Dimarzio für Dual Sound anzuwenden aber dies gilt ja nur für 4 adrige Tonabnehmer??? Daher müsste es doch eigentlich genau so ähnlich für Tonabnehmer mit 2 Anschlüssen geben??


    Vielen Dank
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.08.08   #13
    Zweiadrig mit Ummantelung oder buchstäblich zweiadrig? Ich habe nämlich noch nie einen zweiadrigen DiMarzio gesehen.
     
  14. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #14
    Ja genau 2 adrig (Schwarz und Weiss) und mit Ummantelung wahrscheinlich ist das die Masse?? Gibts denn dafür ein Schaltplan?
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.08.08   #15
    Hol Dir einen Multimeter aus dem Elektronikladen für 5€ und miss mal den Widerstand zw. schwarz und Masse (Ummantelung) und zw. Weiß und Masse. Da wo ein höherer Wert rauskommt, ist die "hot" Leitung, die andere kannst dann zum Splitten nehmen.
     
  16. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #16
    Ich habe gemessen bei dem Schwarzen kommt ein höherer Wert raus!
    Wie muss ich denn löten damit ich viele Sounds rausbekomme?
     
  17. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 11.08.08   #17
    Wieviel Ebenen (Lötösen) haben deine Schalter? Ich würde jetzt mal je einen Minischalter zum Aktivieren und jeweils einen zum Splitten der beiden PUs vorschlagen. Oder du splittest mit einem beide PUs (6 Pins vorausgesetzt) und nutzt den verbleibenden zur Phasenumkehr.
     
  18. Murat06

    Murat06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.08   #18
    ich habe 6 pins an den Kippschaltern. Splitten kann ich ja nicht weil ich 2 drähte habe oder??
    also die Wicklungen sollen in reihe geschaltet sein! Also hab einen Anfang und Ende von den beiden Wicklungen. Wie muss ich die Anschlüsse jetzt löten??Gibts denn kein Anschlussplan?
     
  19. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 12.08.08   #19
    Sorry für meine Forschheit, aber ich dachte, du würdest den Kram an nen normalen PU Toggle Switch anschliessen wollen.

    Du könntest

    Schalter 1:
    Hals PU an/aus

    Schalter 2:
    Bridge PU an/aus

    Schalter 3:
    Out of Phase

    Schalter 4:
    (wenns denn nun geht:confused: habe ebenfalls noch nie einen PU mit nur 2 kabeln PLUS Schirmung gesehen...wobei du könntest doch mal(sofern du den PU gebraucht bekommen hast) nachsehen, ob nicht irgendwo weiter hinten unter der Isolation sich 2 weitere Kabel verstecken(war bei mir auch mal der Fall;)))
    Single Coil Splitting

    Die Potis kannschde ja machen wie de willst.

    also z.b. poti1 als volume für den Brigde PU , poti 2 als volume für den Hals PU und poti 3 für Tone Control.

    Kannst du vielleicht noch die Werte, die du gemessen hast Posten?
    Also die für beide Kabel =)

    wenn de weißt, was du alles Schalten willst, und ICH weiß, WAS man mit den 2 Kabeln machen kann, dann zeichne ich dir auch gerne einen Verdrahtungsplan.
    Sollte dies gewünscht sein dann schick mir doch bitte vielleicht ne PM, damit ich das nich vergesse, da meine Abo funktion mich gerne betrügt ;)

    Greez Basti
     
  20. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 14.08.08   #20
    Also schwarz ist dein heißer Leiter, weiß anscheinend die Spulenanzapfung (hat die ca. den halben Widerstand gegenüber dem Schirm verglichen mit dem schwarzen?). Wenn das so ist kannst du auch splitten. Dazu wird weiß per Schalter auf Masse gelegt (oder als heißer Leiter geschaltet): http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Humbucker
    Der Schirm ist dann gleichzeitig Erdung der Grundplatte und kalter Leiter. In dem Fall macht eine Phasenumschaltung wegen der damit verbundenen Brummeinstreuungen wohl keinen Sinn. Also kommt der Schirm an Masse (Potigehäuse).

    Du nimmst also je einen Minischalter um den PU zu aktivieren (Umschalten zwischen Verbindung zum Volumepoti und Masse). Dazu lötest du den schwarzen Leiter an einen mittleren Pin des Schalters, eine Massenverbindung an den rechts danebenliegenden Pin und vom links davon liegenden Pin gehst du zum Volumepoti. Nimm am besten für jeden PU einen eigenen Volumepoti und den verbleibenden als Master-Tonepoti. Die anderen beiden Mionischalter nimmst du zum splitten jeweils eines PUs. Siehe dazu den Rockinger-Link oben. Weiß ist dann die Verbindung der beiden Spulen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping