Sustain

von VisionBleak666, 26.04.07.

  1. VisionBleak666

    VisionBleak666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    27.09.14
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #1
    Ich bin etwas verwirrt. Sustain ist doch der Nachklang von einem Becken, oder? Wenn ich da jetzt nich völlig falsch bin wüsste ich gerne warum ziemlich alle Rides einen langen Sustain haben und ich viele Crashs mit kurzem finde. Ich persönlich hätte gerne ein Ride-Becken mir kurzem Nachklang, weil ich ja schließlich da ein durchgängiges Beckenostinato spielen will. Klingt mein Ride jetzt aber ewig nach, dann ist das doch ein einziges Gewäsch, oder????
     
  2. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 26.04.07   #2
    Fette Rockrides schaukeln sich bei dichten Ostinati gerne auf und der klang verbreit dann.

    Jazzige Rides mit trockenen Grundsound und hohem Rauschanteil, wie z.B. einige Becken aus der Meinl Byzance Serie, verbinden klare Stickattack mit kurzem Nachklang.


    Nils
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 26.04.07   #3
    Du willst ein "trockenes" Ride. Also z.B. "Dry Ride"-Varianten, evtl. ein "Ping Ride". Alternativ auch ein "Flat Ride" oder so etwas wie die "Jack deJohnette" Signature Becken von Sabian oder evtl. das "Earth Ride" von Zildjian.
     
  4. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 26.04.07   #4
    Klebeband aufm Becken hilft auch ;)
    oder für die humanere Variante -> Moongel
    Dadurch kann das Sustain immens verkürzt und der "Ping" lauter werden.

    Bei Crashbecken gilt: je freischwingender das Becken, desto länger das Sustain... hmm... irgendwie logisch, es gibt allerdings so geile Beckenfilze, die total hart sind und dann genau nicht zu erwünschtem Sustain sorgen, sondern den Klang frühzeitig abwürgen.
     
  5. VisionBleak666

    VisionBleak666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    27.09.14
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #5
    Okay. Danke für die Tipps. Das hilft auf jeden Fall.
     
  6. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.04.07   #6
    Hast du das Problem mit dem zu langen Sustain des Rides auch im Bandzusammenhang, oder nur wenn du alleine spielst (oder sogar nur auf das Ride schlägst)?
    Grosse Becken klingen in der Tat ziemlich lange nach. Allerdings geht ein grosser Teil des Sustains im allgemeinen Bandlärm unter, so dass er normalerweise nicht störend wirkt.
     
  7. Drums4tw

    Drums4tw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.07
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nähe Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #7
    Wieviel nimmste da denn? :o
     
  8. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 02.05.07   #8
    Ne Zeit lang hatte ich mal ganze 10 cm Klebstrifen in Sternform auf der Rückseite :eek:
    War mir aber dann irgendwann zu extrem... jetzt hab ich einfach son 10 cm Streifen zu nem kleinen Quadrat geformt und mit nem anderen, etwa 5 cm Streifen, sachte (also nich fest draufgedrückt) oben aufs Becken geklebt... so ungefähr in die Mitte zwischen Bell und Rand.
    Am Besten du probierst ein wenig aus, wies dir am Besten gefällt :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping